Connect with us

Aktuell

Deadline Day: RB Leipzig holt Stürmer Schick – Rekord-Transfer möglich

Patrik Schick von AS Rom wird Leih-Stürmer bei RB Leipzig.

Videoinhalte

  • Halb Fußball-Europa jagte AS Roms Stürmer Patrik Schick
  • Der Tscheche kam 2018/2019 auf 5 Tor-Beteiligungen in 24 Einsätzen in der Serie A
  • RB Leipzig macht das Rennen – und darf sich auf diese Tore freuen

So fordert man die Bayern heraus! Timo Werner gehalten, Patrik Schick (23) am Deadline Day am Montag per Leihe geholt, Tabellenführer mit 9 Punkten – RB Leipzig ist die Mannschaft der Stunde in der Fußball-Bundesliga!

Den ,,Roten Bullen” ist am letzten Tag der Transfer-Periode mit der Verpflichtung des tschechischen Stürmers Patrik Schick auf Leihbasis noch ein echter Coup gelungen.

Zuvor haben die Leipziger sich per Vertragsverlängerung die Dienste von Stürmerstar Timo Werner (23) bis 2023 gesichert – und einen ablösefreien Wechsel des Nationalspielers am Saisonende zum FC Bayern München verhindert. Vorerst zumindest.

Holt RBL Schick im nächsten Sommer fix in die Heldenstadt, fällt der Transfer-Rekord des erst 2009 gegründeten Klubs. Dieser liegt noch bei 24 Mio. Euro und bei Naby Keita, den man beim Bundesliga-Aufstieg 2016 aus Salzburg geholt hat.Patrik Schick kommt für eine Leihgebühr von 3,5 Mio. Euro vom AS Rom nach Leipzig.

Zieht der Bundesligist die Kaufoption wird im Sommer 2020 eine Ablöse von 29 Mio. Euro fällig – neuer Vereinsrekord.

„Wir freuen uns, dass es uns am letzten Tag der Transferperiode gelungen ist, mit Patrik Schick noch einen Spieler für unsere Offensive zu verpflichten. Nach der Leihe von Jean-Kévin Augustin wollten wir uns in diesem Bereich sowohl quantitativ als auch qualitativ gut aufstellen, um über zusätzliche Optionen und Möglichkeiten im Angriff zu verfügen“, sagt Leipzigs Sportdirektor Markus Krösche am Montag, ,,Patrik ist ein sehr athletischer und technisch versierter Spielertyp, der darüber hinaus auch internationale Erfahrung mitbringt. Er wird unser Offensivspiel bereichern und uns mit seinen Fähigkeiten noch variabler machen.“

Eine Bereicherung hätte Schick auch für das oft leicht auszurechnende Spiel von Borussia Dortmund sein können. Der Tscheche ist u. a. beim BVB als ,,klassischer” Stoßstürmer und Backup für Torjäger Paco Alcácer im Gespräch.Neben dem BVB werden in der heißen Transfer-Phase auch Schalke 04, Bayer Leverkusen und Tottenham Hotspur als Interessenten für Schick genannt.

Leipzig hat nun zugeschlagen und den Angreifer als Ersatz für den an die AS Monaco verliehenen Jean-Kévin Augustin verpflichtet. Zusätzliche Offensivpower bei den ,,Roten Bullen” verspricht der englische Linksaußen Ademola Lookman (21), der mit 18 Mio. Euro Ablöse (an den FC Everton) der teuerste Neuzugang des CL-Teilnehmers in dieser Saison ist.

Der vorläufige Abgang von Patrik Schick bringt am letzten Transfertag aber auch bei den Römern noch mal richtig Bewegung rein.

Die Mannschaft von Paulo Fonseca (46) wird künftig vom Ex-Dortmunder Henrikh Mkhitaryan (30) verstärkt, der auf Leihbasis vom FC Arsenal kommt und schon am Sonntag in der ewigen Stadt eingetroffen ist. 2. Leihgabe aus der englischen Premier League ist Chris Smalling von Manchester United. Für Linksverteidiger Leonardo Spinazzola (26) und und Torwart Pau Lopez zahlen die Römer 29,5 bzw. 23 Mio. Euro an Juventus Turin und Betis Sevilla. Abwehrspieler Konstantinos Manolas wechselt für 36 Mio. Euro die Fronten und spielt jetzt für den SSC Neapel.


More in Aktuell