Connect with us

Aktuell

City, Liverpool, United? Engländer spekulieren über Transfer von BVB-Sturmbulle Haaland in die Premier League

Ein Transfer von Borussia Dortmunds Stürmerstar Erling Braut Haaland in die englische Premier League wäre eine denkbare Option für 2022.

Erling Braut Haaland Liverpool man City Transfer

Borussia Dortmunds Tor-Maschine Erling Braut Haaland (20) hat sich international in den Fokus gespielt. Britische Medien spekulieren bereits jetzt, welcher Premier-League-Klub für einen Transfer von Erling Braut Haaland geeignet wäre.

Das berichtet BBC Sport am Donnerstag. Ein Transfer von Erling Braut Haaland in die Premier League scheint die am höchsten gehandelte Option beim Dortmunder. Ab 2022. Denn die Ausstiegsklausel aus dem bis 2024 laufenden Vertrag beim BVB greift erst dann.

14 Tore in 14 Bundesliga-Spielen von Erling Braut Haaland haben die Großklubs in der Premier League hellhörig werden lassen. In nur 18 Monaten in Dortmund hat der norwegische Sturm-Bulle 38 Tore in 33 Einsätzen erzielt.

Zuletzt hatte Thomas Tuchel (47), neuer Coach des FC Chelsea, den Torjäger zum ,,Transfer-Ziel Nummer 1″ erklärt (Ligalive.net berichtete). Dass Haaland in der Premier League landen könnte, liegt schon allein daran, dass er eine besondere Affinität zu dieser Liga hat. Sein Vater Alf Inge Haaland spielte für Manchester City. Erling Haaland wurde 2000 im englischen Leeds geboren.

,,Eines Tages will Erling in der Premier League spielen.” So hat Alf Inge Haaland die Ziele seines Sohnes klar formuliert. ,,Ich weiß aber nicht, wann das Timing dafür ideal wäre.”

Manchester City wird im Sommer aller Voraussicht nach den Abgang von Sergio Agüero hinnehmen müssen. Der Vertrag des Argentiniers, der die ,,Citizens” 2012 zur ersten Meisterschaft in der Premier League schoss, läuft aus. Sein Sturm-Partner Gabriel Jesus ist in der Mannschaft von Pep Guardiola zu verletzungsanfällig.

Bei der Quote der ,,expected Goals” liegt Haaland mit 6,83 weit vor dem Brasilianer (6,97). Der In-Box-Stürmer Haaland würde dank seines exzellenten Strafraumspiels – 27 Tore erzielte er in der Bundesliga in der Box – gut zum Pep-System mit den schnellen Außen Raheem Sterling und Phil Foden passen.

Und was ist mit dem FC Liverpool? Die ,,Fab 3″, Bobby Firmino, Sadio Mané und Mo Salah sind bei Jürgen Klopp gesetzt. Sie ächzen aber seit Monaten unter der Mehrbelastung nach dem Corona-Neustart. Ihr potenzieller Ersatz, Diogo Jota, ist verletzt. Haaland könnte 2022 ein Kandidat auf eine Position in Liverpools Klasse-Sturm sein. Auch, weil in Liverpool immer wieder das Transfer-Gerücht um einen Abgang von Mo Salah genuschelt wird.

Traumziel Manchester United? Der englische Rekordmeister Manchester United ist im Rennen um Haaland Ende 2019 zu spät gekommen. Das wurmt den norwegischen Coach Ole Gunnar Solskjaer bis heute. Denn er entdeckte Haaland lange vor seinem Transfer nach Salzburg für Molde FK. Bei Man. United sind Anthony Martial und der Außenstürmer Marcus Rashford gesetzt. Mit Oldie Edinson Cavani (wird am 14. Februar 34) hat man einen klassischen Mittelstürmer. Der allerdings in die Jahre gekommen ist. Im 4-4-2-System von Solskjaer wäre Haaland bei einem Transfer in die Premier League eine Option.

 


More in Aktuell