Connect with us

Aktuell

Transfers: Manuel Neuer – Doch keine Verlängerung beim FC Bayern?

Flieht Manuel Neuer (33) bei Vertragsende 2021 doch vor Alexander Nübel (23)? Der Bayern-Keeper will sich mit der Verlängerung seines Kontrakts in München Zeit lassen. Eine Aussage, die im Nachgang des Spitzenspiels gegen RB Leipzig (0:0) in München viel Raum für Spekulation lässt…

Das Spitzenspiel FC Bayern München gegen RB Leipzig (0:0) hält die Fußball-Bundesliga weiter in Atem.

Im Nachgang der Partie äußern sich mit Manuel Neuer (33) und Thomas Müller (30) 2 Bayern-Stars zu ihrer Zukunft im Verein und in der Nationalmannschaft.

Mit Klartext, aber auch mit Raum für Spekulationen. Während man bei Müller ein Comeback ins Nationalteam zur EURO 2020 (fast) ausschließen kann, bleibt die Frage um die sportliche Zukunft von Neuer beim FC Bayern spannend.

Zumindest über die kommende Spielzeit hinaus, wenn der Vertrag des Keepers beim FC Bayern München zum 30. Juni 2021 ausläuft.Manuel Neuer nach dem Spiel gegen RB Leipzig (0:0) bei Sky: „Mein Plan ist, dass ich jetzt weiter Fußball spiele für den FC Bayern und ab Sommer 2020 ist der Alex Nübel da, dann geht es weiter.”

Der Weltmeister von 2014 will in Sachen Vertrag nichts überstürzen: ,,Für mich geht es bis 2021 weiter und dann habe ich genug Zeit, um mit den Verantwortlichen zu sprechen. Es gibt keine Signale, dass wir etwas verkünden können.”

Viel wichtiger für ihn: ,,Wir konzentrieren uns darauf, mit dem FC Bayern Titel zu gewinnen und das Persönliche stellen wir jetzt nicht vorne an.”

Ähnliches gibt es nach dem Spiel in der Allianz Arena von Thomas Müller zu hören, der die nun wohl endgültige Absage von Bundestrainer Joachim Löw (60 / war Tribünengast im Stadion) mit viel Selbstbewusstsein kontert. ,,Ich muss ehrlich sagen”, so Müller in der Mixed Zone, ,,diese EM interessiert mich derzeit überhaupt nicht. Mich interessiert nur dieses Wappen und dass wir damit in dieser Saison Titel gewinnen, möglichst 3.”Neuers Reaktion zum Thema ,,Vertragsverlängerung” ruft am Sonntagabend auch die Experten auf den Plan.

Vize-Weltmeister Dietmar Hamann dazu bei SKY90: „Neuer hat bei den Bayern eine Riesen-Wertschätzung, das hat man bei dieser Ter-Stegen-Sache gesehen, wie sie ihn verteidigt haben. Das wäre gar nicht nötig gewesen. Sollte Manuel Neuer seinen Vertrag verlängern, halte ich es für nahezu ausgeschlossen, dass Alexander Nübel ab Sommer Spieler des FC Bayern wird.”

Hamann ist sicher: ,,Wenn Neuer um 3 weitere Jahre verlängert, wird Hansi Flick kein Interesse daran haben wird, einen Neuer und einen Nübel im Kader zu haben. Damit kriegst du keine Ruhe in die Mannschaft. Eine Option wäre, Nübel auszuleihen “

Jens Lehmann (50), Ex-Keeper beim BVB, Schalke, Arsenal und Stuttgart, vertritt in der gleichen TV-Sendung eine andere Meinung. ,,Für Bayern ist es eine Super-Konstellation, wenn beide Torhüter ab Sommer hier sind. Wenn das Neuer nicht stärker macht, muss er gehen!“ Lehmann etwas kryptisch: ,,Neuer braucht Konkurrenz, damit er besser wird. Ich verstehe nicht, warum Nübel nach München kommen will. Wenn Manuel entscheidet, zu verlängern, wird er wahrscheinlich nicht spielen.“


More in Aktuell