Wilde Gerüchte beim FC Bayern: Goretzka für Juve-Star Bentancur?


Der FC Bayern soll ein Auge auf den Juventus Turins Mittelfeldstar Rodrigo Bentancur geworfen haben. Ein spektakulärer Tauschdeal wird diskutiert …

Der FC Bayern München hat offenbar Gefallen an Rodrigo Bentancur von Juventus Turin gefunden. Denn neben einem Abwehrspieler ist der deutsche Rekordmeister auch auf der Suche nach Unterstützung im zentralen Mittelfeld.

Bentancur passt optimal ins Anforderungsprofil der Münchner und die Alte Dame soll grundsätzlich offen für Angebote sein.

Nach Informationen der Tuttosport, wird Juventus den Urugayer aber nicht einfach so abgeben. Stattdessen soll der Serie-A-Klub einen spektakulären Deal planen, der Leon Goretzka in den Transfer mit einwebt.

Ein Detail, das das Zustandekommen des Geschäfts nicht unbedingt wahrscheinlicher macht. Brisant ist allerdings, dass der Vertrag des 26-Jährigen beim FC Bayern 2022 ausläuft. Zuletzt schrieb der für gewöhnlich gut informierte Transferinsider Fabrizio Romano, dass der Triplesieger die Zusammenarbeit gerne verlängern möchte. Konkret sollen die Verhandlungen aber noch nicht geworden sein.

 

Goretzka muss beim FC Bayern Abstriche akzeptieren

„Wir werden nicht alles mitmachen können und brauchen da auch das Verständnis der Spieler“, stellte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge im Februar bei Sport 1 klar, als es um die Gemengelage Goretzka ging. Übersetzt bedeutet das soviel wie: Der gebürtige Bochumer müsste inmitten der Corona-Krise Gehaltsabstriche akzeptieren. Zumindest gibt es keine monetäre Verbesserung.

In den letzten Jahren entwickelte sich der Mittelfeldakteur allerdings zu einem der besten Achter der Welt und überzeugt regelmäßig im Trikot der deutschen Nationalmannschaft. Das sind sehr wohl die passenden Ingredenzien für eine finanzielle Verbesserung – aus Spielersicht.

Und damit hat Goretzka seinem potenziellen Tauschpartner Bentancur einiges voraus. Der 23-Jährige gehörte in der laufenden Spielzeit zwar fast immer zur Startelf von Juve, leistete sich aber viele Fehler. Für sein fehlerhaftes – weil häufig zu riskantes oder ungenaues – Spiel aus der Defensive heraus wurde Bentancur häufig kritisiert und erlaubte sich den ein oder anderen Schnitzer (zuviel).

Dass der FC Bayern seinen 70-Millionen-Mann Goretzka also einfach so eintauscht, darf bezweifelt werden. Sollte Juve für eine klassische Transfervariante – sprich: Geld gegen Spieler – offen sein, hätte Bentancur (Martkwert: 40 Millionen Euro, Stand: 31. März 2021) sicher besseren Chancen auf eine Bundesliga-Zukunft.

Leon Goretzka - Spielerprofil und Leistungsdaten

Goretzka, Bayern
Verlässt Leon Goretzka (r.) den FC Bayern schon vor Vertragende? Copyright: imago images / ITAR-TASS

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Draxler, PSG
Draxler vor Bundesliga-Rückkehr: Nutzt Leverkusen das Heimweh aus?
Nagelsmann, Leipzig
FC Bayern: Nagelsmann keine Trainer-Option? Wohl kaum!
Gulasch, Leipzig
Gefährliche Klausel: RB-Keeper Gulacsi als Bürki-Erbe zum BVB?
Isak, Sociedad
Geht der BVB leer aus? ManCity mit Interesse an Alexander Isak
Douglas Costa, FC Bayern
Douglas Costa, hier mit dem liebesbedürftigen Leon Goretzka, verstärkt den Bayern-Kader aktuell als Leihgabe von Juventus Turin. Copyright: imago images / Sven Simon

Ligalivenet Premium-Dienste

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.