Transfer-Ticker: Schwolow auf Schalke? Gerüchte um Freiburg-Keeper nehmen Fahrt auf


Die zahlreichen Wechsel auf der Torwart-Position gelten als einer der Hauptgründe für die fehlende Stabilität des FC Schalke 04 in der Rückrunde.
Ein neuer Keeper soll dieses Problem in der kommenden Saison nun lösen.

Wie die Bild-Zeitung am Samstag kurz vor Anpfiff des direkten Duells der Klubs am 34. Bundesliga-Spieltag mitteilte, sollen sich die Schalker mit Freiburgs Nummer eins Alexander Schwolow bereits über einen Wechsel einig sein.
Nur zwischen den Vereinen seien die Details des Wechsels noch zu klären.

Am Sonntag widersprach der Kicker diesen Gerüchten. Schwolow soll sich bisher weder für einen Abgang aus dem Breisgau entschieden, noch eine Einigung mit den Königsblauen erzielt haben. Dennoch sei ein Wechsel ins Ruhrgebiet “nicht ausgeschlossen, aber nur eine von mehreren Optionen”, schreibt das Fachmagazin weiter.

Auch Schalke-Coach David Wagner hatte die Schwolow-Gerüchte direkt nach der Partie in Freiburg dementiert: “Diese Meldung kann ich nicht bestätigen”, machte der umstrittene Trainer deutlich.

Der 28-jährige Torwart steht seit 2008 beim SC Freiburg unter Vertrag und war zeitweise an Arminia Bielefeld ausgeliehen. Für den gebürtigen Wiesbadener steht bei einem Wechsel die sportliche Perspektive vor den finanziellen Konditionen, wie er bereits in der Vergangenheit mitteilte.

Schwolow, Freiburg
Abflug aus Freiburg? Alexander Schwolow gilt als heißer Wechselkandidat. Copyright: imago images / Revierfoto

FC Augsburg: Caliguiri vor Wechsel zu den Fuggenstädtern?

Caliguiri, Schalke 04
Copyright: imago images / Chai v.d. Laage

Der FC Augsburg steht offenbar kurz vor einem weiteren Transfer.

Laut eines Berichts der Bild-Zeitung, soll Daniel Caligiuri vom FC Schalke 04 kurz vor einem Wechsel zu den Fuggenstädtern stehen. Nach der gezogenen Kaufoption bei Felix Uduokhai aus Wolfsburg sowie der ablösefreien Verpflichtung von Mittelfeldspieler Tobias Strobl von Borussia Mönchengladbach, wäre es bereits der dritte Transfer in kürzester Zeit.
Da der Vertrag des 32-Jährigen ausläuft, könnte er ablösefrei nach Augsburg wechseln.

Die Schalker selbst haben die Verhandlungen über eine Verlängerung mit dem Mittelfeldspieler bereits vor einiger Zeit abgebrochen und aufgrund finanzieller Probleme auch nach der Corona-Krise nicht wieder aufgenommen. Caliguiri soll das Angebot der Königsblauen schlichtweg zu niedrig gewesen sein.
Währenddessen hat der FCA großen Gefallen an dem gebürtigen Schwarzwälder gefunden. Am Freitagabend wollten die Augsburger die Gerüchte allerdings noch nicht kommentieren. „Das machen wir grundsätzlich nicht“, teilte ein Sprecher des Bundesligisten mit.

EINE ANDERE TRANSFER STORY?

Thiago, Alaba, FC Bayern München
Transfer-Ticker: Überzeugungsarbeit! Flick kämpft um Alaba und Thiago
Bellingham, Birmingham
Transfer-Ticker: Einer kommt, einer geht! BVB macht Nägel mit Köpfen
Transfer-Ticker: Ablösefreies ManU-Talent! BVB liebäugelt mit 19-Jährigem
Sancho, Borussia Dortmund, BVB
Transfer-Ticker: Schluss mit Spielchen! BVB setzt Sancho Frist

VfB Stuttgart: Kobel soll bleiben!

Aufsteiger VfB Stuttgart soll offenbar seine Bemühungen um eine Verpflichtung von Leihtorwart Gregor Kobel verstärken.

Wie die Stuttgarter Zeitung berichtet, befinden sich die Schwolow-Berater Philipp Degen und Tobias Becker in der Geschäftsstelle der Schwaben, um die notwendigen Gespräche mit den VfB-Verantwortlichen zu führen.

Kobel war bisher von der TSG 1899 Hoffenheim an Stuttgart ausgeliehen. Die Ausstiegsklausel des 22-Jährigen liegt bei fünf Millionen Euro.
Auch einige Premier-League-Klubs sollen ebenso wie Hertha BSC und dem FC Schalke 04 an einer Verpflichtung Kobels interessiert sein.

Ligalivenet Premium-Dienste

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.

AKTE FC BAYERN

Das Bayern München Dossier. Der Aufstieg der Mittelmäßigen. Von der Lokalgröße zum Weltverein.