Connect with us

Aktuell

Nagelsmann gegen Forsberg – FC Hollywood jetzt auch bei RB Leipzig?

Drastische Worte von RBL-Trainer Julian Nagelsmann (32) über die Kritik von Emil Forsbergs Frau an seiner Nicht-Nominierung im Spitzenspiel FC Bayern München – RB Leipzig (0:0). Der Schwede ist offenbar mit der Gesamtsituation in Leipzig unzufrieden. Das erinnert an den legendären ,,FC Hollywood” bei Bayern München…

Julian Nagelsmann Emil Forsberg RB Leipzig

RB Leipzig hat am Samstag gegen den Vorletzten Werder Bremen die Chance, zumindest vorübergehend wieder die Tabellenführung der Fußball-Bundesliga zu erobern.

Das Spiel gegen die Hanseaten scheint in der Heldenstadt derzeit jedoch allenfalls ein Randthema zu sein. Ein klassisches ,,Must win”-Spiel eben.

Vielmehr sieht es seit Donnerstag so aus, als würde Leipzig nach ,,Spitzenspiel” – wie beim 0:0 beim FC Bayern am letzten Sonntag – nun die die für den Bundesliga-Zirkus nicht unerhebliche Nummer ,,FC Hollywood” proben.

Das aber mit einer gewissen Lockerheit. RBL-Coach Julian Nagelsmann (32) hat gelassen auf die vermeintliche Kritik von Emil Forsbergs Ehefrau Shanga reagiert. Es geht, wir hätten es ahnen können, mal wieder um voreilig ins mediale Dorf gestellte Social-Media-Beiträge. Ärgerlich.„Ich habe den Post nicht auf mich bezogen, ich behandle Emil nicht wie Scheiße“, stellt Nagelsmann am Donnerstag klar.

Forsbergs Gattin hat sich auf Instagram schützend vor den zuletzt wenig berücksichtigten Mittelfeldspieler gestellt, ihren Eintrag dabei aber nicht explizit auf Nagelsmann bezogen.

„Da stand nicht mein Name drin. Wenn ich mich um alles kümmere, was im Internet steht, komme ich nicht mehr nach“, sagt der Coach. Allgemein habe er sich noch nie mit einer Spielerfrau über Themen ausgetauscht.

Das würden wir dem Trainer-Rookie, der mit Leipzig um die Deutsche Meisterschaft spielt, auch dringend empfehlen.

Nagelsmann erklärt außerdem mit Forsberg nicht über dessen derzeit unbefriedigende Situation gesprochen zu haben.

„Ich glaube nicht, dass ich in der Bringschuld bin, darüber zu sprechen“, sagt Nagelsmann am Donnerstag in Leipzig. Man verfüge über einen ausgeglicheneren Kader als in den letzten Jahren. „Die Konkurrenz ist einfach größer“, so Nagelsmann.

Seine Beobachtung: „Ich nehme Emil nicht überglücklich wahr, aber auch nicht gefrustet.“Intern führte Markus Krösche, der Sportdirektor, das eine oder andere Gespräch, heißt es – unter anderem soll er auch Kontakt mit Forsbergs Berateragentur HCM Sports Management aufgenommen haben. Das Konto von Shanga Forsberg bei Instagram ist mittlerweile auf „privat“ gestellt, sodass man ihre Nachrichten beziehungsweise Bilder, die sie sendet, inzwischen nicht mehr öffentlich lesen kann.

Emil Forsberg hat unter Nagelsmann in dieser Bundesliga-Saison bei 14 Einsätzen immerhin 10-mal in der Startelf gestanden – bei 6 Tor-Beteiligungen (4 Treffer). Aber: Seit dem 5. Oktober 2019 und dem 1:1 bei Bayer Leverkusen hat der 28-jährige Schwede nicht mehr über die kompletten 90 Minuten gespielt. In 3 der letzten 7 Liga-Spiele, u. a. am letzten Sonntag in München, bleibt Forsberg ohne Einsatz auf der Bank.


More in Aktuell