Premier League Tipps

Newcastle – Liverpool: Tipp, Prognose und Quote (18/02/2023)

 

In diesem Artikel geht es um das bevorstehende Spiel der Premier League: Newcastle vs Liverpool. Wir erläutern die aktuellen Newcastle – Liverpool Quoten, schauen uns einige Statistiken der beiden Teams an und gehen unsere Prognosen zu dem Spiel durch. Kann Newcastle den vierten Tabellenplatz verteidigen, oder besinnen sich die Reds auf ihre alte Stärke?

Newcastle – Liverpool Tipps und Vorhersagen

Prognose 1: Sieg für die Magpies – Quote: 2.52 – Betano

Der 4. trifft auf den 9.: noch vor Monaten wäre der Favorit in diesem Duell klar Liverpool gewesen, doch aufgrund der unbeständigen Form in dieser Saison haben die Magpies, zumindest bei den Buchmachern, die Nase leicht vorn.

Wette auf Betano

Prognose 2: Newcastle erzielt das erste Tor – Quote: 1.90 – Bet3000

Neben der Tatsache, dass die Magpies auch wahrscheinlicher gewinnen, so die Quoten, so existiert auch die Quote, dass sie das erste Tor erzielen werden. Glauben Sie daran? Immerhin haben die Magpies die letzten fünf Ligaspiele nicht verloren.

Wette auf BET3000

Prognose 3: Remis nach 45 Minuten – Quote: 2.20 – 888Sport

Ob die Partie allerdings nach 45 Minuten schon entschieden sein wird? Bestechend in Form sind beide Teams derzeit nicht. Nur einen Sieg aus den letzten fünf Spielen konnten beide Cheftrainer bejubeln.

Wette auf 888Sport

Newcastle – Liverpool Quoten

Die Quoten des Spiels vom Buchmacher Betano sind wie folgt:

  • Newcastle: 2,52
  • Unentschieden: 3,50
  • Liverpool: 2,72

Die Quoten könnten sich ändern. Überprüfen Sie sie daher, bevor Sie wetten.


Statistik und voraussichtliche Aufstellung – Newcastle gegen Liverpool

Premier League
# Team S G F O +/- Punkte
1

Man City

32 22 7 3 44 73
2

Arsenal

32 22 5 5 49 71
3

Liverpool

32 21 8 3 41 71
4

Aston Villa

33 19 6 8 19 63
5

Tottenham

32 18 6 8 16 60
6

Newcastle

32 15 5 12 17 50
7

Man Utd

32 15 5 12 -1 50
8

West Ham

33 13 9 11 -6 48
9

Chelsea

30 12 8 10 3 44
10

Brighton

32 11 11 10 2 44
11

Wolverhampton

32 12 7 13 -5 43
12

Fulham

33 12 6 15 -2 42
13

Bournemouth

32 11 9 12 -10 42
14

Crystal Palace

32 8 9 15 -17 33
15

Brentford

33 8 8 17 -11 32
16

Everton

31 9 8 14 -10 27
17

Nottm Forest

33 7 9 17 -16 26
18

Luton

33 6 7 20 -24 25
19

Burnley

33 4 8 21 -35 20
20

Sheff Utd

32 3 7 22 -54 16

Newcastle

Am 11. Februar erspielten sich die Magpies in Bournemouth nur ein 1:1. Etwas wenig, wenn man bedenkt, wo die Magpies stehen und welche Ergebnisse man in dieser Spielzeit schon vorzeigen konnte. Auch im letzten Heimspiel am 4. Februar gegen West Ham United ging das Spiel exakt so aus – 1:1. Am 26. Februar kommt es dann zum Finale des League Cups und damit zur Chance für Eddie Howe, gegen Manchester United im Wembley-Stadion einen Titel zu gewinnen.

