Schalke 04: Ein Klub mit erworbener Spitzen-Allergie?


Nach Spielende: Enttäuschung bei Amine Harit vom FC Schalke 04. Die Knappen verloren mit 0:2 bei der TSG 1899 Hoffenheim.
Nach Spielende: Enttäuschung bei Amine Harit vom FC Schalke 04. Die Knappen verloren mit 0:2 bei der TSG 1899 Hoffenheim. Foto: Imago Images

Ausgerechnet vor dem Derby gegen Borussia Dortmund! Der FC Schalke 04 hat am Sonntag beim 0:2 (0:0) bei der TSG 1899 Hoffenheim leichtfertig die Tabellenführung weg geworfen.

Wieder mal. Schon vor der Länderspielpause haben die ,,Knappen“ durch ein 1:1 gegen den 1. FC Köln in der Nachspielzeit die Pole Position verpasst. Nach 8 Spieltagen sicherlich kein wirklicher Indikator, aber es passt in das Bild, dass der Altmeister in den letzten Jahren abgegeben hat.

Immer gut aufgestellt, immer irgendwie dran an der Spitze, aber wenn es ernst wird, reicht es nicht für ganz oben. Die Vizemeisterschaft von 2018 ist – bei 21 Punkten Rückstand auf den Titelträger FC Bayern München – ein Nice to have, mehr nicht.

So könnte es auch in diesem Jahr wieder kommen. Die netten Schalker von nebenan – und die leichtfertig vergebenen Chancen auf eine Wende zum Besseren.

Schalkes Trainer David Wagner musste in Sinsheim an der Chancenverwertung seiner Mannschaft verzweifeln... Foto: Imago Images

Schalke hat das Potenzial zur Spitzenmannschaft, aber...

Dieses Tor von Jonas Hector (r.) für den 1. FC Köln zum 1:1-Endstand kostete Schalke 4 am 5. Oktober 2019 die Tabellenführung in der Bundesliga...
Dieses Tor von Jonas Hector (r.) für den 1. FC Köln zum 1:1-Endstand kostete Schalke 4 am 5. Oktober 2019 die Tabellenführung in der Bundesliga... Foto Imago Images
Dass diese Mannschaft Spitzenspiele ,,kann“, hat sie beim 3:1-Sturmlauf beim damaligen Tabellenführer RB Leipzig bewiesen.

David Wagner (48), dessen Geburtstag am Sonntag etwas vermiest wird, hat Schalke neu belebt. Selbstbewusst und geerdet tritt der Ex-Profi von Eintracht Frankfurt, Mainz 05 und Schalke als S04-Coach auf. Wagner lebt Leidenschaft und Begeisterung für Königsblau vor. Mit einem Punkteschnitt von 1,75 Zählern gehört er zu den besten Trainern der Schalker Klubgeschichte.

Vor dem Spiel gegen Köln, so gibt Wagner zu Protokoll, sei ,,die Tabellenführung kein Thema“ gewesen. Da war sie die berühmte ,,Momentaufnahme“, zumal noch weitere Spiele anstehen. Am Sonntag ist das anders. Ein Sieg in Sinsheim, wo S04 insgesamt erst ein Mal gewinnen konnte, hätte Schalke vor dem Duell mit dem BVB auf Platz 1 gehievt.

,,Dieses Mal konnten wir den Platz-1-Aspekt nicht verschweigen“, sagt Wagner anschließend. Vielleicht hat das sein Team, das gegen die Sinsheimer mehr Chancen herausgearbeitet hat, letztlich blockiert.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Gelsenkirchen, 19. Mai 2001. ,,Tschüss, Parkstadion, Hallo Arena" - das letzte Spiel in der alten Heimstatt gegen die SpVgg Unterhaching (5:3) werden auf Schalke weder die Spieler Gerald Asamoah, Nico van Kerckhoven, Jörg Böhme, Tomasz Hajto, Oliver Reck und Ebbe Sand (v. l.) noch die Fans der ,,Knappen" jemals vergessen...

Schalke: Das sind die großen Probleme...

Alexander Nübel (l.) machte nach dem 0:2 des FC Schalke 04 in Sinsheim in Klartext. Foto: Imago Images / ib-sportfoto

„Wir müssen uns vorwerfen, dass wir kein Tor machen“, sagt S04-Torhüter Alexander Nübel nach der Partie am Sky-Mikrofon, ,,in der ersten Halbzeit haben wir das Spiel dominiert wie selten, aber Baumann musste keinen Ball richtig gut halten. Das war das Problem.“

Wagner sieht es ähnlich: ,,Am Ende haben wir in der ersten Halbzeit ein sehr gutes Spiel gemacht, die zweite war auch noch okay. In der 1. Halbzeit haben wir die Torchancen nicht genutzt, in der 2. Halbzeit hatten wir keine.“

,,Schalke verpennt den Sieg“, tadelt BILD (Montag-Ausgabe) die ,,Königsblauen“, ,,bis zum Tor haben die Knappen das Spiel im Griff, vergessen aber das Treffen.“

Daniel Caligiuri nach 140 Sekunden und 3-mal Alessandro Schöpf, wahrlich kein ausgewiesener Torjäger, vergeben im ersten Durchgang beste Chancen für die Gäste aus dem Pott – und damit die erste Tabellenführung in der Bundesliga seit dem 28. Spieltag der Saison 2009/2010. Damals reicht es am Ende unter Trainer und Schach-Großmeister Felix Magath (66) zu Platz 2. Kurioserweise kann Schalke am nächsten Samstag gegen den BVB den nächsten Anlauf in Richtung Tabellenspitze unternehmen. Gelingt das nicht, müsste man dem ,,Meister der Herzen“ von 2001 eine ausgeprägte Spitzen-Allergie attestieren…

Ligalive-Infografik: So lange bleiben Schalkes Spieler ohne Torerfolg - Bundesliga 2019/2020

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: FC Schalke 04 - Minuten pro Tor, Bundesliga 2019/2020

Ligalive TV: Schalkes Suat Serdar über sein Länderspiel-Debüt: ,,Und dann war Jogi Löw dran"