Premier League Tipps

Liverpool – Everton: Tipp, Prognose und Quote (13/02/2023)

 

Liverpool trifft auf Everton. Wir werfen daher einen Blick auf die Liverpool – Everton Quoten, aber auch auf die Liverpool – Everton Fakten und beleuchten, was es zu diesem Merseyside Derby noch zu wissen gibt. Es wird ein brisantes Derby zwischen Toffees und Reds werden, denn beide haben eigentlich mehr zu verlieren als zu gewinnen, wenn man einen Blick auf die Tabelle wirft. Beide Mannschaften sind nicht dort, wo man sich das vor Saisonbeginn vorgestellt hatte.

Liverpool – Everton Tipps und Vorhersagen

Prognose 1: Sieg für Liverpool – Quote: 1.65 – 888Sport

Glauben Sie, dass Liverpool dieses Spiel gewinnen wird? Immerhin handelt es sich um ein Heimspiel und Liverpool hat die heimischen Fans im Anfield hinter sich. All das könnte unter anderem für drei Punkte pro Team von Jürgen Klopp sprechen, welches vor Beginn des Spieltags auf Platz 10 abgerutscht war und nun dringend Punkte braucht.

Wette auf 888Sport

Prognose 2: Beide Teams treffen: Ja – Quote: 1.74 – Bet-at-home

Erst kürzlich konnte Everton immerhin Arsenal schlagen und im Vergleich zu Liverpool wird man die Punkte im Zuge des Abstiegskampf noch eher brauchen. Grund genug, darauf zu tippen, dass beide Mannschaften treffen werden.

Wette Auf Bet-at-home

Prognose 3: Liverpool gewinnt Halbzeit 1 – Quote: 2.15 – Bet3000

Wird Liverpool die erste Halbzeit für sich entscheiden? An einem guten Tag kann die Mannschaft von Jürgen Klopp wohl jedes Team schlagen – auch Real Madrid in der Champions League. Grund genug, um auf die Reds als Sieger in Halbzeit 1 zu tippen?

Wette auf BET3000

Liverpool – Everton Quoten

Die Quoten des Spiels vom Buchmacher 888Sport sind wie folgt:

  • Liverpool: 1,65
  • Unentschieden: 3,95
  • Everton: 5,00

Die Quoten könnten sich ändern. Überprüfen Sie sie daher, bevor Sie wetten.


Statistik und voraussichtliche Aufstellung – Liverpool gegen Everton

Premier League
# Team S G O F +/- Punkte
1

Arsenal

27 21 3 3 37 66
2

Man City

27 19 4 4 42 61
3

Man Utd

26 15 5 6 6 50
4

Tottenham

27 15 3 9 12 48
5

Newcastle

25 11 11 3 19 44
6

Liverpool

26 12 6 8 18 42
7

Brighton

25 12 6 7 15 42
8

Brentford

26 10 11 5 9 41
9

Fulham

27 11 6 10 1 39
10

Chelsea

26 10 7 9 1 37
11

Aston Villa

26 10 5 11 -7 35
12

Crystal Palace

27 6 9 12 -13 27
13

Wolverhampton

27 7 6 14 -17 27
14

Nottm Forest

26 6 8 12 -26 26
15

Everton

27 6 7 14 -18 25
16

Leicester

26 7 3 16 -9 24
17

West Ham

26 6 6 14 -10 24
18

Bournemouth

26 6 6 14 -26 24
19

Leeds

26 5 8 13 -11 23
20

Southampton

27 6 4 17 -23 22

Liverpool

Am 4. Februar verlor Liverpool auswärts bei den Wolves mit 0:3. Eine durchwachsene Saison wird für den FC Liverpool immer mieser. Wird man sich am Ende sogar für eine Entlassung von Jürgen Klopp entscheiden? Oder tritt er am Ende vielleicht sogar selbst zurück? Vieles wird vom Abschneiden in der Champions League hinsichtlich des Matches gegen Real Madrid abhängen. Nach diesem wichtigen Derby wird man am 18. Februar in Newcastle bestehen müssen, ehe es am 21. Februar zum besagten Spiel, zum Hinspiel gegen Real Madrid kommt.

