Connect with us

Aktuell

Champions League: Corona-Ärger auch für Bayern-Gegner Lazio Rom!

Bayern Münchens Champions-League-Gegner Lazio Rom in Nöten. Corona-Verstöße könnten zum Zwangsabstieg des italienischen Klubs führen!

Lazio Rom Bayern Corona

Der FC Bayern München musste am Donnerstag mit Benjamin Pavard (24) den 7. Corona-Fall im Team hinnehmen. Doch auch Bayern Münchens Champions-League-Gegner Lazio Rom steckt im Würgegriff der Corona-Pandemie. 

Bayern Münchens Champions-League-Gegner Lazio Rom hat mal so richtig Ärger wegen Corona.

Dem italienischen Meister von 2000 werden massive Verstöße gegen die Corona-Bestimmungen vorgeworfen. Lazio Rom droht ein Gerichtsverfahren. Beschuldigt werden Lazio-Klubchef Claudio Lotito und 2 Ärzte.

Das Horror-Szenario für den Bayern-Gegner: Lazio könnte (neben einer Geldstrafe) mit Punktabzug im schlimmsten Fall mit Zwangsabstieg aus der Serie A belegt werden. Die Römer mit Top-Torjäger Ciro Immobile (14 Saisontreffer) stehen derzeit auf Rang 7. Der Rückstand auf die Champions-League-Ränge und Juventus Turin (4.) beträgt allerdings nur 2 Punkte.

Dass dem Bayern-Gegner Lazio wegen Corona-Verstößen massive Sanktionen drohen, berichtete am Donnerstag die italienische Fußball-Bibel Gazzetta dello Sport

Es geht um mehrere Spiele aus dem Jahr 2020. Laut Gazzetta dello Sport sollen Lazio-Klubverantwortliche 8 Corona-Fälle im Vorfeld der Champions-League-Partie gegen den FC Brügge am 28. Oktober 2020 nicht fristgerecht an die Behörden gemeldet haben. Das rief die Staatsanwaltschaft auf den Plan. In der Dortmund-Gruppe F (wie Favre…) gab es damals in Brügge ein 1:1.

Dazu kommt: Stürmerstar Immobile wurde offenbar trotz eines angeblich positiven Tests in einem Ligaspiel eingesetzt. Immobilie hatte im ersten Gruppenspiel gegen den BVB (2:1) das 1. Tor für Lazio in dieser Champions-League-Saison erzielt.

Lazio Rom empfängt am Dienstag im leeren Stadio Olimpico den FC Bayern München im CL-Achtelfinale. In der Dortmunder Gruppe wurde der italienische Hauptstadtklub hinter dem BVB am Ende Zweiter.


More in Aktuell