DFB-Pokal: Ruhrpott-Derby zwischen Dortmund und Duisburg


In der ersten Runde des DFB-Pokals kommt es am heutigen Abend zum Ruhrpott-Derby:
Der MSV Duisburg empfängt Vizemeister Borussia Dortmund!

Obwohl der BVB der klare Favorit ist, trifft die Borussen das Los doch vergleichsweise härter als den FC Bayern München, dem Fünftligist Düren zugeteilt wurde.

Der MSV sicherte sich als Fünfter in der 3. Liga das Ticket für den DFB-Pokal, da – im Gegensatz zu den beiden höheren Spielklassen – nicht jeder Drittligist automatisch am größten nationalen Turnier teilnehmen darf.

Ursprünglich waren die Duisburger als Zweitliga-Absteiger der Favorit für die Saison 2019/20 und startete mit dem Sieg in der Herbstmeisterschaft auch stark. Bis zum 33. Spieltag konnten die “Zebras” ihre Tabellenführung verteidigen, hielten dem Druck aber nicht stand und wurde durch zahlreiche Punktverluste bis auf den fünften Platz durchgereicht.

Um heute Abend gegen den überlegenen Ruhrpott-Nachbarn zu bestehen, muss Duisburg eine Schippe drauflegen. Das zeigt auch die letzte Begegnung der beiden Teams beim „Cup der Traditionen” vor wenigen Wochen: Damals fegte der BVB den Drittligisten mit 5:1 vom Platz.

Nicht nur, weil der Schwarzgelbe-Kader mehr als das 100-Fache des Duisburger Kaders wert ist, wäre alles andere als ein BVB-Sieg eine Überraschung.

Anstoß der Partie in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena ist um 20:45 Uhr.

Bellingham, Duisburg, Dortmund
Jude Bellingham in seinem ersten Pflichtspiel für Borussia Dortmund, beim 5:0-Pokalerfolg beim MSV Duisburg. Copyright: imago images / Team 2

Top News 2: Zwei Wölfe verabschieden sich!

Ulysses Llanez, Wolfsburg
Offensivtalent Ulysses Llanez wechselt auf Leihbasis zum SC Heerenveen, um Spielpraxis zu sammeln. Copyright: imago images / regios24

Eine Woche vor dem Start der neuen Bundesliga-Saison kommt Bewegung in den Kader des VfL Wolfsburg:
Verteidiger Marcel Tisserand und Offensivhoffnung Ulysses Llanez verabschieden sich.

Die Gerüchte kursierten bereits seit Wochen, nun sollen auch die Gespräche zwischen Wolfsburg und Fenerbahce Istanbul endlich Früchte tragen: Am Sonntagabend traf Marcel Tisserand zum obligatorischen Medizincheck in der türkischen Metropole ein. Sollte er diesen bestehen, beschert der wechselwillige Abwehrspieler seinem baldigen Ex-Klub eine Ablöse von rund vier Millionen Euro zur Reinvestition in ein neues Talent.

Weniger um Geld als mehr um Erfahrungen geht es hingegen bei Ulysses Llanez.
Der talentierte US-Amerikaner, der bereits sein Debüt in der A-Nationalmannschaft seines Landes feierte, wechselt auf Leihbasis in die niederländische Eredivisie zum SC Heerenveen.

Dort soll der 19-Jährige Spielpraxis sammeln und trifft auf Bayern-Talent Oliver Batista Meier, der ebenfalls kürzlich dorthin ausgeliehen wurde.
Plan ist es, den Youngster gereift aus den Niederlanden zurückkehren und zum Leistungsträger in Wolfsburg werden zu lassen.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Bayern, Sevilla, Müller
UEFA Supercup: FC Bayern trifft im Finale auf Sevilla
Alaba, Bayern
Scheitert Plan A-laba? FC Bayern sorgt mit Plan B und C vor
Neuer, Lewandowski, Bayern,
Fußballer des Jahres: FC Bayern dominiert UEFA-Nominierungen
Götze, BVB
Sensations-Comeback? Flick fragt bei Mario Götze an

Top News 3: Fällt Mola bis Dezember aus?

Der VfB Stuttgart muss aufgrund seiner anhaltenden Hüftprobleme womöglich noch mehrere Monate auf Außenverteidiger Clinton Mola verzichten.

„Das bleibt weiter schwer zu prognostizieren. Es ist ein ähnlicher Fall wie bei dem Knochenödem bei Borna Sosa letzte Saison“, teilte Sportdirektor Sven Mislintat der Deutschen Presse-Agentur mit und ergänzte: „Tritt eine schnelle Verbesserung ein, ist Clinton in drei, vier Wochen vielleicht schon wieder dabei. Geht es langsam, fehlt er uns womöglich bis Januar. Für ihn selbst ist es undankbar, ohne klaren zeitlichen Anhaltspunkt individuell zu trainieren.“

Der 19-jährige Engländer war wegen seiner körperlichen Beschwerden bereits im August nicht mit ins Trainingslager nach Kitzbühel gereist.
Stattdessen absolviert er seit mehreren Wochen ein Reha-Programm. In den Plänen der Stuttgarter, die am Samstag gegen Freiburg in die Liga starten, war er für die neue Saison auf der linken Seite fest eingeplant.

Ligalivenet Premium-Dienste

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine

AKTE FC BAYERN

Das Bayern München Dossier. Der Aufstieg der Mittelmäßigen. Von der Lokalgröße zum Weltverein.

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.