Kontaktieren Sie uns
Holstein Kiel

GZW

Akte Holstein Kiel – Der Höhenflug der Störche

Das Holstein Kiel Dossier – Vereinsprofil. Was wenige wissen. Aktuelle und historische Tabellen, Head2Head Vergleiche, Erfolge, das Team

Die Kieler Sportvereinigung Holstein von 1900 e. V. (KSV Holstein oder die Kieler SV Holstein), bekannt als Holstein Kiel, hat ca. 3.000 Mitglieder und ist ein eingetragener Sportverein aus der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel. Aushängeschild ist die Fußballabteilung. Bis zur Einführung der Bundesliga im Jahr 1963 spielte sie überwiegend in der jeweils höchsten deutschen Spielklasse.

Die größten Erfolge in der Vereinsgeschichte sind der Gewinn der deutschen Fußball-Meisterschaft im Jahr 1912 und der Gewinn von zwei Vizemeisterschaften in den Jahren 1910 und 1930. Die erolgreichste Zeit war die Zeit von 1900 – 1930. Die Vereinsfarben des Klubs sind Blau, Weiß und Rot. Die erste Fußballmannschaft der Herren spielt seit 2017/18 in der 2. Bundesliga (stand März 2021). Sie trägt die Heimspiele im nur 15.034 Zuschauer fassenden Holstein-Stadion aus.

Die Störche (Spitzname von Holstein Kiel) stiegen in der Saison 2016/17 in die 2. Bundesliga auf, nachdem sie seit 1963 zwischen der zweiten und vierten Liga pendelten. In der Saison 2017/18 qualifizierte sich der Klub als Tabellendritter für die Relegationsspiele zur Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg. Nach einer 1:3-Niederlage in Wolfsburg verlor man das Rückspiel mit 0:1 und verpasste den Aufstieg.

Für eine Sensation sorgte der Verein in der DFB-Pokal-Saison 2020/21. In der  2. Hauptrunde schlug das Team von Trainer Ole Werner den Triple-Sieger FC Bayern München mit 6:5 (2:2 n. V.) nach Elfmeterschießen.

 

Die deutsche Meisterschaft 1912

Holstein Kiel feierte am 26. Mai 1912 die bis März 2021 einzige deutsche Fußball-Meisterschaft des Vereins. Zum dritten Mal hintereinander waren die Fußballer aus Kiel im Jahr 1912 bei der Endrunde um die deutsche Meisterschaft dabei. Nach der Finalniederlage und dem Aus im Halbfinale in den Jahren zuvor erreichte der Verein 1912 das Finale gegen den Karlsruher FV – den Finalgegner des Jahres 1910.

In der 52. Minute erzielte der Kieler Ernst Möller den Treffer des Tages und schoss sein Team damit zur ersten und einzigen deutschen Fußball-Meisterschaft für einen Verein aus dem nördlichsten Bundesland. “Das Faszinierende an der Kieler Mannschaft von damals ist, dass sie im Kern von der Jugend an gewachsen war”, berichtete der Schriftsteller Hardy Grüne, der an der Chronik zum 100. Geburtstag Holstein Kiels mitgearbeitet hat. “Die waren bei der Vereinsgründung 12 oder 13 Jahre alt und standen zehn Jahre später zusammen in der ersten Mannschaft.”[svc_carousel_layout car_autoplay=”yes” loadmore=”yes” grid_link_target=”nw” dexcerpt=”yes” dmeta_data=”yes” dsocial=”yes” query_loop=”size:16|order_by:date|order:DESC|post_type:post” grid_thumb_size=”200X172″ svc_class=”bigger-slider” title=”MEHR VON LIGALIVENET – DIE GEHEIMNISSE DER BUNDESLIGAKLUBS” loadmore_text=”Mehr Stories von Ligalivenet”]


Mehr in GZW