Kontaktieren Sie uns
Nagelsmann, Leipzig

Aktuell

Premier League interessiert: Wird Nagelsmann Mourinho-Nachfolger?

Julian Nagelsmann, Noch-Trainer von RB Leipzig, hat das Interesse von Tottenham Hotspur geweckt, wo Coach Mourinho vor dem Aus steht …

Tottenham Hotspur hat offenbar ein Auge auf den Cheftrainer von RB Leipzig geworfen …

Julian Nagelsmann weckt Begehrlichkeiten in der Premier League.

Nach Informationen des englischen Telegraph, soll der Trainer von Bundesligist RB Leipzig Wunschkandidat bei Tottenham Hotspur sein.
Allerdings nur, wenn es wirklich zur Trennung von Teammanager Jose Mourinho kommt. Der Portugiese steht in London unter Druck, da die Spurs auf Tabellenplatz neun abgestürzt ist und zuletzt nur drei Punkte in fünf Ligaspielen sammeln konnten.

Nagelsmanns Abschied aus Leipzig ist in der laufenden Spielzeit quasi ausgeschlossen. Der Vertrag des 33-Jährigen läuft in Sachsen außerdem erst 2023 au, so dass auch ein Wechsel im Sommer als unwahrscheinlich gilt.

Nach Tabellenrang drei und der Qualifikation für das Champions-League-Halbfinale in seiner ersten Saison mit den Roten Bullen, spielt er in dieser Spielzeit sogar um die Meisterschaft. Nur zwei Zähler trennen die Leipziger momentan von Bundesliga-Tabellenführer Bayern München.

 

Nagelsmann gab Interesse an Premier League zu

Im Interview mit dem Telegraph räumte Nagelsmann zuletzt aber bereits ein Interesse an der Premier League ein.
„Die Premier League ist eine sehr interessante Liga und ich kann mir vorstellen, dass es ein großes Ziel sein könnte, eines Tages ein großer Manager in der Premier League zu sein, so wie Jürgen Klopp (Teammanager des FC Liverpool/d. Red.), der sehr erfolgreich ist“, gab der Bullen-Coach offen zu. Dennoch könne er sich auch vorstellen, seine „ganze Karriere lang Trainer in der Bundesliga zu bleiben.“

Sobald Nagelsmann nach neuen Herausforderungen sucht, wird er zumindest in Tottenham auch zukünftig auf offene Ohren stoßen.


Mehr in Aktuell