Connect with us

Aktuell

Transfers: Arsenal mit Interesse an BVB-Star Mario Götze?

Mit leeren Blicken verabschieden sich die Dortmunder um Raphael Guerreiro (l.) und Mario Götze in Mönchengladbach von ihren Fans. (

Im Aufgebot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die anstehenden Länderspiele gegen Weißrussland und Estland Anfang Juni sucht man den Namen Mario Götze (26) vergeblich.

Auch in den Kaderlisten von Borussia Dortmund könnte der Weltmeister von 2014 im Sommer fehlen.

Wie BILD berichtet, hat der Poker um die Vertragsverlängerung des wiedererstarkten offensiven Mittelfeldspielers begonnen. Der Vertrag  von Mario Götze in Dortmund läuft noch bis 30. Juni 2020.

Geht er in diesem Sommer, kann Dortmund noch mit einer angemessenen Ablösesumme zwischen 18 und 25 Millionen Euro rechnen. 2020 wäre Götze, 2016 für 22 Mio. Euro vom FC Bayern München zurückgeholt, ablösefrei.Götze, immer wieder Götze. Der Nationalspieler gehört zu den Spielern, die beim BVB polarisiert haben.

Seit 2013 gehören die Transfer-Schlagzeilen fast jeden Sommer dem WM-Siegtorschützen aus dem Finale gegen Argentinien am 13. Juni 2014 in Rio de Janeiro.

Der Wechsel zum FC Bayern platzte im April 2013 wie eine Bombe in die Vorbereitungen des BVB zum Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid (4:1). Mit dem im Sommer 2013 vollzogenen Transfer an die Isar wird Götze mit einer Ablösesumme von 37 Mio. Euro zum bis dahin teuersten deutschen Spieler aller Zeiten.

Bei Bayern München unter Pep Guardiola nie wirklich erste Wahl, geht das Tauziehen um Götze im Sommer 2016 in die nächste Runde. Dortmund holt den begnadeten Rechtsfuß für 22 Mio. Euro zurück.Mit dem Einstieg von Lucien Favre (61) als Trainer sieht im Sommer 2018 alles nach einem 2. Abschied von Götze aus Dortmund aus.

Der FC Liverpool und sein ehemaliger Mentor Jürgen Klopp sollen dran sein. Götze bleibt und schafft unter Favre den Weg zurück zu alter Stärke. In 26 Bundesliga-Spielen gelingen ihm 7 Tore und er schafft es, 7 Tore vorzulegen.

Diese Leistungssteigerung ist den Topklubs auf der Insel nicht verborgen geblieben. Nun soll laut BILD der FC Arsenal das Interesse geäußert haben.

Es geht wohl wie immer nur ums Geld. Kolportierte 10 Mio. Euro Jahresgehalt kassiert Götze bei den Westfalen. Die ,,Gunners” wollen seine Bezüge dem Vernehmen nach deutlich aufbessern. Für Hans-Joachim Watzke ist das alles nicht entscheidend. ,,Wir haben nicht den Druck, dass wir sagen müssen. Wenn er im Sommer nicht verlängert, dann wird er verkauft”, sieht der BVB-Vorstandschef keine Parallelen zu RB Leipzig und Timo Werner (2), ,,das sehe ich überhaupt nicht. Ich gehe zu 100 Prozent davon aus, dass Mario im nächsten Jahr noch bei uns spielt.”


More in Aktuell