Transfers: Inter-Deal fix – Mourinho ekelt Superstar Eriksen weg


Christian Eriksen Tottenham Hotspur
Christian Eriksen wird Tottenham Hotspur verlassen. (Photo by Alex Morton/Getty Images)

Das war's! Superstar Christian Eriksen (27) wird Tottenham Hotspur noch im Winter verlassen und sich Inter Mailand anschließen.

Damit geht ein monatelanger Poker um den dänischen Mittelfeld-Regisseur zu Ende und damit wird der Champions-League-Finalist von 2019 weiter dezimiert. Kapitän Harry Kane (26) fehlt den ,,Spurs” nach einer Operation vermutlich bis Saisonende.

Der Wechsel von Christian Eriksen zu Inter Mailand wird in der kommenden Woche verkündet werden.

Eriksen ist mit einem Marktwert von 90 Millionen Euro der wertvollste aller Profis, deren Vertrag am Saisonende zum 30. Juni 2020 ausläuft.

Tottenham Coach JOsé Mourinho und Christian Eriksen - Das passte nicht! Foto: Imago Images / Paul Terry/Sportimage PUBLICATIONxNOTxINxUK SPI-0395-0032

Ups, Mou did it again! Mourinho vertreibt nach Rooney wieder einen Star

,,Wild Wayne" Rooney ist der Rekord-Torschütze von Manchester United. Foto: Getty Images

Inter und die Londoner haben am Freitag eine Einigung erzielt. 

Übereinstimmende italienischen Medienberichten zufolge wird sich der Eriksen-Deal noch in diesem Winter, also bis zur Deadline am 31. Januar 2020, vollziehen.

Damit steht fest: José Mourinho (56), der im November ,,The Poch”, Mauricio Pochettino (47) als Trainer bei den Tottenham Hotspur abgelöst hat, vertreibt, ähnlich wie zuvor in Manchester mit Klublegende Wayne Rooney einen großen Star.

Sky Italia enthüllt am Freitag weitere Details zum Eriksen-Deal, der an sich nicht mehr überraschend kommt.

EINE ANDERE LIGALIVE STORY?

Tottenham Hotspur Harry Kane FC Southampton
Tottenham Hotspur: Saison-Aus für Kane?
Schick, Leipzig
RB Leipzig kontert Tottenham Hotspur
Tottenham Hotspur: José Mourinho über Eriksen
Jose Mourinho
Tottenham: Lachen mit Mourinho

Am Ende geht es doch nur ums Geld: Inter lockt Eriksen mit fürstlichem Gehalt

Eriksen – Mal gut, mal nicht
Eriksen – Mal gut, mal nicht

Laut Sky Italia-Reporter Gianluca Di Marzio sind die Italiener offensichtlich die Italiener letztlich bereit, die Forderung der Spurs in Höhe von 20 Millionen Euro zu erfüllen.

Ob und inwieweit dabei mögliche Boni involviert sind, geht aus dem Bericht allerdings nicht hervor. Die ,,Nerazzurri” und der 27-jährige Mittelfeldmann selbst sollen sich bereits seit längerem über eine künftige Zusammenarbeit einig sein. Der Däne soll bei seinem künftigen Arbeitgeber pro Jahr ein kolportiertes Nettogehalt von 8 Mio. Euro beziehen, das sich mittels Bonuszahlungen auf bis zu 10 Mio. Euro ansteigen kann.

Der italienische Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, dass Inter Eriksen in der kommenden Woche zum Medizincheck und der anschließenden Vertragsunterschrift erwartet.

Inters Vorstandsvorsitzender Giuseppe Marotta hat bereits vor einigen Tagen verkündet, dass er ,,bezüglich einer Verpflichtung des Mittelfeldmanns zuversichtlich“ sei. Christian Eriksen wird beim Champions-League-Gruppengegner von Borussia Dortmund 3. Winter-Neuzugang der Saison nach Ashley Young (34) und Victor Moses (29).

Ligalive-Infografik: Leistungsdaten Christian Eriksen, Tottenham Hotspur, Premier League 2019/2020

Ligalive-Infografik: Christian Eriksen, Tottenham Hotspur, Premier League 2019/2020

Ligalive TV: Tottenham-Coach José Mourinho über möglichen Eriksen-Transfer

Authors

Ligalivenet Premium-Dienste

Bor. Dortmund Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia Dortmund. Für Lover und Hater.

Bor. M'gladbach Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zu Borussia M’gladbach. Für Lover und Hater.

Bayern München Channel

Kostenfreie Top-News und Stories nur zum FC Bayern München. Für Lover und Hater.