Connect with us

Aktuell

Rückkehr als Coman-Ersatz? Sané will Flick-Vertrauen zurück

Leroy Sané kann am 14. Spieltag das Vertrauen, als Ersatz für Kingsley Coman, von Bayern-Coach Hansi Flick zurückgewinnen.

Sane, Bayern

Hansi Flick nahm Leroy Sané nur 36 Minuten nach seiner Einwechslung gegen Bayer Leverkusen (2:1) kurz vor Weihnachten wieder vom Platz.
2

Der Trainer bemühte sich im Anschluss merklich um eine Aussöhnung und sprach dem deutschen Nationalspieler seine „volle Unterstützung“ zu.

Zum Jahresauftakt gegen den abstiegsgefährdeten FSV Mainz 05, kann der Bayern-Coach ab 18 Uhr beweisen, dass er tatsächlich auf Sané zählt. Denn mit Kingsley Coman fällt Bayerns aktuell bester Flügelspieler aus.
Sollte Flick nun auf Douglas Costa oder Jamal Musiala auf der Außenbahn setzen, wäre Sanés Bankposition erneut das Top-Thema.

Auch wenn Flick auf Schlagzeilen keine Rücksicht nehmen darf, ist ihm das Selbstvertrauen des 45 Millionen Euro teuren Torjägers sicher nicht egal.

 

Verletzungen bremsten Sané immer wieder aus

Der Stürmer legte im Sommer trotz eines Kreuzbandrisses einen verheißungsvollen Start in München hin. Eine Kapselverletzung warf den Linskfuß dann wieder aus der Bahn, während defensiv nicht immer nach Flicks Wünschen agierte.

Der Trainer kritisierte seinen Schützling, nahm ihn aber auch immer wieder in Schutz.

Für Sané soll das Jahr 2021 ein Neustart sein, bei dem er vor allem verletzungsfrei bleiben muss.
Am heutigen 14. Spieltag könnte Flick, pünktlich zum Jahresstart, Sané sein erneutes Vertrauen aussprechen. Mit dem ebenfalls zurückkehrenden Leon Goretzka wäre nach zwei Monaten die einstige Super Sechs wiedervereint.

Für Coman, der aufgrund einer Oberschenkelzerrung ausfällt, gab der Chef-Coach zudem Entwarnung. “Ich gehe davon aus, dass er gegen Gladbach wieder eine Alternative ist.“ Dies ergaben laut Flick Gespräche mit dem Spieler und der medizinischen Abteilung.

Vor dieser Rückkehr wird aber zunächst Leroy Sané versuchen, den Trainer von sich und seinen Fähigkeiten zu überzeugen. Denn in Zukunft möchte er sicherlich nicht nur im Notfall eine Alternative sein.


More in Aktuell