Connect with us

Aktuell

Transfer-Ticker: Einer kommt, einer geht! BVB macht Nägel mit Köpfen

Transfer-Ticker: Borussia Dortmund macht vor der neuen Saison Nägel mit Köpfen in der Kaderplanung. Während sich ein Leihspieler verabschiedet, verpflichtet der Bundesligist…

Bellingham, Birmingham

Borussia Dortmund macht in der Kaderplanung für die kommende Saison Nägel mit Köpfen!

Laut eines Berichts der Bild-Zeitung, hat der Bundesligist offenbar das Rennen um das englische Supertalent Jude Bellingham gewonnen. Der 17-Jährigen von Birmingham City kommt für 23 Millionen Euro zum BVB und erhält einen Fünfjahresvertrag.

Bellingham gehört zu den begehrtesten Nachwuchtalenten Europas und debütierte schon mit 16 Jahren für die Birminghamer Profis. Mit dem Mittelfeldspieler ist sich Dortmund wohl schon länger einig, doch auch zahlreiche andere Klubs zeigten reges Interesse an dem Youngster.

Von Bellingham versprechen sich die Schwarzgelben eine ähnliche Entwicklung wie von Jadon Sancho, der ebenfalls mit 17 Jahren aus England, damals von Manchester City, zum Bundesligisten wechselte und mittlerweile einer der begehrtesten Spielern des Kontinents ist.

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke schloss aufgrund finanzieller Verluste des BVB zuletzt zwar noch große Aktivitäten auf dem Transfermarkt aus, auf die schon längerfristig geplante Verpflichtung Bellinghams hat die Situation aber offenbar keinen Einfluss.

Während Bellingham nach Deutschland übersiedelt, packt Achraf Hakimi seine Koffer.
Im Sommer 2018 wechselte der damals 19-Jährige auf Leihbasis von Real Madrid zur Borussia. Nun verlässt der marokkanische Nationalspieler die Bundesliga wieder, diesmal in Richtung Italien.

Bei Inter Mailand unterzeichnete der Außenbahnspieler einen Vertrag bis Juni 2025. Der Transfer, kostet den Serie-A-Klub nach Kicker-Informationen eine Ablöse von 45 Millionen Euro plus Bonuszahlungen. Ein Betrag, den Dortmund nicht bereit war zu zahlen.
Hakimis Position soll beim BVB ab der kommenden Saison Neuzugang Thomas Meunier von PSG übernehmen.Wie die Stuttgarter Nachrichten berichten, ist sich der VfB Stuttgart offenbar mit Waldemar Anton einig über einen Wechsel nach Schwaben.

Nach Information des Sportbuzzer befindet sich der Aufsteiger in Verhandlungen mit Hannover 96 über die zu zahlende Ablösesumme. Weit voneinander entfernt sollen die Vereine nicht sein, entscheidend ist allerdings das letzte Wort von 96-Trainer Kenan Kocak.

“Wenn der Trainer sagt, Anton soll bleiben, dann bleibt er,“ sagte 96-Chef Martin Kind.

Eine konkrete Entscheidung zwischen den Klubs soll daher in den kommenden Wochen fallen.Sidney Sam steht vor einer Rückkehr in die Bundesliga.

Laut der österreichischen Kronen Zeitung und Transfermarkt.de, ist der ehemalige Nationalspieler ein Tranfskanditat bei Aufsteiger Arminia Bielefeld. Seit seinem Vertragsende beim österreichischen Erstligisten SCR Altach ist Sam auf Vereinssuche.

Für Altach war der 32-jährige in 21 Pflichtspielen an 14 Treffern direkt beteiligt, machte sechs Tore und trug acht Assists bei. In Biefeleld könnte der Offensivspieler die Lücke von Jonathan Clauss auf der Außenbahn füllen, der den Aufsteiger zum RC Lens verlässt. Sams Teamkollege Christian Gebauer steht nach Fußballtransfers-Informationen ebenfalls kurz vor einem Wechsel zu den Ostwestfalen.


More in Aktuell