Connect with us

Aktuell

FC Bayern: Berater fordert mehr Spiele für Neuer-Vertreter Alexander Nübel

Der Berater von Alexander Nübel (24) geht gegenüber dem FC Bayern München in die Offensive und fordert mehr Spiele für den Neuer-Vertreter

Nübel FC Bayern Transfer

Vor genau 13 Monaten begann ,,Der Fall Nübel” beim FC Bayern München. Mit dem Transfer von Alexander Nübel vom FC Schalke 04 war klar, dass sich beim FC Bayern ein unnötiger Torwart-Zoff einstellen würde. Nun ist die Nübel-Seite in die Verbal-Offensive gegangen. 

Am Sonntag geht es für den FC Bayern München wieder zum FC Schalke 04. Das wäre per se kein Thema für uns. Allein in der Bundesliga haben die Münchner 8 der letzten 10 Spiele gewonnen.

Dass mit Torhüter Alexander Nübel (24) der ablösefrei verpflichtete Keeper nach Schalke zurückkehrt, sorgt im Vorfeld für Brisanz.

Die Nübel-Seite hat jetzt mehr Spiele eingefordert. „Ich habe das Angebot von Bayern bekommen. Klar, das ist der größte Verein in Deutschland. Deswegen will ich mit dem FC Bayern viele Erfolge feiern und mich stetig weiterentwickeln”. Das sagte Alexander Nübel nach seinem Wechsel zum deutschen Rekordmeister. Der Transfer von Nübel von Schalke zu Bayern vollzog sich am 22. Dezember 2019.

Platzhirsch Manuel Neuer (34) hatte jedoch von Anfang an klar gemacht, dass er für den ,,Knappen” Nübel nicht auf Spiele verzichten würde. So machte der FC Bayern eine Torhüterdiskussion auf, die keine ist.

Weil die Fronten eben geklärt sind. Nübel kam bislang 2-mal zum Einsatz. Das soll sich laut seinem Berater Stefan Backs nun ändern. „Insgesamt fühlt sich Alex superwohl bei Bayern, ein kleines Manko gibt es natürlich: Er muss irgendwann auf mehr Spiele kommen.” Das sagte Backs der Münchner Abendzeitung (az).

Die Fans des Rekordmeisters sahen Nübel bislang nur in der 1. Pokal-Runde beim 1. FC Düren (3:0) und im bedeutungslosen CL-Vorrundenspiel bei Atlético Madrid (1:1). Gegen Lok. Moskau stand am 6. Spieltag der Gruppenphase dann wieder Manuel Neuer im Tor.

Dabei habe Nübel damit gerechnet, dass er zum Einsatz kommt. So Backs weiter. „Aber Alex ist ein entspannter Typ. Sein Vertrag in München läuft bis 2025.” Der Plan: ,,Wir haben mit Bayern mehrere Szenarien durchgespielt, wie die nächsten Jahre verlaufen können. Bayern ist ein Langzeitprojekt für Alex.“

Es könnte wirklich langfristig werden. Manuel Neuers Kontrakt in München läuft noch bis 2023. Eine nochmalige Verlängerung darüber hinaus hat der Weltmeister nie ausgeschlossen. Bleibt Neuer verletzungsfrei, ist für Nübel nur die Bankrolle drin. Das muss klar sein.


More in Aktuell