England Premier League 13/04/24

G

gb

Tottenham

0

gb

Newcastle

4

England Premier League 06/04/24

G

gb

Fulham

0

gb

Newcastle

1

England Premier League 02/04/24

O

gb

Everton

1

gb

Newcastle

1

England Premier League 30/03/24

G

gb

West Ham

3

gb

Newcastle

4

England FA Cup 16/03/24

F

gb

Man City

2

gb

Newcastle

0

Liverpool

Am 13. Februar feierten die Reds im Zuge des Merseyside Derbys einen 2:0-Sieg über den FC Everton. Das Wort Befreiungsschlag liegt in der Luft, doch die Reds müssten in dieser Saison auch Big Points gewinnen – wie beispielsweise durch drei Punkte in Newcastle. Immerhin heißt der Gegner am 21. Februar Real Madrid. Am 25. Februar muss man in London gegen Crystal Palace bestehen, ehe am 1. März die Wolves im Stadion an der Anfield Road warten werden.

England Premier League 14/04/24

F

gb

Crystal Palace

1

gb

Liverpool

0

UEFA Europa Liga 11/04/24

F

it

Atalanta

3

gb

Liverpool

0

England Premier League 07/04/24

O

gb

Man Utd

2

gb

Liverpool

2

England Premier League 04/04/24

G

gb

Sheff Utd

1

gb

Liverpool

3

England Premier League 31/03/24

G

gb

Brighton

1

gb

Liverpool

2

Voraussichtliche Aufstellung

Kommen wir nun zur voraussichtlichen Aufstellung von Newcastle und Liverpool:

Voraussichtliche Aufstellung Newcastle:

  • Torwart: Pope
  • Abwehr: Burn, Botman, Schär, Trippier
  • Mittelfeld: Willock, Joelinton, Longstaff
  • Sturm: Saint-Maximin, Isak, Almirón
  • Trainer: Eddie Howe

Voraussichtliche Aufstellung Liverpool:

  • Torwart: Alisson
  • Abwehr: Alexander-Arnold, Matip, Gomez, Robertson
  • Mittelfeld: Henderson, Bajcetic, Fabinho
  • Sturm: Salah, Gakpo, Nuñez
  • Trainer: Jürgen Klopp

Wo ist das Spiel Newcastle gegen Liverpool anzuschauen?

  • Das Spiel beginnt am 18. Februar um 18:30 Uhr MEZ im St. James' Park.
  • Wenn du dir das Spiel live ansehen möchtest, kannst du es u. A. entweder im Live-Stream eines Online Buchmachers oder über WOW/Sky Sport tun.

Weitere Infos zum Spiel

Prognose: Knüpft Liverpool an den Sieg aus dem Merseyside Derby an, oder entscheidet Newcastle das Heimspiel für sich? Die Prognose lautet 1:1 Unentschieden.

Aktuelle Form: Nur ein Sieg, aber vier Unentschieden erspielte sich Newcastle in den letzten vier Ligaspielen. Für den Tabellenplatz, den die Magpies innehaben, ist das dennoch eigentlich zu wenig. Allerdings können die Reds an einem guten Tag auch sehr schwer zu bespielen sein. Ein Sieg, ein Unentschieden und drei Niederlagen gab es zuletzt für Liverpool.

England Premier League 31/08/22

gb

Liverpool

2
gb

Newcastle

1

England Premier League 30/04/22

gb

Newcastle

0
gb

Liverpool

1

England Premier League 16/12/21

gb

Liverpool

3
gb

Newcastle

1

England Premier League 24/04/21

gb

Liverpool

1
gb

Newcastle

1

England Premier League 30/12/20

gb

Newcastle

0
gb

Liverpool

0

Ursprünglich aus Baden-Württemberg kommend, schreibe ich seit August 2022 Artikel über die Premier League, Ligue 1, Süper Lig und Europa League vom schönen Hamburg aus. Meine Liebe für das Schreiben verfolgte ich durch ein Bachelorstudium des Sportjournalismus. Aktuell bin ich mit meinem Bachelorstudiengang der Psychologie an der FernUniversität in Hagen beschäftigt. Als eingetragenes Mitglied des FC Bayern München juble und leide ich mit dem deutschen Rekordmeister mit – wobei das Leiden glücklicherweise nicht allzu oft vorkommt…