2:0 ! BVB siegt verdient in Wolfsburg


VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund 0:2 (0:1)

Borussia Dortmund gewann am Samstag beim VfL Wolfsburg souverän mit 2:0. Der erneut sehr zielstrebig aufspielende Portugiese Raphael Guerreiro schoss das 1:0 nach präziser Flanke von Thorgan Hazard (32.).

Der BVB kontrollierte die Partie und spielte diese souverän zu Ende. Hakimi traf nach einem Konter und Vorlage von Jadon Sancho zum vorentscheidenden 2:0 (78.).

VfL-Angreifer Felix Klaus sah in der Schlussphase noch die Rote Karte. Sein Klub liegt aktuell auf Platz 6 und könnte somit in der kommenden Saison in der Europa League spielen. Der Rückstand auf Platz 4 (berechtigt zur Champions League Teilnahme) beträgt bereits 13 Punkte.

Der BVB liegt nach dem 5:2 des FC Bayern im Abendspiel gegen Frankfurt weiterhin vier Punkte hinter dem Titelverteidiger und Rekordmeister. Beide Titelrivalen treffen am Dienstag um 18.30 Uhr aufeinander, der BVB genießt Heimrecht.

Mario Götze hat bei Borussia Dortmund keine Zukunft mehr. Er wird den Verein nach der Saison 2019/20 definitiv verlassen. Das stellte BVB-Sportdirektor Michael Zorc gegenüber dem Pay-TV Sender Sky klar. Die Entscheidung sei «auch in seinem Sinne», so Zorc. Götze spielte trotz fünf Auswechslungen der Dortmunder am Samstag wieder nicht.

On parle Francais: Borussia Dortmunds Torschütze Raphael Guerreiro (rechts) und Thorgan Hazard.
On parle Francais: Borussia Dortmunds Torschütze Raphael Guerreiro (rechts) und Thorgan Hazard. Foto: imago images / Norbert Schmidt

3:1 ! Leverkusen zieht an Gladbach vorbei auf Platz 3

Torjubel bei Bayer Leverkusen. Foto: imago images / Poolfoto

Rückschlag im Titelrennen für Borussia Mönchengladbach: Bayer 04 Leverkusen eroberte auswärts 3 Punkte und auch Platz 3 vom NRW-Rivalen, der nun einen Punkt weniger auf dem Konto hat.

Bayers Jungsstar Kai Havertz schoss früh das 1:0 (6.). Marcus Thuram traf nach schönem Pass von Plea zum Ausgleich (52.). Wenig später nutzte Havertz einen Elfmeter. Sven Bender sorgte per Kopf für das 3:1 (82.).

Tolle Offensiv-Spielweise: Leverkusen hat jetzt in zehn Rückrundenspielen bereits 29 Tore erzielt.

Pech für Gladbach: Breel Embolo musste am Samstag im Bundesliga-Heimspiel von Borussia Mönchengladbach gegen Leverkusen nach 12 Minuten verletzt ausgewechselt werden. Der Schweizer musste nach einem Zweikampf mit Kai Havertz in der fünften Minute das Feld verlassen. Laut Kicker handelt es sich bei der Verletzung um eine Blessur am linken Sprunggelenk. Eine genaue Diagnose steht noch aus. Ein Einsatz beim nächsten Spiel in Bremen ist fraglich.

In den weiteren Spielen gewann Werder Bremen mit 1:0 beim SC Freiburg. Der SC Paderborn und die TSG Hoffenheim trennten sich mit 1:1.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Messi, Barca
Gehalts-Irrsinn! Lionel Messi ruiniert den FC Barcelona
Sabitzer, Leipzig
Sabitzer vor Wechsel nach England. Leipzig will mindestens 40 Mio. Euro
Isak, Sociedad
Vom BVB-Flop zum Barca-Traum: Sturm-Juwel Isak auf Rekordjagd
Isak, Sociedad
Geht der BVB leer aus? ManCity mit Interesse an Alexander Isak

2. Liga: Wieder Sieg für 96, Debakel für St. Pauli

Marvin Ducksch (Hannover 96). Foto: imago images / Noah Wedel

Im Niedersachsen-Derby beim VfL Osnabrück drehte Hannover 96 das Spiel und gewann mit 4:2. Marvin Ducksch traf in der 2. Hälfte doppelt. Er brauchte hierfür nur fünf Minuten.

Es ist bereits der dritte Sieg in Folge für 96, das damit bereits sieben Punkte vor dem Relegationsrang 16 und noch ein Nachholspiel gegen Dresden in der Hinterhand hat.

Der FC St. Pauli ging in Darmstadt nach einer indiskutablen Leistung verdient mit 0:4 unter. Marvin Knoll vergab sogar noch einen Strafstoß für die Kiez-Kicker, die sich weiterhin Sorgen um den Klassenerhalt machen müssen.

Bereits acht Mal in Folge sieglos ist der SV Sandhausen: Auch heute reichte es zuhause nur zu einem 0:0 gegen Regensburg. Die Spitzenmannschaften und Aufstiegsfavoriten spielen erst morgen, mit Ausnahme vom 1. FC Heidenheim, der am Freitagabend Wehen Wiesbaden mit 1:0 bezwang. Nur noch ein Punkt Rückstand auf den HSV und den VfB…

Authors

Ligalivenet Premium-Dienste

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.