UEFA Champions League 15/03/23

F

Real Madrid

1

Liverpool

0

England Premier League 11/03/23

F

Bournemouth

1

Liverpool

0

England Premier League 05/03/23

G

Man Utd

0

Liverpool

7

England Premier League 01/03/23

G

Wolverhampton

0

Liverpool

2

England Premier League 25/02/23

O

Crystal Palace

0

Liverpool

0

Everton

Vor Beginn des Spieltags stand Everton auf Tabellenplatz 18 und damit auf einem Abstiegsplatz. Ein Sieg im nur wenige Augenblicke entfernten Stadion an der Anfield Road würde da immens helfen. Immerhin können die Toffees auf einen 1:0-Erfolg gegen Arsenal vom 4. Februar zurückschauen. Ein Sieg, das Everton gewiss Mut und Selbstvertrauen gegeben haben dürfte. Am 18. Februar empfängt man Leeds United im heimischen Stadion.

England Premier League 11/03/23

G

Brentford

0

Everton

1

England Premier League 05/03/23

O

Nottm Forest

2

Everton

2

England Premier League 01/03/23

F

Arsenal

4

Everton

0

England Premier League 25/02/23

F

Aston Villa

2

Everton

0

England Premier League 18/02/23

G

Leeds

0

Everton

1

Voraussichtliche Aufstellung

Kommen wir nun zur voraussichtlichen Aufstellung von Liverpool und Everton:

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool:

  • Torwart: Alisson
  • Abwehr: Alexander-Arnold, Gomez, Matip, Robertson
  • Mittelfeld: Thiago, Bajcetic, Keita
  • Sturm: Gakpo, Nuñez, Salah
  • Trainer: Jürgen Klopp

Voraussichtliche Aufstellung Everton:

  • Torwart: Pickford
  • Abwehr: Coleman, Coady, Tarkowski, Mykolenko
  • Mittelfeld: McNeil, Doucouré, Gueye, Onana, Iwobi
  • Sturm: Calvert-Lewin
  • Trainer: Sean Dyche

Wo ist das Spiel Liverpool gegen Everton anzuschauen?

  • Das Spiel beginnt am 13. Februar um 21:00 Uhr MEZ im Stadion an der Anfield Road.
  • Wenn du dir das Spiel live ansehen möchtest, kannst du es u. A. entweder im Live-Stream eines Online Buchmachers oder über WOW/Sky Sport tun.

Weitere Infos zum Spiel

Prognose: Wenn Liverpool die Qualität auf den Rasen bringt, sollte der Heimsieg möglich sein. Immerhin möchte und muss man auch gegen Real Madrid bald bestehen. Die Prognose lautet 3:1 pro Liverpool.

Aktuelle Form: Ein Sieg, ein Unentschieden und drei Niederlagen sprangen für die Reds in den letzten fünf Ligaspielen heraus. Ein Sieg, ein Remis und drei Niederlagen waren es hingegen auch bei Everton. Ist das schon ein Argument für ein mögliches Remis im Derby? Oder wird sich ein Team durchsetzen können?

England Premier League 03/09/22

Everton

0

Liverpool

0

England Premier League 24/04/22

Liverpool

2

Everton

0

England Premier League 01/12/21

Everton

1

Liverpool

4

England Premier League 20/02/21

Liverpool

0

Everton

2

England Premier League 17/10/20

Everton

2

Liverpool

2

Daniel Glaser

Ursprünglich aus Baden-Württemberg kommend, schreibe ich seit August 2022 Artikel über die Premier League, Ligue 1, Süper Lig und Europa League vom schönen Hamburg aus. Meine Liebe für das Schreiben verfolgte ich durch ein Bachelorstudium des Sportjournalismus. Aktuell bin ich mit meinem Bachelorstudiengang der Psychologie an der FernUniversität in Hagen beschäftigt. Als eingetragenes Mitglied des FC Bayern München juble und leide ich mit dem deutschen Rekordmeister mit – wobei das Leiden glücklicherweise nicht allzu oft vorkommt…