Connect with us

Aktuell

FC Bayern: Youngster Zirkzee vor Leihe zum FC Everton?

Beim FC Bayern München hat Joshua Zirkzee kaum Chancen auf Spielzeit. Mit einer Leihe zum FC Everton könnte sich das nun ändern.

Zirkzee, Bayern

Dass Joshua Zirkzee den FC Bayern München verlassen wird, ist allgemein bekannt. Bisher galt Eintracht Frankfurt als heißester Anwärter auf einen Transfer …

Das hat sich nun aber geändert. Nachdem die SGE nun Luka Jovic zurück nach Hessen lockte, ist eine Verpflichtung von Zirkzee vom Tisch. Stattdessen sollen ein Premier-League-Klub sowie ein italienischer Erstligist weiter im Rennen um den Youngster sein.

Nach Informationen des italienischen Transfer-Experten Fabrizio Romanol, soll sich der FC Bayern nach wie vor in Verhandlungen mit dem englischen FC Everton befinden. Außerdem fanden offenbar auch Gespräche mit Serie-A-Klub Parma Calcio statt. Bisher sei eine Einigung aber noch nicht absehbar.

Im Voraus enthüllten talkSPORT und Sky das Interesse Evertons am Bayern-Angreifer. Bisher stand eine Leihe mit Kaufoption im Raum. Um den 19-Jährigen fest verpflichten zu können, müssten die Engländer mindestens zehn Millionen Euro nach München überweisen. Eine Summe, die dem Bericht nach für die Toffees nicht stemmbar ist.

Überraschend kommt das Interesse des Klubs von Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti nicht. Bevor sich Zirkzee für ein Engagement in München entschied, hatte Everton bereits ein Auge auf ihn geworfen.

„Everton war damals eine ernsthafte Option für mich”, verriet der Niederländer Voetbal International im Januar 2020. Schlussendlich entschied sich Zirkzee aber für den deutschen Rekordmeister, wo er seit letzter Saison zum Profikader gehört und bereits 17 Einsätze absolvierte.

 

Zirkzee-Verkauf für Bayern ausgeschlossen?

Cheftrainer Hansi Flick setzte zuletzt aber immer seltener auf den Stürmer. Mit Eric Maxim Choupo-Moting verpflichteten die Münchner zudem einen weiteren Konkurrenten für den Youngster.

Bei Everton könnte der Teenager stattdessen als Nummer zwei hinter Stammstürmer Dominic Calvert-Lewin agieren. Da der bisherige Ersatzmann Cenk Tosun vor dem Abschied stehen soll, bliebe nur das – nicht ganz einfache – Duell mit Calvert-Lewin. Der 23-jährige Engländer erzielte in der laufenden Spielzeit bereits 14 Tore in 19 Pflichtspielen.

Ob Zirkzees Wechsel in die Premier League in die Bayern-Pläne passt, darf bezweifelt werden. Laut Bild-Zeitung kommt für die Münchner nur eine Leihe ohne Kaufoption in Frage, um dem Youngster mehr Einsatzzeit zu ermöglichen.


More in Aktuell