Premier League Tipps

Manchester United – Leicester City: Tipp, Prognose und Quote (19/02/2023)

 

In diesem Artikel geht es um das bevorstehende Spiel der Premier League: Manchester United vs Leicester City. Wir erläutern die aktuellen Manchester United – Leicester City Quoten, schauen uns einige Statistiken der beiden Teams an und gehen unsere Prognosen zu dem Spiel durch. Knüpft United an die erfolgreichen Auftritte der vergangenen Wochen an, oder können sich die Foxes aus dem Abstiegsnebel befreien?

Manchester United – Leicester City Tipps und Vorhersagen

Prognose 1: Manchester United gewinnt – Quote: 1.62 – Betano

Der 3. im Duell mit dem 13.: bis auf zwei Punkte könnte Manchester United zum FC Arsenal aufschließen, sofern die Londoner ihr eigenes Ligaspiel nicht gewinnen werden. Motivation genug? Letztlich hat United auch die eigenen Fans hinter sich.

Wette auf Betano

Prognose 2: Beide Teams treffen: Ja – Quote: 1.667 – 888Sport

Und dennoch traut man den Foxes auch Treffer im Old Trafford zu, nachdem man zuletzt Tottenham Hotspur schlagen konnte. Iheanacho, Daka und Co. sind schließlich auch nicht zu unterschätzen.

Wette auf 888Sport

Prognose 3: Manchester United führt nach 45 Minuten – Quote: 2.07 – Bet-at-home

Und doch ist es Manchester United, welches nach 45 Minuten schon am ehesten führen wird. Wollen Sie darauf tippen, dass die Offensive um Antony, Rashford und Co. früh Tore erzielen wird?

Wette Auf Bet-at-home

Manchester United – Leicester City Quoten

Die Quoten des Spiels vom Buchmacher Betano sind wie folgt:

  • Manchester United: 1,62
  • Unentschieden: 4,15
  • Leicester City: 5,20

Die Quoten könnten sich ändern. Überprüfen Sie sie daher, bevor Sie wetten.


Statistik und voraussichtliche Aufstellung – Manchester United gegen Leicester City

Premier League
# Team S G O F +/- Punkte
1

Man City

32 22 7 3 44 73
2

Arsenal

32 22 5 5 49 71
3

Liverpool

32 21 8 3 41 71
4

Aston Villa

33 19 6 8 19 63
5

Tottenham

32 18 6 8 16 60
6

Newcastle

32 15 5 12 17 50
7

Man Utd

32 15 5 12 -1 50
8

West Ham

33 13 9 11 -6 48
9

Chelsea

31 13 8 10 9 47
10

Brighton

32 11 11 10 2 44
11

Wolverhampton

32 12 7 13 -5 43
12

Fulham

33 12 6 15 -2 42
13

Bournemouth

32 11 9 12 -10 42
14

Crystal Palace

32 8 9 15 -17 33
15

Brentford

33 8 8 17 -11 32
16

Everton

32 9 8 15 -16 27
17

Nottm Forest

33 7 9 17 -16 26
18

Luton

33 6 7 20 -24 25
19

Burnley

33 4 8 21 -35 20
20

Sheff Utd

32 3 7 22 -54 16

Manchester United

Am 16. Februar endete das Hinspiel zwischen Barcelona und United mit einem 2:2 im Camp Nou. Nur drei Tage später ist United im eigenen Stadion gegen Leicester City wieder gefordert. Am 12. Februar kam es zum bislang letzten Ligaspiel für die Mannschaft von Erik ten Hag. In Leeds gewann man dabei mit 2:0. Am 23. Februar empfängt man dann den FC Barcelona, ehe es am 26. Februar zum Finale des League Cups im Wembley-Stadion gegen Newcastle United kommt.

