Connect with us

Aktuell

Aussortiert in Katar: Ex-HSV-Stürmer Lasogga kann sich einen neuen Job suchen!

Ex-HSV-Stürmer Pierre-Michel Lasogga (29) ist bei Al-Ahli in Katar nicht mehr gefragt. Er kann sich auf Jobsuche begeben.

Lasogga HSV Katar

Ob Ex-HSV-Profi Pierre-Michel Lasogga (29) in Katar am Montagabend das 2:1 (1:1) des Hamburger SV beim Karlsruher SC in der 2. Liga verfolgt hat, wissen wir nicht. Der ehemalige HSV-Stürmer dürfte sich allerdings wehmütig an den 1. Juni 2015 erinnert haben.

Damals gelang Lasogga im Relegations-Rückspiel beim KSC im Wildparkstadion eine epische Rettung. 2:1 nach Verlängerung, ein Spiel, das unter dem Titel ,,Tomorrow, my Friend” Bundesliga-Geschichte machte. Das ist mehr als 5 Jahre her. Dazwischen wurde ,,Lasso” vom HSV mal zu Leeds United. Mal aber auch vom mächtigen Investor Klaus-Michael Kühne als ,,Lusche” bezeichnet. Am Ende der 1. Zweitliga-Saison 2018/2019 in der HSV-Historie war für Lasogga Schluss in Hamburg.

Er wechselte – mit 28 – zum Al-Arabi SC nach Katar. Die Hamburger, die ihn 2014 für 8,5 Mio. Euro aus Berlin geholt hatten, sahen keinen Cent Ablöse. ,,Ich bin noch nicht Weg vom Fenster.” Das hatte Lasogga im Januar 2020 in einem SPORT BILD-Interview gesagt.

Nun offenbar doch. 5 Ausländerplätze hat der Al-Arabi SC in der katarischen Stars League. Zu wenig, um Lasogga zu behalten. Der ehemalige HSV-Spieler wurde aussortiert.

,,Ich möchte in Katar meine eigene Geschichte schreiben, dem Fußball in Katar meinen Stempel aufdrücken.” Weiteres Statement von Pierre-Michel Lasogga im Januar. Ebenfalls in SPORT BILD. Mit wenig Wirkung. Dieses Vorhaben, das muss man konstatieren, ist nicht gelungen. Eine Rückkehr in den Kader des isländischen Trainers Heimir Hallgrimsson (53) scheint unwahrscheinlich. Der Macher des Island-Wunders von 2016 (,,Huh!”) hat Lasogga mit dem Iraner Mehdi Torabi (26) einen Konkurrenten vor die Nase gesetzt. Auch die strenge Ausländer-Regelung hilft Lasogga nicht. Mit Marc Muniesa (28, Spanien) Ayoub Azzi (31, Algerien), Aron Gunnarsson (31, Island) und Mehrdad Mohammadi (31, Iran) stehen bereits 4 weitere ausländische Profis regelmäßig im Kader. Erlaubt sind im WM-Gastgeberland 2022 nur 5.

In dieser Spielzeit kam Lasogga nur auf einen Liga-Einsatz. Letzte Saison sah das noch anders aus. Da wurde das ,,Lasso” rausgeholt. 7 Tore und 5 Assists in 20 Spielen in der Stars League. Zurück nach Hamburg kann Lasogga – Vertrag bis 2022 – nicht mehr.

Dort knipst jetzt Simon Terodde – 14 Tore in 13 Spielen in der 2. Liga.


More in Aktuell