Connect with us

Aktuell

Wechsel nach Istanbul? Mesut Özil vor Abschied vom FC Arsenal

Nachdem Mesut Özil beim FC Arsenal keine Zukunft mehr hat, steht er offenbar vor einem Wechsel in die Türkei.

Özil, Arsenal

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Mesut Özil möchte seine fußballerische Sackgasse offenbar mit einem Wechsel in die Türkei verlassen.

Nach Informationen der Bild am Sonntag, zeigt in der Heimat von Özils Eltern Fenerbahce Istanbul großes Interesse an einer Verpflichtung des Profis des FC Arsenal.

Durch bereits erstellte Finanzierungsmodelle rechnet sich der Klub gute Chancen auf einen Transfer des 32-Jährigen aus.

“Zu 90 Prozent wird Özil sich uns in der Winterpause anschließen”, wird Istanbuls Beiratsmitglied Murat Zorlu von der BamS zitiert. Sollte der Plan nicht aufgehen, will Fener-Chef Ali Koc Özil offenbar auch nach dessen Vertragsende im kommenden Sommer an den Bosporus lotsen.

 

Özil aus allen Kadern bei Arsenal gestrichen

 

Bei Arsenal hat der offensive Mittelfeldspieler keine Zukunft mehr.
Seinen letzten Einsatz für die Gunners bestritt Özil Anfang März, sodass er seit der Corona-Pause nicht mehr auf dem Platz stand. Im vergangenen Oktober strich der Ex-Meister den Gelsenkirchener offiziell aus den Europa League- und Premier League-Kadern. Somit kann Özil aktuell nur für die U23 des Klubs auflaufen.

Im Voraus der Aussortierung lehnte der Deutsch-Türke ein Angebot der Engländer zur Auflösung seines bis Sommer 201 laufenden Vertrages ab.
Grund dafür könnte sein, dass Özil, mit einem Wochengehalt von 350.000 Pfund, dort zu den absoluten Spitzenverdienern gehört.


More in Aktuell