Fußballstar Zlatan Ibrahimovic: Zurück nach Europa?

Die Champions League schaut Fußballstar Zlatan Ibrahimovic (37) in dieser Woche wie so oft aus dem fernen Los Angeles. Der Sturm-Veteran von L. A. Galaxy kokettiert nach dem „Aus“ seines Klubs in der MLS offen mit einer Rückkehr nach Europa.

Champions League ohne Zlatan Ibrahimovic? Eigentlich undenkbar – obwohl der Schwede den Henkelpott noch nie gewonnen hat. Die „Königsklasse“ verfolgt der ehemalige Superstar von AC und Inter Mailand, Juventus Turin und PSG aus der Ferne. In Amerika muss Zlatan, der 2017 mit Manchester United lediglich die Europa League gewann, tatenlos zusehen, wie die Topklubs sich daran machen, Real Madrid vom Thron zu stoßen.

Zlatan Ibrahimovic hat viel Zeit. Mit seinem Klub Los Angeles Galaxy hat er in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) die Playoff-Spiele verpasst. Rang 7 reichte dem Team nicht aus.

Ibrahimovic_1
Abschied aus Amerika? Man darf gespannt sein, was Zlatan Ibrahimovic (r.) und sein Berater Mino Raiola, hier bei der WM 2018 in Russland, als nächtes planen... (Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Als Back-up in einem großen Team in Europa? Warum eigentlich nicht! „Es gibt Interesse aus Europa, aber meine Priorität ist Galaxy. Sie haben Wünsche, ich habe Wünsche, aber ich bin optimistisch“, sagt der 37 Jahre alte Torjäger mit Blick auf seine Zukunft in MLS.

An die abgelaufene Saison in der nordamerikanischen Fußball-Eliteklasse will „Ibra“ gar nicht denken. „Die Saison war wie eine Achterbahnfahrt. Hoffentlich machen wir es besser, das ist das Ziel. Ich möchte um die Meisterschaft mitspielen. Ich bin nicht hier, um Urlaub zu machen. Ich möchte das Gefühl haben, dass mein Team das Beste in der MLS sein kann“, betonte Ibrahimovic.

Wer die hohen Ansprüche des Schweden kennt weiß: Ibrahimovic gibt mit solchen Aussagen das Signal zum Weiterziehen. An Engagements bei europäischen Spitzenklubs hat es ihm nie gefehlt.

Zweites Engagement für Ibrahimovic bei Milan?

Ibrahimovic_2
Beim AC Mailand kam Zlatan Ibrahimovic in nur 16 Champions-League-Spiele auf 13 Tor-Beteiligungen. (Photo by Claudio Villa/Getty Images)
Seit er 1999 von Malmö FF auszog, um die Fußballwelt zu zlatanieren, hat sich der polarisierende Stürmer den Ruf eines Wandervogels erworben. Und den eines Titelsammlers.

11-mal – die wegen des Korruptionsskandals in Italien aberkannten Titel mit Juventus nicht mitgerechnet – gewinnt Zlatan Ibrahimovic eine nationale Meisterschaft. Allein 4-mal steht er ab 2012/2013 mit PSG in der französischen Ligue 1 ganz oben.

Mit den beiden Mailänder Klubs holt er ebenfalls 4-mal den Scudetto. Der AC Mailand könnte Ibrahimovic nun möglicherweise zurückholen. Selbst Real Madrid – erklärter Erzrivale des FC Barcelona, für den Ibra nur 2009/2010 spielt – scheint in der Verlosung zu sein. Das berichtet der spanische Radiosender Cadena Cope.

Player Profile

Zlatan Ibrahimovic. Nie war er so wertvoll wie heute. Sein Marktwert liegt noch bei 4 Mio. Euro, aber mit seinem unglaublichen Tor-Instinkt könnte er fast jedes Team in der Champions League bereichern. 

Mit 22 Toren und 10 Assists in 27 Liga-Spielen hat Ibrahimovic bei Los Angeles Galaxy (siehe Grafik) allerdings seine Torgefährlichkeit noch einmal nachhaltig unter Beweis gestellt.

Kein anderer Galaxy-Spieler hat in der regulären Saison 2018 mehr Tore erzielt. Er sammelte aber auch 4 Gelbe Karten und kassierte einen Platzverweis…

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?