Transfer-Ticker: Freigabe erteilt! Bayern-Star vor Wechsel nach England


Dass Michaël Cuisance beim FC Bayern München in diesem Transferfenster auf der Abgangsliste steht, ist kein Geheimnis.

Bisher wurde der 21-Jährige aber stets mit einer Rückkehr in seine französische Heimat in Verbindung gebracht. Laut übereinstimmender Medienberichte, könnte es das Mittelfeldtalent wenige Tage vor Wechselschluss nun tatsächlich weg vom Rekordmeister ziehen. Allerdings nicht wie erwartet nach Frankreich, sondern nach England.

Wie Bild- und Sport Bild-Reporter Christian Falk am Montag twitterte, haben die Bayern Cuisance die Freigabe für einen Wechsel erteilt. Damit gehen die Verhandlungen zwischen den Münchnern und Premier Ligist Leeds United in die finale Phase.

Bereits am Sonntag hatte die französische Zeitung L’Équipe bestätigt, dass der Premier-League-Aufsteiger in Verhandlungen mit dem FC Bayern stehe. Die Sporttageszeitung beruft sich auf Quellen aus Deutschland, nach denen eine Einigung „nahe“ sei.

Die Ablösesumme liegt bei mindestens 20 Millionen Euro, die Leeds laut dem Transferexperten Fabrizio Romano zu zahlen bereit ist.
Eine Einigung wird in den kommenden Tagen erwartet.

Cuisance, Bayern, Schalke
Sein Auftritt gegen Schalke 04 am 1. Spieltag dürfte für Michael Cuisance (r.) - hier gegen Oczipka - der letzte für Bayern München gewesen sein. Copyright: imago images / MIS

1. FC Köln: Ex-Dresdener vor Wechsel an den Rhein?

Kone, Nimes
Moussa Kone von Nimes Olympique hat das Interesse des 1. FC Köln geweckt. Copyright: imago images / Buzzi

Der 1. FC Köln hatte bereits fest mit Streli Mamba als Konterstürmer geplant, bevor der Wechsel des Paderborners auf der Zielgeraden – genauer gesagt am Medizincheck - scheiterte.

Nach Informationen des Express, könnte stattdessen Moussa Koné von Nimes Olympique den Bundesligisten verstärken.
Der 23-Jährige, der derzeit für den französischen Erstligisten aufläuft, ist in Deutschland aber kein unbeschriebenes Blatt: 23 Tore und zehn Assists sind die beachtliche Ausbeute des Senegalesen in seiner Zeit bei Dynamo Dresden von 2018 bis Januar 2020.

Erst im Frühjahr überwies Nimes zwei Millionen Euro, um Koné in die Ligue 1 zu holen, wo er bisher aber nicht über die Funktion des Edeljokers hinauskam. Mit der Situation sei der flinke Offensivmann extrem unzufrieden und plane daher "eine Rückkehr nach Deutschland", heißt es medienübergreifend.

Passend dazu will Nimes Koné zeitnah loswerden und soll ihn dem Effzeh bereits für 2,5 Millionen Euro Ablöse angeboten haben.

EINE ANDERE TRANSFER STORY?

Lemar, Madrid
Transfer-Ticker: Atletico-Ass soll FC Bayern leihweise verstärken
Tariq Lamptey, Brighton Hove
Transfer-Ticker: FC Bayern plant Last-Minute-Wechsel von England-Juwel
BVB, Akanji
Transfer-Ticker: Leicester liebäugelt mit BVB-Star
Götze, BVB
Transfer-Ticker: Vereinssuche! Ex-BVB-Star weckt Interesse in Spanien

SV Werder Bremen: Ajax hinterlegt Interesse an Mittelfeld-Stammkraft

Laut der niederländischen Zeitung De Telegraaf, hat Ajax Amsterdam eine Verpflichtung von Werder Bremens Davy Klaassen noch nicht vollkommen ad acta gelegt.

Stattdessen habe Ajax sein Interesse an dem Mittelfeldspieler beim Bundesligisten offiziell hinterlegt.
Von 2011 bis 2017 lief der 27-Jährige bereits für den niederländischen Erstligisten auf, bevor er zum FC Everton und ein Jahr später als Rekordtransfer an die Weser wechselte.

Zwar ist Klaassen bei den Hanseaten Stammkraft, dennoch würden die Bremer den Niederländer wohl in die Heimat ziehen lassen, sofern die Ablösesumme stimmt.
Aufgrund der Corona-Krise sind die Bremer dringend auf Einnahmen angewiesen.
Ursprünglich war ein lukrativer Verkauf von Stürmer Milot Rashica geplant, allerdings kam ein Wechsel des Angreifers zu RB Leipzig bislang nicht zustande.
Klaassen könnte nun als Ersatzverkauf etwas Geld in die leeren Kassen spülen.

Ligalivenet Premium-Dienste

CLOSELOOKNET

Die Dossier-Seite. Mehr wissen. Zusammenhänge, Fakten, Gründe. Und was man tun kann!

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.