Kontaktieren Sie uns
Lewandowski verlässt FC Bayern

Aktuell

Lewandowski verlässt FC Bayern

Das wochenlange Transfer-Drama um Robert Lewandowski ist nun endgültig beendet – der Weltfußballer bekam seinen Willen und verlässt den FC Bayern München in Richtung Spanien zum FC Barcelona.

Lange war bereits bekannt, dass Lewandowski nach Barcelona wechseln wollte, und auch Barcelona wollte den Torjäger in ihr Team holen. Der FC Bayern München hatte jedoch bis zuletzt gehofft, den 33-Jährigen noch halten zu können. Am Samstag haben sich die beiden Vereine jedoch mündlich auf den Transfer geeinigt und nun sind auch alle Modalitäten geklärt. Lewandowski absolvierte bereits am Montag seinen Medizincheck und hatte seine erste Trainingseinheit bezüglich eines USA-Trips in Miami.

Ablösesumme von 45 Millionen Euro

Da Lewandowskis Vertrag in München noch bis 2023 lief, kostete der Transfer den FC Barcelona eine Ablösesumme in Höhe von 45 Millionen Euro, plus 5 Millionen Euro an möglichen Bonuszahlungen. Nun hat er bei den Katalanen einen Vertrag für vier Jahre mit einer Ausstiegsklausel über 500 Millionen Euro.

Robert Lewandowskis Rekorde beim FC Bayern

Lewandowski war im Jahr 2014 ablösefrei von Dortmund zu den Münchnern gekommen. In dieser langen Zeit an der Isar konnte der Pole so einige Rekorde erzielen. In 375 Pflichtspielen machte er ganze 344 Tore für seinen Verein, konnte sich über acht gewonnene Deutsche Meisterschaften freuen und gewann außerdem drei DFB-Pokale, die Champions League, die Klub-WM, den UEFA Super Cup und fünf DFL Supercups.

Außerdem bekam er ganze sechs Mal die Torjägerkrone als treffsicherster Spieler der Bundesliga und überbot in der Saison 2020/21 mit 41 Toren den Rekord von 1971/72, der damals von Gerd Müller aufgestellt wurde. In dieser und der darauf folgenden Saison erhielt Lewandowski daher den Goldenen Schuh als Europas erfolgreichster Torschütze. Zuletzt wurde er in den Jahren 2020 und 2021 außerdem zum FIFA-Weltfußballer gewählt. So viele Rekorde und beeindruckende Zahlen – ob es diese in Barcelona noch weiter aufpolieren kann?


Annika K

Annika ist 31 Jahre alt und schreibt für uns aus dem fußballbegeisterten Argentinien und hatte auch schon das Glück, Messi dort live zu sehen. Nachdem sie in Deutschland in der Nähe von München schon die Wochenenden gerne auf dem Fußballplatz verbracht hat, hat es sich angeboten, dass Thema mit dem Schreiben von Artikeln zu verbinden.