Timo Werner: Kassiert VfB bei Transfer 6 Mio. € mit?


Stürmer spielte viele Jahre beim VfB Stuttgart

Timo Werner (RB Leipzig) spielte in der Jugend und dann als Profi bis 2016 für den VfB Stuttgart. Wie der Kicker berichtet, dürfte sein Ex-Verein bei einem Werner-Wechsel im Sommer von Leipzig zum FC Chelsea mit „mindestens sechs Millionen“ Einnahmen rechnen. Es wäre ein warmer Regen für den Aufstiegsfavoriten der 2. Liga...

Im Sommer 2016 wechselte Timo Werner für zehn Millionen € nach Leipzig. Stuttgart ließ eine Klausel in den Vertrag schreiben, die bei einem erneuten Weiterverkauf eine Beteiligung an der Transfersumme garantiert. Außerdem gibt es bei Transfers ins Ausland üblicherweise eine Ausbildungsentschädigung, die in diesem Fall der VfB erhalten würde.

Der Angreifer schoss in der aktuellen Saison 25 Tore in 29 Partien. Die von Leipzig festgeschriebene Ablösesumme soll nach Kicker-Informationen 50 Millionen € betragen. Vereinbart wurde diese im August 2019 bei der Vertragsverlängerung bis 2023.

Für den FC Chelsea ist die Finanzierung trotz der weltweiten Krise offenbar kein Problem. Der deutsche Nationalstürmer ist begehrt, viele Top-Klubs in Europa hatten oder haben Interesse. Dazu zählte im letzten Sommer auch der FC Bayern, der nun lieber Leroy Sané und/oder Kai Havertz verpflichten möchte.

Timo Werner war einst jüngster eingesetzter Spieler in einem Pflichtspiel und jüngster Bundesliga-Torschütze des VfB Stuttgart.

Timo Werner (RB Leipzig) spielte in der Jugend und dann als Profi bis 2016 für den VfB Stuttgart. Foto: imago images / Sportfoto Rudel

Timon Wellenreuther wechselt von Willem II zu Anderlecht

Timon Wellenreuther wechselt von Willem II zu Anderlecht.
Timon Wellenreuther wechselt von Willem II zu Anderlecht. Foto: imago images / Pro Shots

Nach 69 Spielen beim niederländischen Erstligisten Willem II Tilburg wechselt der deutsche Torhüter Timon Wellenreuther (24) im Sommer zum belgischen Traditionsverein RSC Anderlecht.

Er unterschrieb einen Vierjahresvertrag. Anderlecht belegte bei Abbruch der Saison Rang 8, ist somit nicht für einen Europacup qualifiziert.

Wellenreuther wurde einst beim Karlsruher SC ausgebildet und kam 2014 zum FC Schalke 04. Aufgrund der starken Konkurrenz konnte er sich dort nicht durchsetzen, absolvierte nur acht Einsätze und wechselte 2017 in die Niederlande.

Dort ging sein Stern auf. Der 24-Jährige zeigte vor allem in der vergangenen Saison hervorragende Leistungen. „Ich hatte drei schöne Jahre hier“.

Wellenreuther betonte in den letzten Monaten, sich eine Rückkehr in die Bundesliga vorstellen zu können („auf jeden Fall eine ernsthafte Option“). Interesse soll unter anderem der 2. Liga-Aufstiegsfavorit Hamburger SV gehabt haben.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Eric Maxim Choupo-Moting, Bayern
„Riesen-Ehre“: Choupo-Moting über seinen Bayern-Wechsel und Kollege Robert Lewandowski
Passlack, BVB
Nach Leih-Rückkehr: Felix Passlack will beim BVB durchstarten
Zakaria, Gladbach
Rekord-Abgang? Denis Zakaria soll Gladbachs Kasse füllen
Hummels, Haaland, BVB
Geheime Klausel: Wie der BVB Mats Hummels halten will!

Vorzeitiger Rausschmiss vom Verein: Mario Balotelli fliegt in Brescia raus!

Wenige Tage vor dem Neustart der Saison 2019/2020 vermeldet die Serie A einen Paukenschlag: Italiens exzentrischer Stürmerstar und Ex-Nationalspieler Mario Balotelli erhält bei seinem Klub Brescia Calcio die Kündigung.

Das Enfant terrible des italienischen Fußballs hat sich Medienberichten zufolge etliche Verfehlungen geleistet. So habe Balotelli beim Mannschaftstraining „wiederholt gefehlt und sich nachlässig verhalten“. Der Chef des Tabellenletzten, Massimo Cellino, beauftragte die Klub-Anwälte mit der Vertragsauflösung. Eine schriftliche Ankündigung erhielt der 29-jährige Spieler bereits.

„Einige seiner Verspätungen wurden akzeptiert. Es ist falsch, alles nur Mario zuzuschreiben, aber wir sind enttäuscht, und vielleicht ist er es auch“, so Cellino im Fernsehsender TeleLombardia.

Mario Balotelli war im Sommer 2018 mit hohen Erwartungen von Olympique Marseille, wo er nur sieben Monate spielte, nach Italien zurückgekehrt. Brescia Calcio, Aufsteiger von 2018, hatte den Stürmer damals mit einem üppigen und bis zum 30. Juni 2022 datierten Vertrag ausgestattet.

Er schoss in der aktuellen Saison fünf Tore in 19 Partien, erhielt eine Rote Karte. Ausgerechnet in seiner Heimatstadt muss Balotelli nun nach weniger als einem Jahr vorzeitig gehen.

Der bullige Angreifer mit 1,89 Meter Größe und 88 Kilo Gewicht schoss einst Deutschland im Halbfinale der EM 2012 mit zwei Toren nach Hause (2:1). Das 36. und letzte Länderspiel von Mario Balotelli für Italien war das UEFA Nations League-Spiel gegen Polen (1:1) am 7. September 2018.

Balotelli spielte in seiner Karriere etwa bei Inter und AC Mailand, beim FC Liverpool und Manchester City.

Ligalivenet Premium-Dienste

AKTE BUNDESLIGA

Dossiers für Lover und Hater. Triumphe, Tragödien, Erfolge und Peinlichkeiten der Bundesliga-Vereine

CLOSELOOKNET

Die Dossier-Seite. Mehr wissen. Zusammenhänge, Fakten, Gründe. Und was man tun kann!

LIGALIVE DAILY

Der tägliche Newsletter von Ligalivenet. Kostenlos und bis 06.00 Uhr morgens im Postfach. Schlauer werden in 5 Minuten.