Connect with us

Aktuell

Die Marke Jürgen Klopp: So viel verdient der Liverpool-Coach mit Werbung!

Liverpools Trainer Jürgen Klopp (53) ist auch eine Marke. Lukrative Verträge in der Werbung garantieren Klopp einen hohen Verdienst.

Jürgen Klopp Werbung

Jürgen Klopp (53) ist deutscher und englischer Meister, Champions-League-Sieger, Welttrainer des Jahres. Und Multi-Millionär. Lukrative Verträge in der Werbung spülen Jürgen Klopp zusätzliche Gelder in 2-stelliger Millionenhöhe in die Kassen. Die Marke Klopp? Authentisch, humorig und gefragt. 

fik”]Am Freitag könnte es wieder soweit sein. In den Werbe-Pausen zur Fußball-Bundesliga grüßt Jürgen Klopp (53). Mit einem Weißbier und dem für jeden Nicht-Bayern kaum nachvollziehbaren Slogan ,,Weißbier ist für mich Wochenende.” Und das auch noch in einem Pub an der schon von den Beatles gepriesenen Penny Lane. Wunderbare Werbe-Welt! Trotz dieses flachen Spruchs. Jürgen Klopp in der Werbung – das wirkt.

Jürgen Klopp in der Werbung einer Fußballmanager-App. Oder für bayerisches Weißbier (da gruselt es in Liverpool jeden Frischbier-Trinker). Jürgen Klopp wirbt für Autos. Und für einen Finanz-Dienstleister.

Dazu kommen ein Sportartikel-Hersteller und der Pay-TV-Sender Sky. 6 persönliche Partner setzen in der Werbung auf Jürgen Klopp. Nie hat ein deutscher Trainer in der Werbung mehr verdient als Jürgen Klopp.

Warum? Weil wahrscheinlich nie zuvor ein deutscher Coach authentischer, humorvoller und glaubwürdiger wirkte als der Stuttgarter. Beispiel: 2 nicht. Der CL-Sieger von 1997 und 2001 warb für einen Herren-Ausstatter und für Opel. Letzteres aber im Verbund mit den Spielern des FC Bayern.

Jürgen Klopp in der Werbung. Eine Marke. So mancher seiner Spots wirkt, als hätte Klopp den Script selbst geschrieben. Wie im Auto-Werbeclip mit Schauspielerin Bettina Zimmermann (,,Du hast ja das gleiche Auto” – ,,Ja, aber in sauber”).

Wie w (Mittwoch) berichtete, zahlt sich die Werbung für Jürgen Klopp so richtig aus. Anders gesagt. Klopp verdient mehr durch seine Werbeverträge als beim FC Liverpool. Der englische Fußballmeister zahlt im ein kolportiertes Jahresgehalt von 18 Millionen Euro. Die Werbe-Verträge bringen Klopp laut SPORT BILD kolportierte 25,5 Mio. Euro.

Werbung hat Jürgen Klopp erstmals in seiner Zeit bei Mainz 05 gemacht. Kloppo-Kumpel Christian Heidel (57) fädelte den 1. Deal ein. Klopp warb für ein Autohaus. Das war dem Kunden 30.000 Euro wert. Immerhin.

Heidel, ehemaliger Autohändler und ,,Erfinder” des Trainers Klopp (2001) kennt das Marken-Geheimnis. ,,Wer es im Fußball zu etwas gebracht hat, der polarisiert”. So zitiert SPORT BILD den Mainzer Manager. ,,Jürgen hat es geschafft, dass es bei ihm nicht so ist.”

Klopp-Berater Marc Kosicke erklärte dem Blatt: ,,Wir haben entschieden, dass Jürgen für Made in Germany steht.” Deshalb seien alle Unternehmen, für die Jürgen Klopp wirbt, aus Deutschland. Das wird sich zur EM ändern. Dann wirbt Klopp für einen Schoko-Riegel des US-amerikanischen Konzerns Mars Inc.


More in Aktuell