Niko Kovac wohl neuer Trainer beim AS Monaco


L’Équipe meldet: Kovac kommt in die Ligue 1

Heuert Niko Kovac (48) bald am Mittelmeer an? Laut der Sportzeitung L’Équipe wird der frühere Trainer von Bayern München und Eintracht Frankfurt neuer Coach beim französischen Erstligisten AS Monaco. Der Kroate solle am Samstag einen langfristigen Vertrag im Fürstentum unterzeichnen.

Kovac würde dort die Nachfolge des Spaniers Robert Moreno antreten. Dieser war erst seit Jahresbeginn in Monaco tätig. Ihm sei die Entscheidung am Samstagmittag mitgeteilt worden, so L’Equipe.

AS Monaco war zum Ende der abgebrochenen Saison 2019 / 2020 auf Platz 9 in der Ligue 1. In dem Klub spielen zum Beispiel Cesc Fàbregas (spanischer Weltmeister 2010), Keita Baldé und Gelson Martins (ehemals Atlético Madrid).

Torjäger Wissam Ben Yedder erzielte 18 Tore in 26 Liga-Spielen, lag damit in Frankreichs Torschützenliste gleichauf mit Kylian Mbappé von PSG.

Die neue Saison 2020 / 2021 soll in Frankreich schon am 23. August starten, AS Monaco mit einem Heimspiel gegen Stade Reims.

Der seit Anfang November vereinslose Kovac war zuletzt Coach beim FC Bayern München, davor bei Eintracht Frankfurt. Sogar als kroatischer Nationaltrainer arbeitete er schon.

Kovac, Monaco, ligue 1, coach
Niko Kovac, Trainer von AS Monaco in der Ligue 1 in Frankreich. Fotomontage: imago images / Sven Simon

Top News 2: Manchester United und BVB kurz vor Transfer-Einigung zu Jadon Sancho

Dortmunds Jadon Sancho. Foto: imago images / Poolfoto / Ralf Ibing firosportphoto

Jadon Sancho: Entscheidung naht! Manchester United und der BVB stehen kurz vor einer Transfer-Einigung.

Wie die britische Zeitung ‘Sun’ berichtet, steht ein Transfer von Jadon Sancho (20) von Borussia Dortmund zu Manchester United bevor. Eine Einigung sei fast erzielt. Der Klub wolle den Jungstar unbedingt verpflichten und die vom BVB genannten Bedingungen erfüllen.

Sancho hatte in der abgelaufenen Saison 2019 / 2020 sehr gute 20 Vorlagen und 20 Tore geliefert. In 44 Pflichtspielen erzielte er damit die besten Werte in Dortmunds Elf. 2017 kam er von Manchester City für knapp acht Millionen Euro von der Premier League in die Bundesliga.

Manchester treibt den Transfer auch deshalb voran, weil BVB-Sportdirektor Michael Zorc und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke früh festlegten, dass eine möglichst schnelle Wechsel-Entscheidung nötig sei, um Planungssicherheit zu haben.

Laut der Zeitschrift Sport-BILD wollten sie trotz der weltweiten Krise nicht von ihrer Forderung nach einer dreistelligen Millionen-Ablöse ablassen.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Messi, Barca
Gehalts-Irrsinn! Lionel Messi ruiniert den FC Barcelona
Sabitzer, Leipzig
Sabitzer vor Wechsel nach England. Leipzig will mindestens 40 Mio. Euro
Isak, Sociedad
Vom BVB-Flop zum Barca-Traum: Sturm-Juwel Isak auf Rekordjagd
Isak, Sociedad
Geht der BVB leer aus? ManCity mit Interesse an Alexander Isak

Top News 3: Das plant der FC Bayern München mit Fiete Arp

Er kam von seinem Jugendverein HSV mit großen Hoffnungen zum FC Bayern München: Jann-Fiete Arp (20). Das große Sturm-Talent sollte hier den endgültigen Durchbruch schaffen. Das erste Bayern-Jahr war allerdings eine einzige Enttäuschung für alle Beteiligten.

Bei der Bundesliga-Mannschaft hatte der Stürmer gar keine Einsätze, in der U23 nur wenige. Und das bei angeblich 5 Millionen Euro Jahresgehalt…

In der Hinrunde plagten ihn ein Virus-Infekt, ein Kahnbeinbruch und eine Armverletzung. Erst Anfang März schoss er seine ersten beiden Tore bei Bayern II. Im Juni folgten muskuläre Probleme.

Nun soll Weltmeister Miroslav Klose (42) die Karriere von Arp beim FCB wieder in Schwung bringen. Der neue Assistent von Hansi Flick soll Fiete Arp helfen sich zunächst in der 3. Liga heranzukämpfen, um zurück in die Erfolgsspur zu kommen. Der erfahrene Ex-Stürmer gibt dem Talent viele Tipps und neue Hoffnung. Eine Ausleihe soll dagegen laut der BILD derzeit kein Thema sein.

Ligalivenet Premium-Dienste

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.