Bayern-Schreck und Pokalsieger Uerdingen: Nächster Ex-Bundesligist in der Insolvenz


Der ehemalige Bundesligist KFC Uerdingen hat in der 3. Liga Insolvenz angemeldet. Wie es beim Pokalsieger von 1985 und Bayern-Schreck weitergeht, ist derzeit völlig offen.  

Es gab dieses eine Jahr, als Bayer 05 Uerdingen plötzlich sexy war. 1985/86 verblüffte der Werks-Klub aus Krefeld, eigentlich die bis dahin graueste aller Bundesliga-Mäuse, ganz Fußball-Deutschland.

Uerdingen wurde mit einem 2:1 gegen den hohen Favoriten FC Bayern München DFB-Pokalsieger 1985. Im Europapokal der Pokalsieger 1985/86 lieferte Bayer 05 beim 7:3 gegen Dynamo Dresden (1:3 zur Pause, 0:2 im Hinspiel) eine der denkwürdigsten Aufholjagden aller Zeiten. Die Zeitschrift 11FREUNDE kürte dieses Spiel 2007 zum ,, besten Match aller Zeiten.” Es war der größte Erfolg in Uerdingens Klub-Historie. Im Halbfinale war gegen Atlético Madrid Endstation.

Das ist lange her. Fast exakt 25 Jahre nach dem letzten Bundesliga-Abstieg (als KFC Uerdingen) geht der Klub in die Insolvenz. Es ist das 2. Mal nach 2006, dass ein Insolvenzverfahren gegen den Verein eingeleitet wird.

Nach dem Rückzug des russischen Investors Mikhail Ponomarev war es dem Drittligisten nicht gelungen, einen neuen Geldgeber zu finden.

Der KFC bestätigte am Donnerstag, dass ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eingeleitet wurde. Es soll aber keine Auswirkungen auf den laufenden Spielbetrieb des KFC haben. Aufgrund der Corona-Krise sollen dem Verein nur 3 statt der handelsüblichen 9 Punkte abgezogen werden.

Davon profitierte in der letzten Saison auch der 1. FC Kaiserslautern. Die Pfälzer waren im Sommer 2020 ebenfalls in die Planinsolvenz gegangen. Sie fielen am Mittwoch nach Magdeburgs 2:1-Erfolg beim MSV Duisburg auf einen Abstiegsplatz in der 3. Liga.

Das könnte auch Uerdingen bei nur 4 Zählern mehr (Abzug nicht eingerechnet9 so gehen. Die Lage in der Grotenburg ist trist. Der Kader soll für die Rückrunde merklich ausgedünnt werden. Neben sehr schweren Investorensuche seien zum einem die aktuellen Rahmenbedingungen mit erheblichen Umsatzeinbußen durch Corona. Zum anderen ist es die mit hohen Kosten verbundene ungeklärte Stadionsituation in Krefeld. Die Uerdinger spielen in dieser Saison in der Düsseldorfer Arena. Zuvor wren sie in Duisburg Gast bei jedem Heimspiel. Armer Grotifant!

„Wir halten diesen Schritt für die optimale Lösung, um die Zukunft des KFC Uerdingen zu sichern“, sagte der scheidende Präsident und Noch-Investor Mikhail Ponomarev.

Stars beim KFC bzw. Bayer 05 Uerdingen waren u. a.  Oliver Bierhoff, Stephane Chapuisat, Siggi Held, Brian Laudrup, Friedhelm und Wolfgang Funkel, Kevin Großkreutz und Erik Meijer.

Zu absoluten Kult-Figuren wurden etwa Ailton, Skandal-Profi Andreas ,,Wodka-Andy” Sassen, Heinz-Werner Eggeling, Franz ,,Der Araber” Raschid († 2010) oder Wolfgang ,,De Cup” Schäfer.

KFC Uerdingen - Teamprofil und Leistungsdaten

Der Essener Andreas Sassen (r.) kommt 1990 über Bayer 05 Uerdingen in die Bundesliga.
Der Essener Andreas Sassen (r.) kommt 1990 über Bayer 05 Uerdingen in die Bundesliga. Foto: Imago Images / Rust

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Paul Breitner Bundestrainer
Der Bayern-Star, der für eine Nacht Bundestrainer war
Ibisevic Schalke Rauswurf
Bundesliga-Legende tritt gegen Ex-Coach nach
Sascha Mölders Gewicht
Der dicke Derby-Held, der die Pep-Bayern bezwang
Mario Götze EM Europa League
Deshalb braucht Löw keine Mario Götze mehr
Kevin Großkreutz KFC Uerdingen
Kevin Großkreutz (li., mit Joshua Zirkzee) in seinem bislang letzten Spiel für den KFC Uerdingen in Düsseldorf gegen FC Bayern München II (0:3) am 26. Januar 2020. Foto: Imago Images / Revierfoto

Ligalivenet Premium-Dienste

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.