Connect with us

Aktuell

Transfers: Holt der Hamburger SV noch einen Stürmer?

Beim Hamburger SV gehen die Transferverhandlungen in der Winter-Wechselperiode in die heiße Phase. Die Hanseaten haben ein Angebot für den slowakischen Nationalspieler Robert Bozenik (20) abgegeben, das dessen Klub MSK Zilina anscheinend zu niedrig ist. Der FC Brentford, ZSKA Moskau und Feyenoord Rotterdam sind für die Hamburger starke Konkurrenten im Rennen um den Mittelstürmer.

Robert Bozenik

Bozenik, immer wieder Bozenik…

Der slowakische Stürmer vom MSK Zilina ist ein erklärter Wunschstürmer des Hamburger SV. Die Hanseaten haben im Rennen um den Angriffsspieler allerdings große Konkurrenz.

Wie die Zeitung Hamburger Abendblatt am Montag berichtet, steht Robert Bozenik zwar hoch im Kurs, ,,nach mehrfacher Beobachtung hat sich der HSV auf Bozenik festgelegt”, so die Zeitung, doch das erste Angebot hat Zilina wohl abgelehnt.

Der Tabellenzweite der slowakischen Fortuna Liga, 2008 Europa-League-Gegner des HSV, fordert für Bozenik eine Ablöse von 5 Millionen Euro.Das Angebot des Hamburger SV liegt bisher nur bei 3 Mio. Euro.

Bozenik ist laut Transfermarkt.de der wertvollste Spieler im Team der Slowaken, der Marktwert des 20-Jährigen liegt allerdings nur bei einer Million Euro.

Laut BILD Hamburg (Montagausgabe) ist auch der russische Erstligist ZSKA Moskau in das Rennen um Bozenik eingestiegen. Der 6-fache russische Meister und Europa-League-Teilnehmer sei, so das Boulevardblatt, bereit, 6 Mio. Euro für die Dienste des Stürmers zu zahlen.

Damit würde Bozenik deutlich über Marktwert gehen – und die Hamburger wären wohl außen vor.Robert Bozenik kommt in der slowakischen Liga in dieser Saison in 16 Spielen auf 7 Tor-Beteiligungen, davon 3 Treffer.

Eine Verpflichtung könnte dem HSV auf dem schweren Weg zurück in die Bundesliga mehr Variabilität im Angriff verschaffen. Doch ein Transfer scheint in weite Ferne gerückt zu sein.

,,Ich weiß nicht, ob es Bozenik wird. Vielleicht wird es jemand anders. Die Transferperiode ist noch nicht vorbei. Ihr müsst immer auf der Lauer bleiben“, sagt HSV-Trainer Dieter Hecking der Zeitung Hamburger Morgenpost am Montag.

Ob Bozenik (Vertrag bis 2022) zum HSV wechselt, solle sich spätestens in der kommenden Woche entscheiden. Neben ZSKA Moskau ist auch der englische Zweitligist Brentford FC als Interessent genannt worden. Sky Sports nennt auch den niederländischen Ehrendivisionär Feyenoord Rotterdam als möglichen neuen Klub des Zilina-Stürmers. Keine allzu guten Voraussetzungen also für den HSV…


More in Aktuell