Anthony Modeste ist zurück beim 1. FC Köln


Dem 1. FC Köln ist ein Transfercoup geglückt, mit dem wohl nur die wichtigsten gerechnet haben.

Anthony Modeste kommt zurück an den Rhein und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023.

Der Franzose ist von sofort an spielberechtigt. Das teilte der Verein am Samstag, den 17.11. in einer offiziellen Presseerklärung mit.

Anthony Modeste hat einen neuen Verein gefunden
Anthony Modeste hat einen neuen Verein gefunden. (Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)
Modeste hatte den FC im Sommer 2017 verlassen und war in die chinesische Profiliga zu Tianjin Quanjian gewechselt. Dort reüssierte der Franzose überhaupt nicht. Es gab Streit und der Vertrag wurde komplett aufgelöst.

VfB Stuttgart, Schalke 04 sowie einige Premier League Klubs

In China klappte es für Anthony Modeste gar nicht. (Photo by Matt Roberts/Getty Images)
Am Franzosen waren auch andere Vereine interessiert. So galten unter anderem der VfB Stuttgart, Schalke 04 sowie einige Premier League Klubs als hochgradig interessierte Parteien.

FC Köln Geschäftsführer Armin Veh ist ob des Coups denn auch mehr als zufrieden. „Wir bekommen mit Tony einen Topstürmer hinzu, der die Mannschaft, den Klub und die Stadt kennt. Es ist aber auch ganz klar, dass Tony bei uns nicht als großer Star einsteigt, der den FC allein zum Aufstieg schießen soll, sondern als ein Teil dieser Mannschaft.“

Anthony Modeste hatte den 1.FC Köln in der Saison 2016/17 mit 25 Toren fast im Alleingang in die Europa League geschossen. Nach seinem Engagement in China hielt er sich zuletzt bereits bei der U21 der Rheinländer fit.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Herzensangelegenheit, die entscheidend war

Herzensangelegenheit 1. FC Köln. (Photo by Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images)

Und es war wohl eine Herzensangelegenheit, die entscheidend für die neuerliche Vertragsunterschrift beim 1. FC Köln war.

Der 30-Jährige betonte, er sei „dankbar und glücklich, dass er zum 1. FC Köln und zu seinen Jungs zurückkehren könne“. Der FC habe sich sehr bemüht und war in den vergangenen Wochen nach der Rückkehr aus China enorm hilfreich.

„Diese Unterstützung und das Vertrauen möchte ich unbedingt zurückzahlen und meinen Teil dazu beitragen, dass der FC erfolgreich ist. Ich kann es kaum erwarten, wieder für den FC aufzulaufen.“

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren