Connect with us

Aktuell

Haaland-Transfer und Mega-Gehalt beim FC Barcelona? Deshalb zittert der BVB vor dem 24. Januar 2021!

Erling Braut Haaland mit sattem Gehalt per Transfer im Sommer zum FC Barcelona? Ein Barca-Präsidentschaftskandidat will den BVB-Star holen.

BVB Haaland Raiola

Präsidentschaftswahlen beim FC Barcelona funktionieren fast immer nach dem gleichen Prinzip. Ein Kandidat kündigt einen Mega-Transfer an. Sollte Emili Rousaud der neue Präsident des FC Barcelona werden, könnte BVB-Top-Torjäger Erling Braut Haaland (20) mit Mega-Gehalt gelockt werden. Oder?

Wie Sky Sport am Mittwoch berichtet, könnten die Tage von Haaland bei Borussia Dortmund gezählt sein.  So Rousaud und der als Sport-Vizepräsident vorgesehene Josep María Minguella ernst machen.  Rousaud (54) ist ein milliardenschwerer Geschäftsmann aus dem Energiebereich. Seit 2015 gehört der Mann mit der Mitgliedsnummer 31.011 dem Vorstand des FC Barcelona an.

Rousaud verkündete am Mittwoch, dass er mit Haalands schillerndem Berater 2 eine Einigung über einen Transfer im Sommer 2021 erzielt hätte. Dann wäre für Erling Haaland ein noch üppigeres Gehalt drin als jetzt in Dortmund. Voraussetzung ist aber, dass sie die Präsidentschaftswahlen bei ,,Barca” gewinnen. Die finden am 24. Januar 2021 statt. Und die Dortmunder und ihre Fans dürften wohl zittern.

Erling Braut Haaland besitzt beim BVB einen Vertrag bis Juni 2024. Der Kontrakt soll aber eine Ausstiegsklausel enthalten. Von Haaland-Seite, der Norweger verpasste die letzten Spiele 2020 nach Muskelfaserriss, gab es zuletzt keine Hinweise auf einen Transfer.

Hintergrund: Barcelona und seine Präsidenten, das funktioniert wie ,,Brot & Spiele.” Motto: Wählt mich und ich hole Euch den Star X. Es kann aber auch richtig schief gehen. Als Joan Laporta am 20. Juni 2003 Präsident von ,,Barca” wurde, versprach er den Cules zu viel. Er wollte den englischen Flankengott David Beckham von Manchester United holen. ,,Becks” ging aber zu Real Madrid. Danach lief es für Laporta besser. Er holte Ronaldinho, Samuel Eto'o, Mark van Bommel und Deco zum FC Barcelona. Zudem installierte er 2008 einen gewissen Pep Guardiola als Trainer.


More in Aktuell