6:5 ! PSG gewinnt auch den Ligapokal


Thomas Tuchel holt Titel wie andere Brötchen beim Bäcker

6:5-Sieg nach einem Elfmeterkrimi gegen Olympique Lyon! Ex-Bundesliga-Trainer Thomas Tuchel hat mit Paris St. Germain das Ligapokalfinale gewonnen.

Und somit das nationale Triple in Frankreich, bereits zum vierten Mal nach 2015, 2016 und 2018... Dabei wird es bleiben, denn der Coupe de la Ligue wurde zum letzten Mal überhaupt ausgetragen.

Nach Verlängerung stand es in einem ausgeglichenen Spiel 0:0. Erst das Elfmeterschießen im Stade de France brachte Tore und die Entscheidung pro PSG.

Die ersten zehn Schützen verwandelten alle. Dann PSG-Torhüter Keylor Navas bereits den Schuss von Traoré. Der Spanier Sarabia besiegelte danach den Erfolg für PSG, das ohne den verletzten Angreifer Kylian Mbappé antreten musste.

Der Hauptstadt-Verein siegte zum neunten Mal in diesem Pokal-Wettbewerb.

Paris SG kann auch noch die Champions League und somit einen vierten Titel holen. Die Tuchel-Elf spielt im Viertelfinale am 12. August gegen das Überraschungs-Team Atalanta Bergamo mit dem Deutschen Robi Gosens.

Auch Lyon ist noch dabei, trifft im Achtelfinal-Rückspiel auf Juventus Turin. 'OL', wie die Elf in Frankreich genannt wird, gewann das Hinspiel zuhause mit 1:0.

Frankreich, PSG, Tuchel, Coupe de la Ligue, Finale
Paris Saint-Germain: Neymar und Kylian Mbappe freuen sich. Foto: imago images / Xinhua

Top News 2: Young Boys Bern zum 14. Mal Meister in der Schweiz

schweiz, Bern, meister
Young Boys Bern holte den Meistertitel in der Schweiz. Foto: imago images / Frédéric Dubuis

Zum 14. Mal Meister in der Schweiz: Young Boys Bern darf sich nach dem 1:0 beim FC Sion erneut freuen, holte wieder den Meistertitel. Es war das dritte 1:0 und der fünfte Sieg in Folge.

Dabei sind auch zwei frühere Bundesliga-Profis: Gianluca Gaudino (FC Bayern) spielt seit Januar 2019 in Bern. Der 23-Jährige absolvierte 24 Partien in dieser Saison. Aus vielen Jahren bei Hertha BSC Berlin bekannt ist Berns Kapitän Fabian Lustenberger.

Überragender Akteur beim Verein aus der Hauptstadt war allerdings der Kameruner Jean-Pierre Nsame mit 30 Treffern.

Der Titelverteidiger holte in der Super League 73 Punkte. Tore: 77:40. Einen Spieltag vor dem Ende der Saison liegt man uneinholbar vorn. Der Tabellenzweite St. Gallen besiegte Neuchatel 6:0, was nichts mehr ändert an Rang 1 und 2. Am letzten Spieltag treffen Meister Bern und St. Gallen aufeinander.

Am 6. August kann Bern das Double holen. Im Finale des Pokals geht es gegen den FC Luzern.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Kroos, Real
Auf Real „kommt was zu“ – Ex-Weltmeister über CL-Duell gegen Gladbach
Leverkusen, Wendell, Richter, Augsburg
Werkself vs. Ex-Coach! Leverkusen empfängt „Herrliche“ Schwaben
Gladbach, Lazaro, verletzt
„Alles möglich“: Gladbach-Star glaubt an Sensation gegen Real
Fußball, Bundesliga, 5. Spieltag, Bremen, Hoffenheim
Gnabry: Quarantäne-Ende! Werder - Hoffenheim - Trainer-Stimmen: „Kein guter Start!“

Top News 3: Peter Stöger wird neuer Trainer von Austria Wien!

Bei den Bayern entlassen, in Wolfsburg „King Quälix“: Meistertrainer Felix Magath.
Wolfsburgs Meistertrainer Felix Magath. Foto: Imago Images / Sven Simon

Peter Stöger hat ab sofort sehr viel zu tun: nicht nur als Sportdirektor wie bereits seit 2019, sondern auch als Trainer des österreichischen Erstligisten Austria Wien. Stöger wird die Doppelfunktion als General Manager Sport ausfüllen. Ähnlich wie es in Englands Premier League oft der Fall ist.

Das restliche Trainerteam soll Anfang nächster Woche bekanntgegeben werden. Der Doppel-Job ist auf eine Saison angelegt. Die derzeitige Situation bei seinem langjährigen Herzensverein sei „komplex und schwierig, auch finanziell“, sagte Stöger. Vor zwei Wochen wechselte Austria-Coach Christian Ilzer plötzlich zu Sturm Graz.

Peter Stöger war Trainer beim 1. FC Köln (2013 bis 2017) und Borussia Dortmund (2017 bis 2018). Bei der Austria ist er nun zum dritten Mal als Coach eingesprungen. 2013 gewann man die Meisterschaft in Österreichs Bundesliga.

Austria-Präsident Frank Hensel steht „mit voller Überzeugung hinter dieser Lösung. Sie ist die beste für den gesamten Verein“.

Ligalivenet Premium-Dienste

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

CLOSELOOKNET

Die Dossier-Seite. Mehr wissen. Zusammenhänge, Fakten, Gründe. Und was man tun kann!

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine