Connect with us

Aktuell

Nationalmannschaft: Bayern-Star Joshua Kimmich auf den Spuren von Weltmeister Xavi

Nationalmannschaft: Joshua Kimmich vom FC Bayern München erklärt seine Bewunderung für Weltmeister Xavi Hernandez.

Bayern Joshua Kimmich Xavi

Joshua Kimmich, heimlicher Chef beim FC Bayern, hat auch in der deutschen Nationalmannschaft seine Führungsansprüche unterstrichen. Der Mittelfeldspieler verriet zudem in einem Interview, dass er den spanischen Weltmeister Xavi Hernandez (41) bewundert. 

Das erklärte Kimmich in einem Interview SPORT BILD am Mittwoch und damit einen Tag vor dem Start in die WM-Qualifikation gegen Island (3:0).

Gegen die Isländer beorderte Bundestrainer Joachim Löw (61) Joshua Kimmich (26) auf eine der favorisierten Positionen von Xavi. Ins zentrale Mittelfeld.

Nach seiner eindrucksvollen Leistung auf der Xavi-Position gegen Island hat es für Bayern-Star Joshua Kimmich eine Menge Lob gegeben. Auch von Bayerns Ehrenpräsident Uli Hoeneß (69). ,,Er hat ein ganz hervorragendes Spiel gemacht.” So Uli Hoeneß nach dem 3:0 gegen Island bei RTL.

Vor dem Spiel hatte Bayerns Joshua Kimmich in einem SPORT BILD-Interview über seine Bewunderung für Xavi gesprochen. Xavi Hernández (41), 2-facher Europameister und Weltmeister von 2010, machte für Spanien 133 Länderspiele.

Kimmich steht bei 51 Länderspielen für Deutschland und dürfte auch im 2. WM-Qualifikationsspiel in Rumänien gesetzt sein.

,,Mein Vorbild war immer Xavi Hernandez vom FC Barcelona.” Das sagte Kimmich in einem Interview mit SPORT BILD. ,,Er war nie der Größte, aber er spielte mit einer Vision, überragender Technik und Pass-Spiel.” Kimmich über den nur 1,69 m großen Spanier: ,,Er verstand es, andere Spieler in Szene zu setzen.”

Diesen Stil, so Kimmich weiter, wolle er imitieren und fortsetzen. ,,Er hat mich beeindruckt und das ist die Art, wie ich spielen will.”

Xavi, der seine Karriere in Katar ausklingen ließ, hat Bayerns Joshua Kimmich einmal in Doha getroffen. ,,Ich habe ihn während eines Trainingslagers kennengelernt, ein cooler Moment.”

Mit Cristiano Ronaldo (36, jetzt Juventus Turin), von 2009 bis 2018 bei Real Madrid, und Lionel Messi (33) vom FC Barcelona hätten ihn aber noch andere Spieler aus La Liga begeistert. So Kimmich. ,,Mit Ronaldo und Messi würde ich gern einmal in einem Team spielen.” Das geht, mit Verlaub, wohl nur in der Weltauswahl…

 


More in Aktuell