Anstoß! Mainz und Hertha eröffnen neue DFB-Pokal-Saison


TSV Halvese vs. 1. FSV Mainz 05

Was Jürgen Klopp und Volker Finke mit dem heutigen Pokalspiel zwischen dem TSV Havelse und Mainz 05 zu tun haben?
Beide Kult-Trainer waren beim letzten Duell der beiden Vereine, Anfang der 90er Jahre, die Hauptprotagonisten. Der heute Liverpool-Coach Klopp erzielte damals beim 2:1-Erfolg seine Mainzer den Führungstreffer, während Finke auf der Bank der Niedersachsen saß.

Nach 30 Jahren stehen sich die beiden Klubs nun wieder gegenüber.
Wie viele andere Kontrahenten auch, einigten sie sich im DFB-Pokal darauf, das Heimrecht aufgrund des großen organisatorischen Aufwandes zu tauschen.

Die Partie wird demnach nicht im Wilhelm-Langrehr-Stadion, sondern in der Mainzer Opel Arena stattfinden.

Nach positiven Covid-19-Tests beim Gastgeber und der dadurch erschwerten Vorbereitung erhofft sich der Außenseiter nun zumindest eine kleine Chance auf die große Sensation. Kampflos will sich der Havelser Underdog keinesfalls geschlagen geben und die Partie so lange wie möglich spannend und offen halten wollen.

Dennoch ist der Bundesligist klarer Favorit und darf sich sogar auf die Unterstützung von 1.000 Zuschauern freuen.

Eintracht Braunschweig vs. Hertha BSC

Ein Duell der Gegensätze in der ersten DFB-Pokal-Runde:
Zweitligaaufsteiger Eintracht Braunschweig empfängt Bundesligist Hertha BSC.

Die Berliner gehen nach ihrer Achterbahn-Saison als Favorit in das ungleiche Duell.
Die Hauptstädter schafften nach dem fulminanten Abgang von Jürgen Klinsmann via Facebook mit Neu-Trainer Bruno Labbadia die überraschende Wende und beendeten die vergangene Bundesligasaison auf einem starken zehnten Rang.

Nun forciert die Hertha die Rückkehr ins internationale Geschäft und der Weg dorthin ist bekanntlich am kürzesten über den Pokal.

Auf der Gegenseite stieg die Eintracht nach einem spannenden Rennen in Liga drei als Tabellendritter auf. Damit kehren die Löwen nach zwei Jahren Abstinenz zurück in die zweite deutsche Spielklasse.

Anpfiff der ersten DFB-Pokal-Partien 2020/21 ist um 20:45 Uhr.

Old but Gold! Das letzte Mal trafen der TSV Havelse (weiß) und Mainz 05 - hier vertreten durch Jürgen Klopp im Zweikampf - vor 30 Jahren aufeinander. Copyright: imago images / Rust

Top News 2: 6.500 Fans für die Eintracht!

Eintracht, Fans, Fanblock, Ultras
Eintracht-Fans. Copyright: imago images / Jan Huebner

Die Fans von Eintracht Frankfurt können sich über großartige Nachrichten freuen!

Beim ersten Heimspiel der neuen Bundesliga-Saison gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld dürfen – trotz anhaltender Corona-Pandemie – 6.500 Eintracht-Fans im Stadion dabei sein.
Dies bestätigte das zuständige Gesundheitsamt auf Nachfrage der Bild-Zeitung.

Die 6.500 Zuschauer werden unter den rund 31.000 Dauerkarteninhabern durch ein aufwendiges Losverfahren ausgewählt. Die Platzzuteilung erfolgt dann nach einem speziellen Belegungsplan, der die vorgeschriebenen Abstandsregeln von mindestens 1,5 Metern garantiert.

„Die vergangenen Tage haben wir gemeinsam ausführlich Chancen und Risiken unseres Hygienekonzepts erörtert und sind überzeugt davon, auf dieser Basis einen ersten Schritt zurück zu mehr Normalität wagen zu können“, sagte Vorstandsmitglied Axel Hellmann und ist dankbar für die Unterstützung der Behörden.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Stambouli, Schalke
Zwangspause für Stambouli und Co.? Schalke 04 suspendiert respektlose Profis
Forss, Brentford
Nächster Bubi für den BVB? Marcus Forss in Dortmunds Fokus
Henrichs, Leipzig
Gegen Paris „auf der letzten Rille“ – RB Leipzig ohne Abwehr in der Champions League
Messi, FC Barcelona
„Urknall“ beim FC Barcelona! Messi muss Zuhause bleiben

Top News 3: Lazaro-Rückkehr schneller als gedacht?

Lazaro
Copyright: imago images / Action Plus

Bundesligist Borussia Mönchengladbach kann offenbar früher als erwartet mit seinem Neuzugang Valentino Lazaro planen.

“Mittlerweile geht es mir schon wieder sehr gut. Die erste Prognose, dass ich sechs bis acht Wochen ausfallen würde, konnte nach unten korrigiert werden, und ich bin zuversichtlich, dass ich deutlich schneller auf dem Platz stehen werde und somit auch der Beginn der Champions League nicht in Gefahr sein sollte”, teilte der österreichischen Nationalspieler voller Optimismus dem Sportbuzzer mit.

Der 24-Jährige hatte sich bei seinem Debüt Ende August im Testspiel gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth verletzt.
Der erste Champions-League-Spieltag ist für den 20./21. Oktober angesetzt.

Ligalivenet Premium-Dienste

CLOSELOOKNET

Die Dossier-Seite. Mehr wissen. Zusammenhänge, Fakten, Gründe. Und was man tun kann!

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.