Kontaktieren Sie uns
Gunnar Nordahl (Mitte) im Trikot des AC Mailand.

Good to know channel

Gunnar Nordahl – 513 Tore: Der ikonische Schwede des italienischen Fußball

Gunnar Nordahl schoss in seiner Karriere 513 offizielle Tore. Der Schwede ist eine ikonische Figur des italienischen Fußballs und spielte für AC Mailand.

Der Schwede Gunnar Nordahl (1921 – 1995) kam in seiner Karriere vor allem in Italien zu fußballerischem Weltruhm.

Sein Karriererekord liegt bei 513 Toren. Nordahl liegt mit 225 Treffern auch auf Rang drei der ewigen Torschützenliste der Serie A und ist Rekordtorschütze des AC Milan.

Nur die für die beiden römischen Klubs spielenden Francesco Totti (AS Rom / 250) und Silvio Piola (u. a. Lazio / 274) trafen in der italienischen Fußball-Eliteliga noch häufiger.

Gunnar Nordahl wechselte 1949, ein Jahr nach dem Gewinn der Fußball-Goldmedaille bei Olympia mit Schweden, vom IFK Norrköping zum AC Mailand. Mit Milan gewann er in den 1950er-Jahren zwei Mal die Meisterschaft.Der skandinavische Angreifer wurde insgesamt fünf Mal, zuletzt 1955 Torschützenkönig („Capocannoniere“) der höchsten italienischen Spielklasse. Bereits während des Zweiten Weltkriegs (1942/43) und in den Jahren danach hatte der Stürmer vier Mal den Titel des besten Torschützen in Schwedens gewonnen.

Seine große Stärke war seine Schussgewalt. „Er schoss den Ball mit einer solchen Wucht und konnte sogar mit seinem (schwächeren) linken Fuß Tore schießen. Er erzielte Abstauber und spektakuläre Treffer“, sagte sein ehemaliger Teamkollege Gunnar Gren über ihn, „er brachte sich selbst in Positionen in Stellung, von denen andere gar nicht wussten, dass sie existierten. Er war einer der besten Spieler, die es je gab, und meiner Ansicht nach auch einer der besten Torschützen.“

Der Engländer George Raynor, der Schweden als Coach bei der Heim-WM 1958 ins Finale führte, sah Nordahl als „den geborenen Torjäger“ an. „Er hätte den Ball sogar mit verbundenen Augen ins Tor gebracht“, war Reynor sicher, „wenn wir ihn 1950 gehabt hätten, wäre sicher mehr als ein dritter Platz für uns drin gewesen.“ Da hatte sich Nordahl aber schon aus dem schwedischen Nationalteam zurückgezogen – nach 43 Toren in nur 33 Länderspielen.

Nur der unvermeidliche Zlatan Ibrahimovic (62 Treffer) und der bis 2014 als Rekord-Torschütze der Skandinavier firmierende Sven „Trollgubben“ Rydell (1905 – 1975 / 49 Tore) trafen noch häufiger für Schweden.[svc_carousel_layout car_pagination=”yes” car_pagination_num=”yes” car_autoplay=”yes” loadmore=”yes” grid_link_target=”nw” dexcerpt=”yes” dmeta_data=”yes” dsocial=”yes” query_loop=”size:16|order_by:date|order:DESC|post_type:post” grid_thumb_size=”200X172″ svc_class=”bigger-slider” title=”EINE ANDERE LIGALIVENET STORY?”]

Die Tabelle zeigt Spieler mit über 500 Toren in offiziellen Spielen der Nationalmannschaft und Liga zusammen. Stand 16.06.2020. Quelle: Wikipedia. Unbelegte Daten wurden ausgeklammert. Anzahl der Tore und Spiele können deshalb bei einigen Spielern deutlich höher sein.
RangNameToreSpiele
1Josef Bican948621
2Ferenc Puskas808794
3Ferenc Deak794510
4Romario7841000
5Pele775840
6Cristiano Ronaldo7431038
7Lionel Messi741917
8Gerd Müller 735793
9Uwe Seeler 575
9Tulio Maravilha575
11Arthur Friedenreich557
12Ernst Willimowski554
13Eusebio552
14Jimmy McGrory550
15Zlatan Ibrahimović548924
16Franz Binder546
17Fernando Peyroteo544
18Hugo Sánchez541
19Fritz Walter539
20József Takács523
21Gyula Zsengeller522
21Zico522
23Alfredo Di Stéfano514
23Hans Krankl514
25Gunnar Nordahl513
26Roberto Dinamite512
27Jimmy Greaves511
28Ferenc Bene508

Mehr in Good to know channel