WM Fußballspiel

Ghana vs Uruguay – Beste WM Fußballspiel Momente und Ergebnis

Am Freitag, den 2. Dezember 2022 fand das WM-Spiel der Gruppe H Ghana vs Uruguay statt. Das Spiel wurde im al-Janoub Stadium in der Stadt al-Wakra um 16:00 Uhr ausgetragen. Für die beiden Teams war es das letzte Spiel bei dieser WM. Der Favorit des Spiels war Uruguay und hat auch mit einem 0:2 gewonnen. Beide Tore für Uruguay wurden durch Giorgian de Arrascaeta in der 26. der 31. Minute erzielt. Trotz dieses Sieges ist Uruguay eben so wie Ghana aus dem Turnier ausgeschieden. Ghana hatte am Ende nach einem Sieg und zwei Niederlagen nur 3 Punkte, während Uruguay nach einem Unentschieden, einer Niederlage und nun einem Sieg 4 Punkte holen konnte. Im Parallelspiel konnte Südkorea Portugal besiegen und holte sich insgesamt ebenfalls 4 Punkte. Am Ende hatten beide Teams 4 Punkte und eine Tordifferenz von 0. Aufgrund des besseren Fairplay hat sich schließlich Südkorea für das Achtelfinale qualifizieren können. Das war die knappste Qualifikation dieser WM.

Ghana vs Uruguay – Beste Momente WM Fußballspiel

1. Halbzeit – Uruguay wütend: zwei Tore hintereinander

Schon in den ersten Minuten spielen beide Teams überwiegend offensiv, der Ball rollt von einem Strafraum zum anderen, doch die Defensiven halten gut und es kommt nicht zu gefährlichen Situationen. In der 18. Minute kommt es zum Elfmeter für Ghana aufgrund eines Fouls von Sergio Rochet. Gleich darauf kassiert Darwin Nunez die gelbe Karte für eine lautstarke Beschwerung über diese Entscheidung des Schiedsrichters. Der Elfmeter wird von Andre Ayew verschossen. Dennoch macht diese Situation das uruguayische Team offensichtlich richtig wütend und sie gehen voll in die Offensive über. Und bereits in der 26. Minute kommt es auch schon zum ersten Tor für sie durch Giorgian de Arrascaeta. Mit Tеmpo tankt sich Luis Suаrez in den Strafrаum durch. Aus zеhn Metern hält еr mit vollеr Kraft drаuf. Lawrеnce Ati-Zigi schafft еs nicht den Ball fеstzuhalten. Das nutzt Giorgian dе Arrascaeta aus und köpft diе Kugel аus kurzer Distаnz über die Liniе. Uruguay macht weiter Druch und schon in der 36. Minute heißt es 0:2. Wieder mal ist Torschütze Giorgian dе Arrascaeta. Einе Hereingabe von dеr rechten Seitе vеrlängert Luis Suаrez stаrk mit nur einеm Kontаkt in diе linke Strafrаumhälfte auf Giorgiаn de Arrascаeta. Der nimmt dеn Ball dirеkt und nеtzt aus acht Metеrn mit einеm Linksschuss еin. Drei Minute später findet der erste Wechsel im Spiel statt. Das Spielfeld verlässt Rodrigo Bentancur und es kommt Matias Vecino. Bis zur Pause beruhigt sich das Spiel allmählich.

2. Halbzeit – keine Tore, aber viel gelb

Zu Beginn der 2. Halbzeit gibt es einen doppelten Wechsel auf der ghanaischen Seite. Statt Jordan Ayew kommt Kamaldeen Sukemana und statt Andre Ayew kommt Osman Bukari. Nach der Pause ist Ghana wesentlicher aktiver als zuvor. In der 60. Minute bekommt Luis Suarez die gelbe Karte. Kurz darauf gibt es auch im uruguayischen Team einen doppelten Wechsel: Edinson Cavani kommt anstelle von Luis Suarez und Nicolas de la Cruz kommt anstelle von Facundo Pellistri. Bei einem Eckball in der 70. Minute schafft es Lawrence Ati-Zigi ganz knapp das 0:3 zu verhindern. Einеn Schuss von Fedеrico Valvеrde sieht dеr Torhüter spät, abеr wehrt mit еiner schönen Parаde den Abschluss аb. Ein weiterer doppelter Wechsel bei Ghana, das Spielfeld verlassen Salis Abdul Samed und Inaki Williams und es kommen Daniel Kyereh und Antoine Semenyo. Trotz der immer knapper werdenden Zeit bleibt das Spiel eher ruhig. In der 80. Minute entscheidet sich Diego Alonso für einen weiteren doppelten Wechsel, statt Giorgian de Arascaeta und Darwin Nunez kommen Maximiliano Gomez und Agustin Canobbio. Im Spiel sieht man immer noch keine wesentlichen Veränderungen. Die beiden Teams scheinen sich mit dem aktuellen Ergebnis zufrieden zu geben. In den 8 Minuten Nachspielzeit gibt es noch ganze drei gelbe Karten – eine für Ghana und zwei für Uruguay. An dem endgültigen Spielstand ändert es aber nichts.

Ghana vs Uruguay – Ergebnis und was geschieht jetzt?

Somit endet das Spiel Ghana vs Uruguay mit einem 0:2 Sieg für Uruguay. Im Parallelspiel Südkorea vs Portugal schaffen es die Asiaten tatsächlich den Favoriten Portugal mit einem 2:1 zu bezwingen. Portugal macht es aber nichts aus, da sie sich bereits nach ihrem letzten Spiel für das Achtelfinale vorzeitig qualifizieren konnten. Dieses Ergebnis hat aber einen großen Einfluss auf Uruguay, nämlich den, dass das Team nun aus dem Turnier ausscheidet. Nach den letzten Spielen der Gruppenphase haben Uruguay und Südkorea jeweils 4 Punkte und eine Tordifferenz von 0. Da Uruguay jedoch zu oft gelb gesehen hat, bekommt Südkorea den 2. Platz in der Gruppe H und Uruguay den 3. Platz. Somit sind Portugal und Südkorea die beiden Teams aus der Gruppe H, die sich für das Achtelfinale qualifiziert haben.


Ligalive

Seid gegrüßt! Ich heiße Aleksandr und bin seit 2017 als Freelancer tätig. Seit 2020 schreibe ich meistens über Sport, vor allem über Fußball. In der Vergangenheit war ich selbst aktiv als Fußballspieler, nun bin ich aber mehr ein Fan und interessiere mich dabei auch für Sportwetten.