Portugal: 17. Pokalsieg für den FC Porto!


Pokalfinale: FC Porto - Benfica Lissabon 2:1

Der Ex-Dortmunder Julian Weigl verlor das Fußball-Pokalfinale („Taça de Portugal“) mit Benfica Lissabon 1:2. Es war der 17. Pokalsieg für den FC Porto!

Der aktuelle portugiesische Meister FC Porto gewann somit das Double, zum ersten Mal seit 2011.

Vor leeren Rängen in Coimbra spielte Porto 52 Minuten in Unterzahl gegen den Erzrivalen und Rekordsieger Benfica Lissabon. Gelb-Rote Karte gegen den Kolumbianer Luis Diaz!

Der kongolesische Innenverteidiger Chancel Mbemba (25) schoss beide Treffer bei einem Doppelschlag nach der Halbzeit.

Der Brasilianer Carlos Vinizius erzielte fünf Minuten vor dem Ende nur noch den Anschlusstreffer. Er wurde nach einer Stunde für Weigl eingewechselt.

In Portugals Primeira Liga stand Julian Weigl in 17 Spielen in der Startelf (Saison 2019 / 2020). Bei Benfica spielt auch Haris Seferovic, ehemals Stürmer bei Eintracht Frankfurt.

Benfica Lissabon, Porto, pokal, portugal
Jubel beim FC Porto. Foto: imago images / GlobalImagens

Top News 2: Max Kruse bald wieder im Werder-Trikot?

Bundesliga, fußball, Kruse, 1. FC Union Berlin, Fenerbahce Istanbul
Max Kruse: Bald wieder Bundesliga? Foto: imago images / Hanno Bode

Spielt der ehemalige deutsche Nationalspieler Max Kruse bald wieder im Werder-Trikot in der Fußball-Bundesliga? Nach dem 1. FC Union Berlin und Schalke 04 soll vor allem auch Kruses Ex-Klub Werder Bremen ein großes Transfer-Interesse haben.

Werder Bremen wartet nach Vorgesprächen nun auf ein Signal des Offensivspielers. Dies berichtet deichstube.de. Am Montag startet der SVW die Saison-Vorbereitung. Vom 14. bis 25. August geht es ins österreichische Zell am Ziller. Bis zur Reise ins Trainingslager solle Klarheit über den möglichen Kruse-Wechsel herrschen.

„Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich meine Zukunft in der Bundesliga sehen. Ich glaube, dass ich für fast alle Klubs hier bezahlbar bin“, meinte Kruse vor fünf Wochen im TV bei Sky 90. „Ich bin für vieles offen. Entscheidend ist, dass der nächste Klub zu mir passt.“

Der 32 Jahre alte Stürmer kickte einst auch für Borussia Mönchengladbach, VfL Wolfsburg und den SC Freiburg. Die Deutschland-Rückkehr würde einem missglückten Türkei-Abstecher folgen.

Im Sommer 2019 heuerte Kruse nach drei Jahren in Bremen beim Traditionsverein Fenerbahce Istanbul an, kündigte seinen Vertrag allerdings Mitte Juni, also noch während der Saison 2019 / 2020. Grund seien ausstehende Gehaltszahlungen gewesen.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Eric Maxim Choupo-Moting, Bayern
„Riesen-Ehre“: Choupo-Moting über seinen Bayern-Wechsel und Kollege Robert Lewandowski
Passlack, BVB
Nach Leih-Rückkehr: Felix Passlack will beim BVB durchstarten
Zakaria, Gladbach
Rekord-Abgang? Denis Zakaria soll Gladbachs Kasse füllen
Hummels, Haaland, BVB
Geheime Klausel: Wie der BVB Mats Hummels halten will!

Top News 3: Champions League / Drei Chelsea-Spieler fallen für Bayern-Partie aus

Alaba, Thiago, Bayern
Thiago (rechts) wechselt nach Liverpool. Copyright: imago images / Moritz Müller

Am Samstag spielt der FC Chelsea sein Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League beim FC Bayern München. Dieser hat nach dem 3:0-Auswärtssieg in London alle Trümpfe in der Hand. Und jetzt plagen den englischen Premier League Verein Chelsea auch noch große Personalsorgen.

Beim 1:2 im FA-Cup-Endspiel gegen FC Arsenal verletzten sich gleich drei wichtige Akteure: der Torschütze und Ex-Dortmunder Christian Pulisic, Kapitän César Azpilicueta (ging nach 35 Minuten unter Tränen vom Platz) und Pedro. Der Spanier (Schulterverletzung) geht nach der Saison weg und absolvierte nun wohl sein letztes Spiel für Chelsea.

Pulisic und Azpilicueta erlitten Muskelverletzungen. Sie seien „eindeutig nicht fit für nächste Woche“, erklärte Trainer Frank Lampard. Er spielte gegen Arsenal ohne Ruben Loftus-Cheek.

Auch der angeschlagene N’Golo Kanté war schon am Samstag nicht dabei. Der französische Weltmeister ist ein wichtiger Leistungsträger im defensiven Mittelfeld. Er wurde 2016 mit Leicester City und 2017 mit dem FC Chelsea englischer Meister.

Ligalivenet Premium-Dienste

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

CLOSELOOKNET

Die Dossier-Seite. Mehr wissen. Zusammenhänge, Fakten, Gründe. Und was man tun kann!

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine