Ex-Bayern-Coach mit 2:2 beim Debüt – Rangnick drückt PSG die Daumen!


Die französische Ligue 1 startete in die Saison 2020 / 2021

AS Monaco und Trainer Niko Kovac starteten in Frankreichs Ligue 1 mit einem 2:2 gegen Stade Reims. Der Ex-Bayern-Coach feierte in seinem neuen Zuhause am Mittelmeer ein mäßiges Debüt. Niko Kovac ist erst seit Mitte Juli neuer Trainer von AS Monaco.

Beim Ligastart holte sein Verein beim 2:2 gegen Stade Reims zwei Tore auf, nachdem die Kovac-Elf schon nach 20 Minuten 0:2 zurücklag. Dass am 1. Spieltag noch nicht alles rund laufen kann, ist überall normal. Vor allem in der Defensive haperte es einige Male.

Offensivfußball hatte Niko Kovac vor der Saison angekündigt, schließlich setzte seine Equipe es besser um, was der Chef wollte: Abwehrspieler Disasi köpfte in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit zum Anschlusstreffer ein. Er kam vor zwei Wochen von Reims nach Monaco. Ein Transfer, der sich schnell auszahlte…

Innenverteidiger Badiashile schoss aus spitzem Winkel das 2:2 (55.). Es gab noch viele weitere Chancen in dieser Partie, doch zum Sieg reichte es für beide Teams nicht. AS Monaco hatte 71% Ballbesitz, Reims nur 29%.

Die französische Ligue 1 startete am Freitagabend in die neue Saison 2020 / 2021 – als erste der fünf europäischen Topligen. Girondins Bordeaux und der FC Nantes hatten noch nicht die richtige Lösung für Tore gefunden, es ging 0:0 aus. Immerhin 5000 Zuschauer sind aktuell in Frankreichs Stadien zugelassen.

Kovac, Monaco, ligue 1, coach
Niko Kovac, Trainer von AS Monaco in der Ligue 1 in Frankreich. Fotomontage: imago images / Sven Simon

Top News 2: Klinsmann zurück in die USA

Jonathan Klinsmann, LA Galaxy, FC St. Gallen, wechsel
Torhüter Jonathan Klinsmann wechselt in die USA zu LA Galaxy. Foto: imago images / Geisser

Klinsmann zurück in die USA ! Eine Nachricht, die für Aufsehen in Deutschland sorgen dürfte. Allerdings ist der Torhüter Jonathan gemeint und nicht Jürgen, der ehemalige Weltklasse-Stürmer und Teamchef der deutschen Nationalmannschaft. Jonathan Klinsmann wechselt zu LA Galaxy in die USA.

„Dem Jürgen sein Sohn“ (auf schwäbisch) war zuletzt Torwart beim FC St. Gallen, spielte zuvor von 2017 bis 2019 bei Hertha BSC.

Der Wechsel des Torhüters aus der Schweiz in die (alte) Heimat ist ablösefrei. Der Vertrag beim FC St. Gallen wurde nicht verlängert.

Klinsmanns neuer Verein Los Angeles Galaxy spielt in der US Major League Soccer. Der Transfer geht ab sofort über die Bühne.

Der in Kalifornien aufgewachsene Sohn von Jürgen Klinsmann wird von seinem neuen Cheftrainer mit warmen Worten empfangen und gelobt: „Jonathan ist ein junger Torhüter, der bereits wertvolle Erfahrungen in Deutschland und der Schweiz gesammelt und auch international auf unterschiedlichen Ebenen gespielt hat“, so Guillermo Barros Schelotto von LA Galaxy.

Klinsmann zurück in die USA – Der 23-Jährige hat die deutsche und die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Zwei Jahre war er einst für die University of California in Berkeley aktiv. „Es ist surreal bei dem Team zu unterschreiben, das ich in meiner Jungend unterstützt habe. Ich und meine Familie saßen oft auf der Tribüne“, so Sohnemann Jonathan im Video der Vereins-Website.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Borussia Dortmund Channel
Die Geschichte der Bundesliga nach Kalendertagen: Vom 09. Mai bis zum 01. Mai
Assauer, Schalke, Fans
Bundesliga-Geschichte - Als Schalke Rudi Assauer gedachte
Uli Hoeneß, Paul Breitner und Pal Csernai stoßen auf die Deutsche Meisterschaft an.
Bundesliga-Geschichte - Uli ist bei Bayern nur Direktionsassistent
Der Arbeitsbeginn von Uli Hoeneß am 01. Mai 1979 als Manager von Bayern München.
Bundesliga-Geschichte - Der Hamburger SV geht unter, der FC Bayern ist sauer

Top News 3: Champions League Finale / Ralf Rangnick drückt PSG die Daumen!

Boateng, bayern, verletzt
Wird 2021 den Verein verlassen: Jerome Boateng vom FC Bayern München. Foto: Imago Images / Michael Weber

Das Champions League Finale Bayern gegen Paris (Sonntag 21 Uhr) steht an und wer hätte dies gedacht: Gegen Bayern München hält Ralf Rangnick zu Paris St. Germain ! Ralf Rangnick drückt PSG die Daumen weil er langjährigen Weggefährten und Kollegen den Erfolg in diesem Spiel gönnen würde.

Sein langjähriger Verein RB Leipzig (er war Sportdirektor und Trainer) flog erst im Halbfinale der Champions League gegen PSG raus (0:3).

„Ich hätte mir, ehrlich gesagt, gerne RB Leipzig im Finale gewünscht. Aber wenn RB Leipzig schon nicht im Finale ist, dann sehr gerne zwei meiner ehemaligen Spieler und einer meiner langjährigen Wegbegleiter mit Zsolt Löw“, so Rangnick am Samstagabend in der TV-Sendung Aktuellen Sportstudio des ZDF.

Der Ungar Zsolt Löw gehört aktuell als Co-Trainer zum Team von Cheftrainer Thomas Tuchel bei Paris St. Germain. Ralf Rangnick drückt PSG die Daumen – die Tuchel-Truppe kann zum ersten Mal seit 1993 die Champions League Trophäe wieder nach Frankreich holen.

Für Tuchel wäre ein Erfolg laut Kollege Rangnick „natürlich eine enorme Bestätigung nach der nicht ganz einfachen Zeit bei Dortmund. Ich glaube, es wäre sogar der fünfte Titel, wenn man den Supercup noch dazu zählt. In dieser Saison hätte er komplett abgeräumt – alles, was nur geht.“

Über den FC Bayern sagte Rangnick: „Ich habe die Bayern auf so einem hohen taktischen Niveau noch nie gesehen. Das war eine Lehrstunde in allen Bereichen. Aus meiner Sicht sind sie auch konditionell auf einem hohen Niveau und topfit“.

Ligalivenet Premium-Dienste

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

Ligalivenet Live-Blog

Kuratierte Fußball-News und Events aus der ganzen Welt. Stündlich aktualisiert.

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.