England Premier League 13/04/24

O

gb

Bournemouth

2

gb

Man Utd

2

Hungary NB I 09/04/24

O

gb

Man City

0

gb

Man Utd

0

England Premier League 07/04/24

O

gb

Liverpool

2

gb

Man Utd

2

England Premier League 04/04/24

F

gb

Chelsea

4

gb

Man Utd

3

Others 03/04/24

O

gb

Man City

0

gb

Man Utd

0

Leicester City

Zwei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen zuletzt für Leicester City. Mit dabei ein überzeugender 4:1-Sieg gegen die Spurs am 11. Februar. Rund eine Woche zuvor hatte man allerdings in Birmingham gegen Villa mit 2:4 verloren. Was hat man von den Foxes also zu erwarten? Am 25. Februar empfängt das Team von Brendan Rodgers dann den FC Arsenal, während es am 28. Februar im heimischen Stadion im Zuge des FA Cups (fünfte Runde) gegen die Blackburn Rovers ernst werden wird.

England Championship 12/04/24

F

gb

Plymouth

1

gb

Leicester

0

England Championship 09/04/24

F

gb

Millwall

1

gb

Leicester

0

England Championship 06/04/24

G

gb

Birmingham

1

gb

Leicester

2

England Championship 01/04/24

G

gb

Norwich

1

gb

Leicester

3

England Championship 29/03/24

F

gb

Bristol City

1

gb

Leicester

0

Voraussichtliche Aufstellung

Kommen wir nun zur voraussichtlichen Aufstellung von Manchester United und Leicester City:

Voraussichtliche Aufstellung Manchester United:

  • Torwart: De Gea
  • Abwehr: Malacia, Shaw, Maguire, Dalot
  • Mittelfeld: Casemiro, Fred
  • Sturm: Elanga, Sancho, Weghorst, Garnacho
  • Trainer: Erik ten Hag

Voraussichtliche Aufstellung Leicester City:

  • Torwart: Ward
  • Abwehr: Castagne, Souttar, Faes, Kristansen
  • Mittelfeld: Mendy, Dewsbury-Hall
  • Sturm: Martins, Maddison, Barnes, Iheanacho
  • Trainer: Brendan Rodgers

Wo ist das Spiel Manchester United gegen Leicester City anzuschauen?

  • Das Spiel beginnt am 19. Februar um 15:00 Uhr MEZ im Old Trafford.
  • Wenn du dir das Spiel live ansehen möchtest, kannst du es u. A. entweder im Live-Stream eines Online Buchmachers oder über WOW/Sky Sport tun.
  • Weitere Informationen zur Übertragung finden Sie hier: www.ligalive.net/manchester-united-vs-leicester-city-stream-live-tv

Weitere Infos zum Spiel

Prognose: Lässt United nach dem Hinspiel in der Europa League gegen Barcelona Körner? Eigentlich sollte der Kader für drei Punkte breit genug sein. Die Prognose lautet 3:1 pro United.

Aktuelle Form: Zwei Siege, zwei Remis und eine Niederlage zuletzt bei Manchester United in der Liga – zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen hingegen bei Leicester City. Nur etwas weniger punkteten die Foxes zuletzt – doch hilft das in diesem Match? Immerhin hat United den Heimvorteil auf der eigenen Seite.

England Premier League 01/09/22

gb

Leicester

0
gb

Man Utd

1

England Premier League 02/04/22

gb

Man Utd

1
gb

Leicester

1

England Premier League 16/10/21

gb

Leicester

4
gb

Man Utd

2

England Premier League 11/05/21

gb

Man Utd

1
gb

Leicester

2

England FA Cup 21/03/21

gb

Leicester

3
gb

Man Utd

1

Ursprünglich aus Baden-Württemberg kommend, schreibe ich seit August 2022 Artikel über die Premier League, Ligue 1, Süper Lig und Europa League vom schönen Hamburg aus. Meine Liebe für das Schreiben verfolgte ich durch ein Bachelorstudium des Sportjournalismus. Aktuell bin ich mit meinem Bachelorstudiengang der Psychologie an der FernUniversität in Hagen beschäftigt. Als eingetragenes Mitglied des FC Bayern München juble und leide ich mit dem deutschen Rekordmeister mit – wobei das Leiden glücklicherweise nicht allzu oft vorkommt…