Connect with us

Aktuell

Vor dem Spiel gegen Paris ins Hilton: Die total missglückte Revanche von Manchester-Stürmerstar Cavani an PSG

Nix war es mit der Revanche für Edinson Cavani (33) gegen Paris. Mit Manchester United verlor er in der Champions League gegen PSG 1:3

Cavani Manchester Transfer

6 Meistertitel in Frankreich hatte 2 spielte, war Cavani schon „out“. Seine Zeit in Paris endete bereits am 13. Juni 2020. Mutmaßlich wurde er damit um den größten Erfolg seiner Karriere gebracht. Da kann man schon mal sauer werden! Nun wollte er mit Manchester United Revanche nehmen.

Mit einer dunklen Trainingsjacke und dunklem Mundschutz betrat Edinson Cavani am Mittwoch das Hilton-Hotel in Manchester. Vor dem Spiel gegen Paris zogen die Stars von United in das Hilton Hotel unweit des Old Trafford.

Die britische Boulevardzeitung The Sun sah Cavani vor dem Duell Manchester – PSG als „Mann der Stunde“. Der Uruguayer wartete zwar noch auf sein erstes CL-Tor für United. Doch die Revanche gegen seinen alten Klub stand im Vordergrund. Cavani gab die einzige Spitze.

„Er kann PSG zeigen, was sie nun vermissen“, war sich der französische Weltmeister Frank Leboeuf sicher. Der 52-Jährige bei ESPN: „Ich habe immer gesagt, dass es ein großer Fehler von PSG war, Cavani gehen zu lassen.“ Das stimmt. Die Zahlen zeigen es. In 5 Premier-League-Spielen hat Cavani für Manchester 4 Tor-Beteiligungen beigesteuert (3 Tore). Für Paris hatte er in 301 Pflichtspielen exakt 200 Tore erzielt.

Leboeuf: „Es könnte für Cavani die ganz große Revanche werden, wenn er trifft und für Paris‘ Gruppen-Aus sorgt. Das wäre für Paris sehr schlecht.“

Dieses Drehbuch erfüllte die Partie im Old Trafford nicht. Jedenfalls nicht ganz. Cavani setzte einen Lupfer (65.) an die Querlatte. Revanche verschenkt. Mit dem 1:3 (1:1) am Ende wird die Partie bei RB Leipzig für United nächste Woche zum Endspiel in Gruppe H. Die „Roten Bullen“ hatten am frühen Mittwochabend einen Thriller gewonnen. 4:3 (2:1) bei Basaksehir Istanbul. Paris, Manchester und Cavani gehen punktgleich mit den Leipziger in den letzten Spieltag.


More in Aktuell