Das Wirtz-Wunder! Leverkusen nach Havertz-Abgang mit neuem Aushängeschild


Wenn es Youssoufa Moukoko nicht gäbe, der als 16-Jähriger BVB-Nachwuchstorjäger derzeit alle Altersrekorde bricht, wären die Augen im deutschen Fußball sicher verstärkt auf einen anderen Teenager gerichtet: Florian Wirtz von Bayer Leverkusen.

Denn auch der 17-Jährige konnte schon zahlreiche Bestmarken knacken und lässt die Trauer um Kai Havertz verschwinden.

Wirtz wurde jüngster Torschütze der Bundesliga-Geschichte, im Alter von 17 Jahren und 34 Tagen. Die Fritz-Walter-Medaille in Gold in der Kategorie U17-Junioren: 2020 hängt ebenfalls zuhause. Sein Debüt in der deutschen U21-Nationalmannschaft feierte er Anfang Oktober.

Im 3:2 Europa-League-Sieg der Werkself gegen OGC Nizza lag der Fokus am gestrigen Abend nun ein weiteres Mal auf ihm.

“Florian ist eines der herausragenden Talente in Deutschland”, urteilte DFB-Coach Stefan Kuntz über das Top-Talent, das dringend benötigt wird.

Denn als hervorstechende Aushängeschilder des DFB konnte man die Junioren-Nationalmannschaften zuletzt nicht unbedingt bezeichnen.
Die große Last liegt somit auf Teenagern wie Wirtz und Moukoko. Der BVB-Youngster und jüngster Liga-Debütant aller Zeiten, läuft bereits in der U20-Auswahl auf.

 

Wirtz lässt Havertz in Leverkusen vergessen

 

Mit Druck umgehen kann Leverkusens neue Mittelfeld-Waffe aber offenbar.
Dies stellte er Woche für Woche im Verein unter Beweis.
Denn in Leverkusen gilt Wirtz als der neue Kai Havertz, der der im Sommer zum FC Chelsea abwanderte und geht mit der großen Bürde beeindruckend um.

Zwei Tore erzielte Wirtz in dieser Saison sogar schon auf der internationalen Bühne.
Etwa beim 6:2 im Hinspiel gegen Nizza, als er das halbe Dutzend vollmachte sowie beim 4:2-Sieg bei Hapoel Be’er Sheva, als er die Vorlage zum 1:0 lieferte und selbst zum Endstand verwandelte.

“17 Jahre alt und so ein Topspiel, obwohl er drei Tage vorher noch in Israel gespielt hat. Das war beeindruckend“, lobte Trainer Peter Bosz sein Mittelfeld-Juwel, nachdem dieses auch im Top-Spiel gegen Gladbach erneut überzeugte.

Im Rückspiel gegen Nizza hat Wirtz beim gestrigen Europa-League-Spiel zwar nicht getroffen, in die Zwischenrunde zog Leverkusen dennoch ein. Moussa Diaby (22.), Aleksandar Dragocis (32.) und Julian Baumgartlinger (51.) erzielte die Tore.

Klar ist dennoch, dass Bayer den 2022 auslaufenden Vertrag mit Wirtz unbedingt verlängern möchte.
Spätestens dann, dürfte die Werkself ihrem ehemaligen Aushängeschild Havertz nicht länger hinterhertrauern.

Florian Wirtz - Spielerprofil und Leistungsdaten

Wirtz, Leverkusen
Youngster Florian Wirtz lässt Bayer Leverkusen den Abgang von Kai Havertz vergessen. Copyright: imago images / Team 2

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Neuhaus, Bielefeld
Entlassung! Arminia feuert Neuhaus, Nachfolger schon fix?
Rose Trainer BVB
Großer Kader-Umbruch! Geht der BVB ohne Sancho in die Rose-Ära?
Neururer
Schalke-Hammer: Neururer wusste „Tage vorher“ von Entlassungen – Jetzt will er selbst Cheftrainer werden
Flick, Dantas, Bayern
FC Bayern: Flick verärgert Salihamidzic mit Dantas-Debüt

Ronaldo, Juve
Cristiano Ronaldo hat sein 750. Pflichtspieltor erzielt. Copyright: imago images / Insidefoto

Ligalivenet Premium-Dienste

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.