Kontaktieren Sie uns
Dietmar Hamann FC Liverpool

Aktuell

Offiziell: Champions League Fortsetzung ab 7. August!

Ligalive am ABEND – Champions League Fortsetzung ab 7. August: Wie die UEFA bekannt gab, wird die restliche Champions League Saison 2019 / 2020 ab dem Viertelfinale in Lissabon als Turnier zu Ende gespielt.

Viertelfinale bis Endspiel in Lissabon in Turnierform

Jetzt ist sie offiziell: die Champions League Fortsetzung ab 7. August! Wie die UEFA am Mittwoch bekannt gab, wird die restliche Champions League Saison 2019 / 2020 ab dem Viertelfinale in Lissabon als Turnier zu Ende gespielt. Die Duelle werden dort vom 12. bis 23. August wahrscheinlich ohne Fans ausgetragen.

Vier Achtelfinals werden zuvor noch regulär zu Ende gespielt. So trägt Bayern München sein Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea (Hinspiel 3:0) am 8. August aus. Außerdem: Manchester City – Real Madrid (Hinspiel 2:1), Juventus Turin – Olympique Lyon (0:1), Bayern München – Chelsea (3:0) und Barcelona – SSC Neapel (1:1).

Ab 12. August geht es in Lissabon in Turnierform weiter: vom Viertelfinale bis Endspiel. Dann wird statt zwei Partien nur eine einzige entscheidende Begegnung ausgespielt. RB Leipzig ist schon für die Viertelfinals qualifiziert.Neuzugänge dürfen bei dem Turnier nicht mitspielen. Die Vereine können allerdings bis zu drei weitere Spieler melden.

Die türkische Metropole Istanbul sollte eigentlich der Endspiel-Austragungsort sein, wird dies im Jahr 2021 nachholen können. Auch die anderen bereits vergebenen Endspiele verschieben sich um eine Saison, etwa das Champions-League-Finale in München. Es soll nun erst 2023 stattfinden.Wie die UEFA am Mittwoch bekannt gab, wird die restliche Europa League Saison 2019 / 2020 ab dem Viertelfinale in Nordrhein-Westfalen als Turnier zu Ende gespielt. Die Partien werden vom 8. bis 21. August in Düsseldorf, Gelsenkirchen, Duisburg und Köln (Finale) ohne Zuschauer ausgetragen.

Die Europa League wird zunächst mit den noch fehlenden Achtelfinalspielen fortgesetzt. Zwei Duelle hatten wegen der damals sehr starken Corona-Ausbreitung in Spanien und Italien noch gar nicht stattgefunden: FC Sevilla gegen AS Rom und Inter Mailand gegen FC Getafe. Diese Spiele sollen ab dem 5. August nachgeholt werden.

Bei den übrigen sechs Duellen fehlen nur die Rückspiele. Ab dem Viertelfinale, also auch im Halbfinale und im Endspiel in Köln, wird statt zwei Partien nur eine einzige entscheidende Begegnung ausgespielt.

Drei deutsche Vereine sind noch im Wettbewerb. Leverkusen gewann im Achtelfinal-Hinspiel 3:0 bei den Glasgow Rangers. Der VfL Wolfsburg unterlag Schachtar Donezk zuhause 1:2, Eintracht Frankfurt dem FC Basel sogar 0:3.

Die wunderschöne polnische Ostsee-Stadt Danzig sollte eigentlich der Endspiel-Austragungsort sein, wird dies im Jahr 2021 nachholen können.Paukenschlag auf dem Transfermarkt: Laut übereinstimmenden Medienberichten schnappt Bundesliga-Rekordmeister FC Bayern München Paris St. Germain ein Top-Talent weg! Kein Havertz, kein Sané: Ist Tanguy Kouassi der erste Transfer für die neue Saison 2020 / 2021?

Der 18-jährige Defensivspieler Tanguy Kouassi soll vom französischen Meister ablösefrei an die Isar wechseln und einen Fünfjahresvertrag unterschreiben.Der 1,87 Meter große Junioren-Nationalspieler ist eines der größten Talente Frankreichs. Der Innenverteidiger ist auch im defensiven Mittelfeld einsetzbar. Er absolvierte in der abgelaufenen Saison sechs Liga- und zwei Champions-League-Spiele bei PSG, schoss in der Ligue 1 zwei Tore. Viele Klubs in Europa hatten ihn auf dem Zettel, darunter RB Leipzig.


Mehr in Aktuell