FC Bayern: Tuchel-Klub wirbt „intensiv“ um Niklas Süle


Der Vertrag von Niklas Süle endet 2022, dabei steht sein Abschied schon in diesem Sommer zur Debatte …

Einige Topklubs zeigen Interesse und Niklas Süles vom FC Bayern München steht vor einer schwierigen Entscheidung. Der Innenverteidiger muss sich zwischen Vertragsverlängerung oder Abschied vom FC Bayern entscheiden.

Bisher ist keine klare Tendenz beim 25-Jährigen erkennbar. Die europäischen Interessenten positionieren sich aber bereits.

Mehrere Topklubs haben ein Auge auf den Abwehrspieler geworfen, berichtet die Abendzeitung. Laut der Münchner Zeitung, soll der FC Chelsea besonders „intensiv“ um Süle werden.
Mit Thomas Tuchel steht bei den Blues seit einigen Wochen ein deutscher Trainer an der Seitenlinie. Süle könnte dort die ohnehin schon große deutsche Fraktion um Kai Havertz, Timo Werner und Antonio Rüdiger erweitern.

 

Bayern-Coach Flick öffnet Süle die Tür

Der FC Bayern würde die Zusammenarbeit mit Süle gerne fortsetzen, legt ihm bei einem Wechselwunsch aber auch keine Steine in den Weg. „Er hat bei uns Vertrag bis 2022. Wir werden sehen, wie es sich entwickelt, wie und wo er seine Zukunft sieht“, erklärte Trainer Hansi Flick zuletzt.

Ausschlaggebend ist nun Süles eigene Entscheidung. Möchte er sich in München dem sicher nicht kleiner werdenden Konkurrenzkampf mit dem neu verpflichteten Dayot Upamecano stellen oder lieber neue Herausforderung suchen. Der Abwehr-Riese hat offenbar genug Möglichkeiten zur Auswahl.

Niklas Süle - Spielerprofil und Leistungsdaten

Bayern München Abwehr Bundesliga
Was nun, ,,Big Nik"? Niklas Süle und die Abwehr des FC Bayern München stehen in der Kritik. Foto: Imago Images / Poolfoto

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Hütter, Frankfurt
Kandidaten-Quartett in Gladbach: Hütter per Ausstiegsklausel zur Rose-Nachfolge?
Musiala, Bayern
FC Bayern: Musiala bricht bei Champions-League-Triumph Torrekord
Toni Kroos Nationalmannschaft Kritik
Kroos stellt Löw „infrage“: Kritik an Trio-Ausbootung in der Nationalmannschaft
Nagelsmann, Leipzig
Premier League interessiert: Wird Nagelsmann Mourinho-Nachfolger?
Griezmann, Mbappe, Dest, Barca, PSG
Nachdem sich Barcas Sergio Dest (r.) bei PSG-Star Mbappé (m.) entschuldigen wollte, eskalierte die Situation ... Copyright: IMAGO / Agencia EFE

Ligalivenet Premium-Dienste

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

FC Liverpool Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Liverpool. Für Lover und Hater.

RB Leipzig Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu RB Leipzig. Für Lover und Hater.