Ligue 1 Tipps

Ligue 1 Tipps heute: Prognose Spieltag 1

Vom 11. bis 13. August erstreckt sich der erste Spieltag der Ligue 1 2023/14. Wir werfen einen Blick auf die Matches, tippen die Spiele und fassen kurz zusammen, was im Sommer bei den Top-Klubs der Liga geschehen ist.

Ligue 1 – 1. Spieltag Prognose:

  • OGC Nizza – LOSC (11.08.23 – Prognose: 1:1)
  • Marseille – St. Reims (12.08.23 – Prognose: 2:0)
  • PSG – Lorient (12.08.23 – Prognose: 3:1)
  • Stade Brest – Lens (13.08.23 – Prognose: 0:2)
  • Nantes – Toulouse (13.08.23 – Prognose: 0:2)
  • Clermont – AS Monaco (13.08.23 – Prognose: 1:1)
  • Montpellier – Le HAC (13.08.23 – Prognose: 0:0)
  • Rennes – Metz (13.08.23 – Prognose: 2:0)
  • RC Strasbourg – Lyon (13.08.23 – Prognose: 2:1)

 

Die Top-Matches und Tipps:

OGC Nizza – LOSC

Sanson, Boga und Moffi wurden seitens Nizza verpflichtet, während der Isländer Haraldsson der Königstransfer von LOSC ist. Für 15 Millionen Euro wurde er vom FC Kopenhagen verpflichtet. Timothy Weah ist hingegen der prominenteste Abgang. Er schloss sich Juventus Turin an. Lille wurde in der vergangenen Saison 5. – Nizza 9. Es könnte zu einer spannenden Begegnung zwischen beiden Teams kommen. Prognose: 1:1

 

Marseille – St. Reims

Photo by IconSport

Der Dritte der vergangenen Saison empfängt zum Auftakt der neuen Spielzeit den 11. Diese Zahlen zeigen schon, was man von dieser Partie erwarten kann. Olympique gilt als Favorit auf drei Punkte. Mit Harit, Kondogbia, Malinovskyi, Lodi, Sarr und Ndiaye hat sich Marseille mit Cheftrainer Marcelino namhaft verstärkt. Okumu wurde von Gent verpflichtet und spielt nun für St. Reims. Ekitiké ist endgültig kein Teil der Mannschaft; er schloss sich für beinahe 30 Millionen Euro PSG an. Prognose: 2:0

 

PSG – Lorient

Photo by IconSport

Ugarte, Hernández, Ekitiké, Lee, Asensio, Skriniar: die Neuverpflichtungen der Pariser lassen sich einmal mehr sehen. Allerdings musste man auch den Abschied von Lionel Messi auffangen. Neymar will den Klub offenbar verlassen und die Posse um Kylian Mbappé zieht sich wohl noch um einiges länger. Keine Ruhe also bei PSG – dabei gilt der Fokus nun dem ersten Ligaspiel. Man empfängt den 10. der vergangenen Spielzeit und gilt natürlich als Favorit auf den Sieg. Prognose: 3:1

 

Stade Brest – Lens

Andy Diouf vom FC Basel wurde von Lens für 14 Millionen Euro für das Mittelfeld verpflichtet. Fofana verließ den Verein und schloss sich für 25 Millionen Euro Al-Nassr an. Lois Openda wird künftig in Leipzig die Fußballschuhe schnüren. Sein Abgang spülte immerhin 43 Millionen Euro in die Kassen von Lens. Camara von St. Etienne ist indes der teuerste Neuzugang seitens Stade Brest (3 Millionen Euro), während Angreifer Franck Honorat den Verein für 8 Millionen Euro in Richtung Mönchengladbach verließ. Prognose: 0:2

 

Rennes – Metz

Blas (15 Millionen Euro, vom FC Nantes) und Le Fée (20 Millionen Euro, vom FC Lorient) schlossen sich Stade Rennes an, während Guirassy künftig für den VfB auflaufen wird. Badé wechselte vom FC Sevilla, während Ugochkuwu für 27 Millionen Euro zum FC Chelsea transferiert wurde. Von solchen Transfers kann man beim Aufsteiger FC Metz bislang nur träumen. Angreifer Traoré schloss sich für 11 Millionen Euro den Wolves an. Mittelstürmer Elisor ist bislang der teuerste Einkauf gewesen – er kostete 400.000 Euro. Prognose: 2:0


Ursprünglich aus Baden-Württemberg kommend, schreibe ich seit August 2022 Artikel über die Premier League, Ligue 1, Süper Lig und Europa League vom schönen Hamburg aus. Meine Liebe für das Schreiben verfolgte ich durch ein Bachelorstudium des Sportjournalismus. Aktuell bin ich mit meinem Bachelorstudiengang der Psychologie an der FernUniversität in Hagen beschäftigt. Als eingetragenes Mitglied des FC Bayern München juble und leide ich mit dem deutschen Rekordmeister mit – wobei das Leiden glücklicherweise nicht allzu oft vorkommt…