Connect with us

Aktuell

Attacke: Aufstand! Schalke-Fans wütend vor Geschäftsstelle – Muss Schneider gehen?

Fan-Aufstand vor der Geschäftsstelle des FC Schalke 04. Die Anhänger schossen sich auf Sportdirektor Jochen Schneider ein.

Schneider, Schalke, Fan-Aufstand

Eiszeit auf Schalke! Die Fans des stolzen FC Schalke 04 haben auf das desolate Auftreten der ,,Knappen” auf und neben dem Platz mit einem Aufstand reagiert. Verliert Schalke am Samstagabend in Berlin beim 1. FC Union, dürfte sich die Lage kaum entspannen…

Es war kein normaler Freitagmittag auf Schalke. Mehr als 400 Fans umlagerten vor dem Bundesliga-Spiel beim 1. FC Union Berlin (Samstagabend) die Geschäftsstelle des abstiegsbedrohten Bundesligisten.

Das desolate Erscheinungsbild ihres Klubs – Schalke verlor 4 der letzten 5 Spiele – auf dem Rasen und außerhalb trieb sie um.

Die Fans, die vor der Geschäftsstelle auf Schalke den Aufstand probten, forderten den Rücktritt von S04-Sportvorstand Jochen Schneider. Das belegen Facebook-Videos, die von einer Schalker-Bloggerin ins Internet gestellt wurden.

,,Schneider raus”, war die lautstarke Forderung der Schalke-Fans. Zudem war das Plakat: ,,Egal ob Liga eins oder zwei, Jochen du bist nicht dabei!” zu sehen. Das reimt sich ja wirklich.

Um sich die Lage auf Schalke zusammenzureimen, muss man kein Rapper sein. Schalke 2021 – Ein Trauerspiel. Die Anhänger, die auf Schalke den Aufstand proben, sehen den Schwaben Schneider als Hauptverantwortlichen. Für die sportliche Misere, dem kaum zu vermeidbaren, 4. Bundesliga-Abstieg nach 1981, 1983 und 1988. Aber auch die unprofessionelle Außendarstellung des Revierklubs machen viele an Schneider fest. Unter der Woche hatten Schneider und Co. bei einer Pressekonferenz zur Vorstellung der neuen Kommunikations-Chefin eine Fremdschäm-Nummer hingelegt.

Und Schneider? Er hatte 2019 den ebenfalls auf Schalke nicht glücklich wirkenden Mainzer Christian Heidel (,,Bundesliga in Mainz ist nischt selbstverständlisch”) beerbt. Ein Kardinalfehler, den ihm die Fans immer wieder machen. Schneider hielt zu lange an dem schon zu Saisonbeginn angeschlagenen Trainer David Wagner (49) fest. Aktuell sitzt mit Christian Groß (67) der 4. Schalke-Coach in dieser Saison auf der Bank.

Der Schweizer leitet auf Schalke ein Himmelfahrtskommando. Die ,,Königsblauen” holten aus 20 Spielen nur 8 Punkte. Ihr Rückstand auf Platz 17 und Mainz 05 beträgt bereits 5 Zähler. Noch größer ist der Rückstand auf den Relegationsplatz. 9 Punkte müsste Schalke 04 zusätzlich zum wesentlich schlechteren Torverhältnis (Minus 37!) auf den West-Nachbarn Arminia Bielefeld gutmachen. Eine Niederlage bei den ,,Eisernen” von Union Berlin, 2001 Final-Gegner des FC Schalke 04 beim DFB-Pokalsieg, wird die Situation in Gelsenkirchen sicher nicht beruhigen.


More in Aktuell