Connect with us

Aktuell

BVB: Spekulationen um EM-Aus für Superstar Marco Reus!

Marco Reus (30) wird auf absehbare Zeit nicht zu Borussia Dortmund zurückkehren. Damit droht dem Nationalspieler nicht nur das Saison-Aus, sondern auch die erneute, verletzungsbedingte Nicht-Nominierung für ein großes Turnier, die EM 2020.

Marco Reus Borussia Dortmund

Marco Reus (30) bleibt weiter der große Pechvogel bei Borussia Dortmund.

Wie im Vorjahr beim Achtelfinal-,,Aus” gegen Werder Bremen, so zwingt den Kapitän des BVB auch dieses Mal eine im Spiel bei den Hanseaten erlittene Verletzung zum Zuschauen.

Seit 4 Wochen ist Reus nun schon Tribünengast oder Interview-Partner von DAZN, aber sein Comeback auf dem Rasen verzögert sich.

,,Woody” plagt sich mit einer mysteriösen Muskelverletzung herum. Gerüchten zufolge wird Reus frühestens Anfang April sein Comeback bei den Schwarz-Gelben feiern. Damit ist auch eine Teilnahme am Revier-Derby gegen den FC Schalke 04 am 14. März 2020 ausgeschlossen.Laut der BILD Zeitung, nicht wirklich dem BVB nahe stehendes Boulevardblatt, könnte sich die Rückkehr jedoch noch verzögern.

Trifft diese Prognose zu, so droht Reus sogar das EM-Aus. Wie das Blatt berichtet, verschiebt sich die Reus- Rückkehr in jedem Fall auf Ende März. Dass er das Rückspiel bei Paris St.-Germain im Champions-League-Achtelfinale verpassen würde, war schon vorher klar.

Nun soll Reus frühestens nach der Länderspielpause wieder einsatzfähig sein. Sollte Reus darüber hinaus Probleme haben, könnte sogar die EM -Teilnahme im Gefahr sein.

Während BVB-Fans und Medien über die Hintergründe der Reus-Verletzung spekulieren, hält sich der Verein wie gewohnt bedeckt.

Reus selbst hat zuletzt mehrfach betont, dass es sich ,,um keinen gewöhnlichen Muskelfaserriss handeln” würde.

Der 44-fache deutsche Nationalspieler hat bereits die erfolgreiche WM 2014 und die EURO 2016 verletzungsbedingt verpasst.

Besonders bitter: An seinem 27. Geburtstag hat ihn Joachim Löw aus dem Aufgebot für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich gestrichen.

,,Marco hat gestern und heute in der Halle trainiert. Wann er zurückkommt, kann ich nicht sagen”, erklärt BVB-Coach und Reus-Mentor Lucien Favre (62) am Donnerstag vor Journalisten. Borussia Dortmund tritt am Samstagabend beim rheinischen Namensvetter und Ex-Reus-Klub Mönchengladbach an.


More in Aktuell