FC Bayern: Zwei Stars von Ajax Amsterdam auf der Wunschliste


In der Partie Ajax Amsterdam gegen den FC Bayern München geht es am Mittwoch (21 Uhr) um den Gesamtsieg in Gruppe F in der Champions League. Der deutsche Rekordmeister liebäugelt jedoch nicht nur mit Platz 1, um somit hochkarätigen Gegnern wie dem FC Barcelona oder Manchester City aus dem Weg zu gehen. Bayern hat es wohl auch auf zwei Ajax-Stars abgesehen.

Nationalspieler Serge Gnabry (23) hat am Dienstag die Katze aus dem Sack gelassen. Der Bayern-Spieler erklärt auf der Pressekonferenz zum Champions-League-Spiel bei Ajax Amsterdam, wen er sich vom niederländischen Gegner als Neuverpflichtung wünschen würde. Das berichtet das Portal Sportbuzzer.de.

Geht es nach Gnabry, so sollte der FC Bayern München die beiden Hochkaräter von Ajax Amsterdam, Matthijs de Ligt (19) und Frenkie de Jong (21) verpflichten.

„Für ihr Alter sind sie schon sehr, sehr weit. Gerade die beiden de Jong und de Ligt. Natürlich wäre es schön, wenn einer der beiden zu uns kommen würde, aber da muss Hasan Salihamidzic noch etwas an Arbeit leisten“, sagt Gnabry in Amsterdam.

Matthijs de Ligt (l.) und Thomas Müller im Hinspiel zwischen dem FC Bayern München und Ajax Amsterdam. Die Partie in der Allianz Arena endete 1:1. (Photo by Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images)

Das Ajax-Duo de Jong und de Ligt könnte für Bayern teuer werden…

Frenkie de Jong von Ajax Amsterdam (l.) ist die große Mittelfeld-Hoffnung im niederländischen Fußball. (Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)
Nicht nur das. Der deutsche Rekordmeister müsste für die beiden Hoffnungsträger des niederländischen Fußballs tief in die Tasche greifen.

Rund 150 Millionen Euro Ablöse, so wurde zuletzt mehrfach berichtet, will Ajax Amsterdam für die beiden Leistungsträger haben.

Die Münchner sind allerdings nicht der einzige Klub, der Mittelfeld-Juwel Frenkie de Jong (21) auf dem Zettel hat. Auch Frankreichs Serien-Meister Paris St.-Germain hat Interesse an de Jong, der allein in der niederländischen Eredivisie in 13 Spielen 3-mal getroffen hat. Wie die Zeitung De Telegraaf berichtet, hat es bereits Kontakte zwischen PSG und de Jongs Berater gegeben.

Das Blatt schreibt über einem Treffen zwischen de Jongs Berater und PSG-Sportdirektor Maxwell, einem früheren Ajax-Profi.

Glaubt man dem Telegraaf, so will Paris für de Jong eine Ablöse von 75 Mio. Euro zahlen.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

FC Barcelona ist ebenfalls im Rennen um Teenager de Ligt

Matthijs de Ligt Ajax Amsterdam
Den erst 19 Jahre alten Ajax-Kapitän Matthijs de Ligt hatten viele internationale Topklubs auf dem Zettel... (Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

De Jong selbst hat es zuletzt verstanden, sämtliche Spekulationen um seine Person – sein Vertrag in Amsterdam läuft noch bis 30. Juni 2022 – herunterzuspielen.

„Es ist noch keine Entscheidung über einen Wechsel gefallen“, zitiert der Kicker (Montagsausgabe) den Niederländer nach dem Liga-Spiel bei PEC Zwolle (4:1). Matthijs de Ligt ist sicherlich das derzeit größte Abwehr-Talent aus den Niederlanden. Mit seinen erst 19 Jahren führt der Abwehrspieler Ajax Amsterdam als Kapitän. Sein Länderspiel-Debüt für die „Elftal“ hat er im März 2017, also nur 5 Monate nach seinem Wechsel zu den Ajax-Profis gegeben. De Ligt stammt aus der berühmten Ajax-Akademie und bringt es in dieser Saison in der niederländischen Liga auf 3 Tor-Beteiligungen (1 Vorlage) in 14 Spielen.

Die Bayern werden allerdings auch bei de Ligt Mühe haben. Ende November hat sich de Ligt nach übereinstimmenden Medienberichten aus Spanien mit Barcelonas Sport-Direktor Eric Abidal getroffen. Laut El Mundo Deportivo stehen 60 Millionen Euro Ablöse im Raum. Ajax-Sportchef, Ex-Weltklassespieler Marc Overmars, will dies zwar nicht bestätigen oder dementieren. Er schließt jedoch einen Winter-Transfer von de Ligt kategorisch aus: „Diese Wahrscheinlichkeit liegt bei null Prozent.“

Direkte Transfers von Ajax Amsterdam zum FC Bayern München gehören in die Oldie-Ecke. Nur Jan Wouters (1991) und der legendäre Däne Sören Lerby (1983) wechseln ohne Zwischenstation vom niederländischen zum deutschen Rekordmeister.

Ligalive Live-Ticker - Nationale und internationale Spiele mit Autorefresh, ohne lästiges Aktualisieren

Ligalivenet Premium-Dienste

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine

CLOSELOOKNET

Die Dossier-Seite. Mehr wissen. Zusammenhänge, Fakten, Gründe. Und was man tun kann!