Kontaktieren Sie uns

Aktuell

Liverpool will Bayern-Flop: Renato Sanches auf Wunschzettel von Jürgen Klopp

Renato Sanches wird an seine Zeit beim FC Bayern nicht unbedingt mit Begeisterung zurückdenken.

Denn der “Golden Boy” von 2016 ging in München gnadenlos unter und wurde im Sommer 2019 an Lille OSC verkauft.
Jetzt soll Englands Meister an den Diensten Sanches‘ interessiert sein.

Nach Informationen von Le 10 Sport, steht der Portugiese auf der Wunschliste von Liverpool-Teammanager Jürgen Klopp. Offenbar beobachte der ehemalige BVB-Trainer die Entwicklung der Ligue 1 ganz genau und Sanches soll ihn besonders begeistert haben.

Grund für das Interesse der Reds ist die offene Zukunft von Stammkraft Georginio Wijnaldum. Der Vertrag des Niederländers läuft im Sommer aus und die Parteien konnten sich bisher nicht auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit einigen.

Da der FC Barcelona an einer Verpflichtung Wijnaldums interessiert sein soll, steht aktuell ein Winter-Wechsel im Raum. Barca-Coach und Landsmann Ronald Koeman ist spanischen Medienberichten zufolge, ein großer Befürworter einer baldigen Verpflichtung.

 

Renato Sanches kommt nach Anlaufschwierigkeintne in Fahrt

Sollte der 70-fache niederländische Nationalspieler den FC Liverpool verlassen, gilt dem Bericht zufolge Sanches als potenzieller Nachfolger. Nach Jürgen Klopps Meinung, passe der zentrale Mittelfeldspieler ins Anforderungsprofil.

Der 23-Jährige konnte sich nach seinem 35-Millionen-Transfer zum FCB nach der Europameisterschaft 2016 in München nie wirklich durchsetzen.
Zudem enttäuschte Sanches auch als Leihspieler in der englischen Premier League, in der Saison 2017/18 bei Swansea City.

Bayern kassierte im Sommer 2019 immerhin noch 20 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler, der in Lille einen Vierjahresvertrag unterschrieb. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten blühte der 22-malige portugiesische Nationalspieler in der Rückrunde der vergangenen Spielzeit auf.

In der Ligue 1 absolvierte Sanches sieben Startelf-Einsätze.


Mehr in Aktuell