Trainer-Legende Feldkamp 85: Er war der Klopp der Achtziger


Karl-Heinz Feldkamp (l), hier mit Joachim Löw, arbeitete auch in der Türkei erfolgreich als Trainer. (Photo by Marcus Brandt/Bongarts/Getty Images)
Karl-Heinz Feldkamp (l), hier mit Joachim Löw, arbeitete auch in der Türkei erfolgreich als Trainer. (Photo by Marcus Brandt/Bongarts/Getty Images)

Alles Gute, Karl-Heinz Feldkamp! Der Trainer-Veteran von Eintracht Frankfurt, Borussia Dortmund, 1. FC Kaiserslautern und Bayer Uerdingen wird am Sonntag 85 Jahre alt.

Was den gebürtigen Oberhausener mit Europas neuem Fußball-König Jürgen Klopp (51) verbindet? Es sind mehr als nur Details! Feldkamp bestreitet – wie Klopp – nie ein Spiel in der ersten Bundesliga und macht sich wie ,,Kloppo” als Trainer unsterblich.

Mit dem 1. FC Kaiserslautern holt ,,Kalli” Feldkamp 1991 sensationell die Deutsche Meisterschaft. 20 Jahre später grüßt Klopp mit dem BVB mit der Meisterschale vom Borsigplatz. Zuvor hat Feldkamp den Außenseiter Bayer 05 Uerdingen (1985) sowie Eintracht Frankfurt (1988) und den 1. FC Kaiserslautern (1990) zum DFB-Pokalsieg geführt.

Feldkamps erster Erfolg als Trainer ist der Bundesliga-Aufstieg 1979 mit Arminia Bielefeld, auch das eine Parallele zu Klopp, der 2004 mit Aufsteiger Mainz 05 erstmals von sich reden macht.

Eigendorf (rechts) spielte nach seiner Flucht unter anderem in Kaiserslautern - gemeinsam mit Friedhelm Funkel. Foto: Imago
Zwei Spieler, die Feldkampf beim 1. FC Kaiserslautern groß machte: Friedhelm Funkel (l.) und Lutz Eigendorf. Foto: Imago

Feldkamp und das Wunder von Uerdingen: ,,Ihr seid erstmals live im Fernsehen"

19. März 1986: Horst Feilzer (l.) und Wolfgang Funkel drehen mit Bayer 05 Uerdingen gegen Dynamo Dresden richtig auf... (Photo by Bongarts/Getty Images)
Das vielleicht beste Spiel seiner Karriere coacht Feldkamp aber am 19. März 1986 im Europapokal der Pokalsieger.

Im deutsch-deutschen Duell im Viertelfinale gegen Dynamo Dresden liefert Feldkamps Mannschaft Bayer Uerdingen eine noch größere Aufholjagd als dies Klopp unlängst im CL-Halbfinale gegen den FC Barcelona (4:0 / Hinspiel: 0:3) getan hat.

Die Uerdinger liegen gegen die Dresdner, bei denen der junge Matthias Sammer in der Startelf steht, ein Spiel, das von der Zeitschrift 11 FREUNDE später zum ,,Spiel des Jahrhunderts” gekürt wird. Es geht als ,,Wunder von Uerdingen” in die deutsche Fußballgeschichte ein.

0:2 verlieren die Krefelder mit Feldkamp das Hinspiel in Dresden. Im Rückspiel in der heimischen Grotenburg-Kampfbahn steht es zur Pause scheinbar aussichtslos 1:3 für die Dynamos. Was macht Feldkamp? Er packt seine Spieler bei der Ehre: ,,Denkt daran, Ihr seid erstmals live im Fernsehen.” Für die jüngeren Leser: Live-Übertragungen deutscher Europapokalspiele sind in den 1980er-Jahren längst noch keine Selbstverständlichkeit. Auf diese Weise motiviert er Friedhelm Funkel, Wolfgang Schäfer und Co. zu einer unglaublichen Leistung. Uerdingen schlägt Dresden noch mit 7:3. Matthias Sammer spricht bis heute höchst ungern über dieses Spiel…

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Feldkamp: ,,Schwer, Johan Cruyff die Hand zu geben"

Karl-Heinz Feldkamp, hier während der Weltmeisterschaft 1998 in Lens mit Reporter-Legende Dieter Kürten (l.), war auch als TV-Experte gefragt. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

Wie ,,Kloppo” arbeitet auch ,,Kalli” Feldkamp als Experte für das ZDF. Aber: Anders als Klopp kann Feldkamp in seiner langen Trainer-Karriere nie ein Europacup-Finale erreichen.

Mit dem FCK, den er von 1978 bis 1982 zum 1. Mal trainiert, scheitert er 1982 im UEFA-Cup-Halbfinale am späteren Sieger IFK Göteborg. Mit Uerdingen ist nach dem Dresden-Wunder ebenfalls im Halbfinale gegen Atlético Madrid Schluss.

Karl-Heinz Feldkamp, der heute in Braunschweig und in seinem Domizil in Spanien lebt, gehört zu den vielen Akteuren aus Nordrhein-Westfalen – Thomas Allofs, Friedhelm Funkel, Hannes Bongartz und Wolfam Wuttke seien genannt – die sich in der Pfalz besonders wohl fühlen. Als der 1. FCK Anfang 1990 in akuter Abstiegsgefahr schwebt, holt Lautern Feldkamp zurück. Es wird eine 2. Erfolgsstory. Der ,,Rettung aus der Wüste” (DIE RHEINPFALZ) – Feldkamp hatte zuvor den ägyptischen Klub al Ahly Kairo trainiert – folgen der Pokalsieg und die Deutsche Meisterschaft 1991. Die Spruch-Dichte ist bei Feldkamp nicht so hoch wie bei Klopp, aber einen hat er auch drauf. Nach dem vorentscheidenden 2:1 mit dem FCK in Bremen auf dem Weg zur Meisterschaft richtet ,,Kalli” ein paar Worte an den Titel-Konkurrenten FC Bayern München: ,,Ich warte jetzt auf ein paar neue Sprüche, nachdem man nicht Europapokalsieger, nicht Meister wurde… na ja… hoffentlich erreichen sie den UEFA-Cup.”

Feldkamp erlebt mit Lautern aber auch eine der schwärzesten Stunden: ,,Aus” aufgrund der Auswärtstor-Regel nach einem Pfälzer Jahrhundertspiel im Meistercup 1991 gegen den FC Barcelona und ,,König” Johan Cruyff. Die Katalanen setzen sich dank eines späten Treffers zum 3:1 (Hinspiel: 2:0) in der Gesamtwertung durch. ,,Ich hatte anschließend Mühe, Johan Cruyff die Hand zu geben”, verrät Jubilar Feldkamp der Tageszeitung DIE RHEINPFALZ an seinem Ehrentag. Der niederländische Fußball-König Cruyff, Coach des FC Barcelona, hat sich zuvor ungewöhnlich abfällig über den Gegner aus der Pfalz geäußert: ,,Wir haben die Ball und die sollen aufpassen.”

Ligalive-Infografik: Feldkamps Erben: So schnitt Eintracht Frankfurt in der Bundesliga-Saison 2018/2019 ab

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalive-Infografik: Feldkamps Ex-Klubs FCK und Uerdingen in der 3. Liga, Saison 2018/2019

Ligalive TV: Trainerlegende Ottmar Hitzfeld über Jürgen Klopp

Ligalivenet Premium-Dienste

CLOSELOOKNET

The dossier site. Global content for global people. Top content for top subjects.

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine